Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrtpionier: Der Mann, der lange…

Großartiger Guardian-Artikel und Videoreportage von 2015

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Großartiger Guardian-Artikel und Videoreportage von 2015

    Autor: passopp 24.11.17 - 11:08

    https://www.theguardian.com/travel/2015/jun/13/naked-island-idyll-eccentric-couple-recall-life-rockets-dictators

  2. Re: Großartiger Guardian-Artikel und Videoreportage von 2015

    Autor: HorkheimerAnders 24.11.17 - 11:14

    Auf Guardian findet man auch was zum Raketen-Profi "‘Mad’ Mike Hughes", der bald beweisen wird, dass die Erde flach ist.

    https://www.theguardian.com/us-news/2017/nov/22/self-taught-rocket-scientist-plans-launch-to-test-flat-earth-theory

  3. Re: Großartiger Guardian-Artikel und Videoreportage von 2015

    Autor: Muhaha 24.11.17 - 12:22

    HorkheimerAnders schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Guardian findet man auch was zum Raketen-Profi "‘Mad’ Mike
    > Hughes", der bald beweisen wird, dass die Erde flach ist.

    Ja, das ist der beste. Sofern er das Ganze überlebt (wovon ich, ehrlich gesagt, nicht wirklich ausgehe), wird er seine Erlebnisse selbstverständlich in Einklang mit seinem aktuellen Weltbild bringen und seine Gemeinde wird sich zufrieden zurücklehnen, in der festen Gewissheit, dass die Erde selbstverständlich weiterhin flach ist.

  4. Re: Großartiger Guardian-Artikel und Videoreportage von 2015

    Autor: Junior-Consultant 24.11.17 - 20:17

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HorkheimerAnders schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf Guardian findet man auch was zum Raketen-Profi "‘Mad’
    > Mike
    > > Hughes", der bald beweisen wird, dass die Erde flach ist.
    >
    > Ja, das ist der beste. Sofern er das Ganze überlebt (wovon ich, ehrlich
    > gesagt, nicht wirklich ausgehe), wird er seine Erlebnisse
    > selbstverständlich in Einklang mit seinem aktuellen Weltbild bringen und
    > seine Gemeinde wird sich zufrieden zurücklehnen, in der festen Gewissheit,
    > dass die Erde selbstverständlich weiterhin flach ist.

    Ja, das ist das Problem, die Theorie ist aus Perspektive der Flacherdler quasi nicht widerlegbar (dass Aussagen, welche nicht falsifiziert oder belegt werden können, wertlos sind, ist denen egal). Für ALLES gibt es eine Erklärung.

    Evident ist das hier:
    YouTube: Der Kampf um die Flache Erde



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.17 20:21 durch Junior-Consultant.

  5. Re: Großartiger Guardian-Artikel und Videoreportage von 2015

    Autor: FreierLukas 24.11.17 - 23:23

    Zumindest mal einer der ein echtes Experiment macht und nicht nur seine verkehrte Gedankenphysik benutzt um irgendwas zu beweisen. In der Schule haben wir damals mit einem LASER-Strahl versucht genau über der Wasseroberfläche bis zum nächsten Ufer zu strahlen. Geht nicht! Das Wasser wölbt sich so dass der Horizont wenige Millimeter über der Wasseroberfläche nur wenige Meter weit reicht. Mit einem Lineal am Ufer haben wir dann in etwa die nötige Wölbung ausgerechnet um das zu erklären und wir kamen mit unseren Ergebnissen ziemlich dicht an einen Erdumfang von 40.000 km. Die Messprotokolle hab ich mit Sicherheit noch irgendwo im Karton. Wir mussten viele Messungen durchführen weil es doch nicht perfekt windstill war. Sichtbare Wellen gab es aber keine. Rein theoretisch reich auch nen Eimer wasser oder Pfütze dazu :D



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.17 23:25 durch FreierLukas.

  6. Re: Großartiger Guardian-Artikel und Videoreportage von 2015

    Autor: Der Spatz 25.11.17 - 10:36

    Das liebt aber nicht an der Erdkrümmung sondern daran dass das Element Wasser eine Erd- und Luftelementaffinität hat. Das Luftelement will das Wasser nach oben bringen, die Erdelementaffinität nach unten. Und da nahe dem Rand des Sees viel Erde ist in der Mitte aber nicht wird Wasser dort mehr von der Luft angezogen und geht natürlich nach oben.

    Somit eindeutig bewiesen, dass die Erde eine Scheibe ist ;-)

  7. Re: Großartiger Guardian-Artikel und Videoreportage von 2015

    Autor: Muhaha 25.11.17 - 13:37

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liebt aber nicht an der Erdkrümmung sondern daran dass das Element
    > Wasser eine Erd- und Luftelementaffinität hat. Das Luftelement will das
    > Wasser nach oben bringen, die Erdelementaffinität nach unten. Und da nahe
    > dem Rand des Sees viel Erde ist in der Mitte aber nicht wird Wasser dort
    > mehr von der Luft angezogen und geht natürlich nach oben.
    >
    > Somit eindeutig bewiesen, dass die Erde eine Scheibe ist ;-)

    Perfekt! :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bavaria Film GmbH, Köln
  2. Bulthaup GmbH & Co. KG, Bodenkirchen
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.

  2. Knights Mill: Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning
    Knights Mill
    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

    Die Xeon Phi Knights Mill sind speziell für Deep Learning ausgelegt: Die gesockelten Prozessoren haben bis zu 72 Kerne und spezielle Instruktionen, die VNNI. Die hohe Geschwindigkeit geht mit einer Verlustleistung von bis zu 320 Watt einher.

  3. Windows 10: Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager
    Windows 10
    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

    Keeper-Nutzer sollten unbedingt die gepatchte Version installieren. Der aktuell in Windows 10 vorinstallierte Passwortmanager Keeper hatte bis Version 11.3 einen Fehler, der es bösartigen Webseiten ermöglichte, über Clickjacking beliebige Passwörter auszulesen.


  1. 13:35

  2. 12:49

  3. 12:32

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:26

  7. 11:00

  8. 10:45