1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rdio: "Wir treten gegen das…

"Musik ist anders"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Musik ist anders"

    Autor: Bouncy 22.10.12 - 13:17

    > "Musik ist anders. Da geht es eher darum, dass die Titel möglichst viele Hörer erreichen, um sie populär zu machen"

    Oh man, _genau_ diese Einstellung macht Musik doch zu dem Ramschprodukt, mit dem wir heute überflutet werden, genau das ist der Grund, warum es der MusikINDUSTRIE so schlecht geht, genau das ist der Grund, warum der Wert der Musik gegen 0 gegangen ist. Der Mensch nennt das Kind beim Namen, ist aber zu blind zu erkennen, dass es sein eigenes Kind ist, das er da verzogen hat. Id**t. Nein, Herr Larner, Musik muß nicht zwingend populäre Musik sein und jedem Otto gefallen, der durch die Welt eiert, denn genau diese Musik ist die wertloseste Art der Musik, die, die auf dem absteigenden Ast ist und der Auslöser der Neuausrichtung, die im Gange ist, der Grund für die Krise der Radiostationen und für die Nutzung kleiner, ggf. privater Radiostreams. Gerade Streaming böte doch die einzigartige Chance, exklusive Geschmäcker anzusprechen und dabei trotzdem Geld zu verdienen, ggf. auch mit exklusiven Künstlern. Aber naja, im Grunde ist Rdio also doch nur der millionste Klon eines beliebigen Streaming-Anbieters, der die Welt der Musik sicher nicht revolutionieren wird...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Berlin
  2. Hans Gross GmbH & Co. KG, Dillingen
  3. ADMIRAL Sportwetten GmbH, Rellingen
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung-SSDs, Monitore, Gaming-Chairs und vieles mehr zu Bestpreisen)
  2. (u. a. Dualshock 4 für 39,96€, PS4 Pro 1TB für 329,52€, PlayStation VR Mega Pack 2...
  3. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 1TB für 119,99€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)
  4. 39,96€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    1. Elektromotorrad: Kymco F9 mit Zweigang-Automatikgetriebe vorgestellt
      Elektromotorrad
      Kymco F9 mit Zweigang-Automatikgetriebe vorgestellt

      Kymco nennt es Elektromotorrad, es ist jedoch ein Roller. Der F9 soll bis zu 120 km weit kommen und 110 km/h fahren. Das könnte interessant für Pendler sein.

    2. Lion's City 12 E: MAN startet Elektrobus-Serienproduktion
      Lion's City 12 E
      MAN startet Elektrobus-Serienproduktion

      MAN baut den Elektrobus Lion's City E in der 12-Meter-Soloversion im polnischen Starachowice. Der Gelenkbus kommt erst später.

    3. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
      EU warnt
      Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

      Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.


    1. 07:49

    2. 07:27

    3. 18:50

    4. 18:38

    5. 17:55

    6. 17:00

    7. 16:38

    8. 16:12