1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Virgin Galactic plant…

Touristenflüge bitte verbieten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: yeti 08.07.18 - 13:39

    Deren CO2 Fußabdruck wäre viel zu hoch, für diesen Anwendungsfall.

  2. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: EdwardBlake 08.07.18 - 13:42

    Das ist jetzt aber schon mal komplett und völlig irrelevant bei dieser Thematik

  3. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: Anonymer Nutzer 08.07.18 - 13:44

    yeti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deren CO2 Fußabdruck wäre viel zu hoch, für diesen Anwendungsfall.


    Jap.

    Was man aber leider definitiv nicht außer Acht lassen darf, ist dass dies ein Antrieb für Geldmittel und Forschung ist.

  4. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: AlexanderSchäfer 08.07.18 - 13:44

    Fernreisen, Sportevents und PKWs bitte verbieten. \s

    Die hohen Kosten des Weltraumtourismus werden schon dafür sorgen, dass das nicht überhand nimmt.

  5. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: honna1612 08.07.18 - 14:03

    Alles verbieten. Urlaub mit Flieger? Nein.
    Pendeln mit Pkw? Nein.
    Bananen kaufen? Nein.
    Fleisch essen? Nein.
    Kinder Kriegen? Nein. Die verursachen als Erwachsene auch nur viel CO2.

    Zum glück sind bei uns in Österreich die Grünen wegen der "wir sind gegen alles" ideologie aus dem Parlament geflogen.

  6. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: tundracomp 08.07.18 - 15:58

    Die Grünen waren gegen keins von den Dingen, aber wollen halt, dass für diese Dinge der gerechte (im Sinne der Umwelt) gerechte Preis gezahlt wird. Das das Autofahren & Fliegen nicht alzu attraktiv macht ist klar. Und ja, sie setzen sich auch für Vekehrsberuhigung in Städten ein, falls du das mit „verbieten“ meinst.

    Wollte ich nur angemerkt haben…

    “We all know, once you connect something to the Internet — magic happens.”

  7. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: honna1612 08.07.18 - 16:02

    Genau die wollten das Bananen 3 Euro kosten. Das macht es "gerecht". Autos sind böse Parkplätze und Straßen schaffen Verkehr. Also alles nur noch Fußgängerzone.

    Aber wie gesagt die mentalität macht aus 15% noch 3.8%.

  8. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: theFiend 08.07.18 - 16:36

    Jap, oder anders ausgedrückt: mir alles scheiss egal, nach mir die Sintflut...

  9. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: Proctrap 08.07.18 - 17:41

    whataboutism at it's finest

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  10. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: ArcherV 08.07.18 - 21:14

    yeti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deren CO2 Fußabdruck wäre viel zu hoch, für diesen Anwendungsfall.


    Kommentare bitte verbieten.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  11. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: Anonymer Nutzer 08.07.18 - 21:22

    yeti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deren CO2 Fußabdruck wäre viel zu hoch, für diesen Anwendungsfall.

    Solange Krieg nicht verboten wird, wäre das auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein...

  12. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: ecv 09.07.18 - 00:12

    Naja, nur weil fast jeder ein Auto hat und auch fährt, zumindest vom Gefühl her, muss das nicht heißen das es tatsächlich eine gute Idee ist. Und die sind irgendwie so gar nicht mehr der Motor der Zukunft, die wirken eher wie ein Relikt aus der Vergangenheit an dem aus Sparsamkeit und kurzsichtig festgehalten wird. Also die Autos :-)

    Autos haben bestimmt eine Daseinsberechtigung und könnten sehr effizient und produktiv sein; so wie die heute vermarktet und durch die Wirtschaft notwendig gemacht werden, wird daraus aber wohl eher nichts.

  13. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: sofries 09.07.18 - 00:20

    Ich stimme mit den Grünen ja in vielen Punkten überein, aber die Art, wie sie ihre Message übertragen ist arg suboptimal. Menschen schalten immer in den Abwehrmodus, wenn sie sich bevormundet fühlen. Egal, wie berechtigt oder unberechtigt der Grund dafür ist. Man muss den Leuten ein Umdenken immer gut verkaufen. Entweder indem man es geschickt mit einer anderen Sache verknöpft oder indem man den Leuten das Gefühl gibt, dass sie die Entscheidung eigenhändig getroffen haben.

    Viele Leute haben zum Beispiel jahrelang Musik geladen ohne einen einzigen Cent zu bezahlen. Jegliche Art von Krminialisierung, "Raubkopierer"-Propaganda und Abmahnungen haben nicht gewirkt. Aber seitdem Streamingdienste wie Spotify groß wurden, haben die Leute plötzlich umgeschwenkt und ohne sich großartig damit auseinanderzusetzen bezahlen sie jetzt jeden Monat 10¤ für Musik und sind damit sogar sehr zufrieden und auch Musiker und Labels sind mittlerweile dem Streaming sehr aufgeschlossen gegenüber, als sie gemerkt haben, welch enormen Einfluss es hat, wenn Nutzer nun den ganzen Künstlerkatalog eines Künstlers rauf und runter hören, die sich früher allensfalls eine Single gekauft hätten, die grad in den Charts ist.
    Hätte man aber beiden Parteien vor 10 Jahren sowas vorgeschlagen, dann hätten sie sich mit Händen und Füßen gewährt.

  14. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: Maatze 09.07.18 - 01:34

    Proctrap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > whataboutism at it's finest

    Schau dir nicht so viel neoliberalen Quatsch an, dann wird der Kopf auch wieder frei und die Kampfbegriffe verschwinden wieder...

  15. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: theFiend 09.07.18 - 10:38

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stimme mit den Grünen ja in vielen Punkten überein, aber die Art, wie
    > sie ihre Message übertragen ist arg suboptimal. Menschen schalten immer in
    > den Abwehrmodus, wenn sie sich bevormundet fühlen. Egal, wie berechtigt
    > oder unberechtigt der Grund dafür ist. Man muss den Leuten ein Umdenken
    > immer gut verkaufen. Entweder indem man es geschickt mit einer anderen
    > Sache verknöpft oder indem man den Leuten das Gefühl gibt, dass sie die
    > Entscheidung eigenhändig getroffen haben.

    Das Problem ist halt, das die Grünen die Menschen noch immer als eigenständig denkende Wesen behandeln. Natürlich kommt das teilweise belehrend rüber, und auch ich würde es mir anders wünschen. Aber wie schon an den Beiträgen hier gut zu erkennen ist, läuft der großteil der Menschheit hier in europa noch immer mit einer "ich zuerst" Mentalität rum, die dann zwar ein bisschen mitleidig dreinschauen wenn irgendwo wieder eine Tierart zugrunde gegangen ist, oder mal ein Kind ersoffen, aber im großen und ganzen ist es ihnen völlig egal, solange sie nicht in der eigenen Bequemlichkeit gestört werden.

    Und dahingehend unterscheiden sich die Grünen immerhin von anderen Parteien, sie wagen es an dieser Bequemlichkeit zu rütteln. Da ruft bei den getroffenen natürlich heftige Reflexe aus, denn wer lässt sich schon gerne den Spiegel vorhalten...

  16. Re: Touristenflüge bitte verbieten

    Autor: Proctrap 09.07.18 - 15:56

    edit: Zeitverschwendung

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.18 15:58 durch Proctrap.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enpit GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Bioscientia Healthcare GmbH, Ingelheim am Rhein
  3. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme