Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechenzentren: Google meldet neue…

Ist PUE die einzig sinvoll Kennzahl?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist PUE die einzig sinvoll Kennzahl?

    Autor: friespeace 27.03.12 - 09:40

    Man hört - wenigstens in den Medien, ich stecke im Thema nicht so drin - nur die Aussage, welche PUE ein Rechenzentrum erreicht, wenn es um Effizienz geht.

    Dabei ist es doch viel spannender - gerade in Hinblick auf die geringen PUE-Werte - wie effizient die Server sind! Wenn ein Server hocheffiziente Netzteile und Prozessoren hat, ist der Energieaufwand pro Rechenschritt schließlich viel geringer. Und das sollte doch das Ziel sein. Theoretisch würde dann sogar der PUE irgendwann wieder steigen, weil man zwar Kühlleistung bei effizienteren Servern spart, aber zumindest Licht, etc. ja ein relativ konstanter Faktor ist.

    Ich meine allerdings auch mal gelesen zu haben, dass Google sich auch da Mühe gibt. Fände trotzdem so etwas wie "Gesamtenergiebedarf pro Suchanfrage" spannender. Gibt es vermutlich aber auch schon.

  2. Re: Ist PUE die einzig sinvoll Kennzahl?

    Autor: Pascal76 27.03.12 - 10:04

    Hm Du hast Recht, man sollte lieber mit absoluten Zahlen umgehen:
    Google hat so viele Rechencontainer oder -zentren. Da wären Details sicher interessant:

    - absoluter Stromverbrauch
    - Auslastung über die Zeit

    Relative Parameter sind sicher interessant, aber Umwelt und Geldbeutel werden mit absoluten Werten belastet. ;-)

    Pascal

  3. Re: Ist PUE die einzig sinvoll Kennzahl?

    Autor: GomaTa 27.03.12 - 10:25

    Google legt Energiebedarf offen:
    https://www.golem.de/1109/86335.html

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  3. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
      3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      1. Video on Demand: RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen
        Video on Demand
        RTL will Netflix und Amazon Prime Video angreifen

        Die junge Generation kann sich angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren. Für sie will RTL anspruchsvolle kurze Inhalte als Streaming anbieten.

      2. Vor Abstimmung: Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
        Vor Abstimmung
        Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

        Der Protest wandert vom Netz auf die Straße: Auf einer Demo gegen das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter forderten der IT-Verband Bitkom, der Verein Digitalcourage und mehrere Parteien einen Stopp der Pläne.

      3. T-Systems: Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen
        T-Systems
        Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen

        Das jahrelang verspätete Projekt der elektronischen Gesundheitskarte könnte doch noch starten. Das Zugangsgerät von T-Systems wurde endlich zugelassen.


      1. 19:16

      2. 16:12

      3. 13:21

      4. 11:49

      5. 11:59

      6. 11:33

      7. 10:59

      8. 10:22