Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Recycling: Die Plastikwaschmaschine
  6. Thema

Wie wäre es erst einmal unsinnige Kunstoffprodukte und Verpackungen zu verbieten?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wie wäre es erst einmal unsinnige Kunstoffprodukte und Verpackungen zu verbieten?

    Autor: EGMU 16.05.18 - 16:04

    Ich wüsste nicht, wo ich in meinem Post auch nur angedeutet hätte, dass ich dich gemeint hätte.
    Auch habe ich nicht geschrieben, dass ich Rauchen/ Kiffen würde, daher verwundert mich dein expliziter Vorwurf, ich würde dies tun.

  2. Re: Wie wäre es erst einmal unsinnige Kunstoffprodukte und Verpackungen zu verbieten?

    Autor: ArcherV 16.05.18 - 17:34

    EGMU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wüsste nicht, wo ich in meinem Post auch nur angedeutet hätte, dass ich
    > dich gemeint hätte.

    Du hast auf meinem Post geantwortet.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  3. Re: Wie wäre es erst einmal unsinnige Kunstoffprodukte und Verpackungen zu verbieten?

    Autor: plutoniumsulfat 16.05.18 - 21:26

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ImBackAlive schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ArcherV schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich fahre kein Dieselauto, etc.
    > >
    > > Solange der deutsche Michel glaubt, dass das Dieselauto das große
    > Problem
    > > ist, ist ja auch alles gut. Wir warten einfach bis beim Benziner die Sau
    > in
    > > 3-4 Jahren durchs Dorf getrieben wird, dann können deutsche Michel
    > andere
    > > deutsche Michel wieder der Umweltverschmutzung bezichtigen, weil sie ja
    > > "kein Benzinauto" fahren, und die Gesellschaft ist wieder ein Stückchen
    > > glücklicher...oder so.
    > >
    > > Der andere Punkt ist hingegen lobenswert.
    >
    > Du das ist mir egal da ich keinen reinen Benziner fahre.
    > Mein Hybrid verursacht weitaus weniger Abgase als ein reiner Verbrenner. Da
    > bin ich sicher noch etwas länger Safe.
    >
    > Am liebsten hätte ich einen VollHybrid oder Elektro Pickup/Geländewagen,
    > aber das bleibt wohl länger ein Wunschtraum.

    Genau, der Strom dafür wird ja auch total sauber gewonnen.

    Frage: WOzu braucht man einen Elektro-Geländewagen?

  4. Re: Wie wäre es erst einmal unsinnige Kunstoffprodukte und Verpackungen zu verbieten?

    Autor: plutoniumsulfat 16.05.18 - 21:26

    EGMU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wüsste nicht, wo ich in meinem Post auch nur angedeutet hätte, dass ich
    > dich gemeint hätte.
    > Auch habe ich nicht geschrieben, dass ich Rauchen/ Kiffen würde, daher
    > verwundert mich dein expliziter Vorwurf, ich würde dies tun.

    Er lenkt gerne mal vom Thema ab ;)

  5. Re: Wie wäre es erst einmal unsinnige Kunstoffprodukte und Verpackungen zu verbieten?

    Autor: ArcherV 17.05.18 - 07:14

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, der Strom dafür wird ja auch total sauber gewonnen.


    Trotzdem hat man weniger Schadstoffausstöße als bei einem normalen Verbrenner - und das weißt du auch.

    > Frage: WOzu braucht man einen Elektro-Geländewagen?

    Bei mir zB.:
    Für weitere Reisen als kleines Wohnmobil. Für 1 bis 2 Leute, da muss es kein riesiger und teurer Wohnwagen sein.

    Und bevor du jetzt mit Bulli, Sprinter und Kastenwagen kommst: die Dinger haben keinen Allrad, bzw. die Autos welche einen haben ist nur ein Schlechtwetter Allrad.

    Ein (richtiger) Geländewagen oder ein Pickup mit Wohnkabine ist da eine ganz andere klasse.

    Muss auch kein Elektroauto sein, ein Vollhybrid bzw. ein Plugin wäre auch schon geil. Für die Zwecke brauche ich kein Diesel/Benziner mit 2,5L bis 4L Hubraum..

    rationale Grüße,
    ArcherV



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.18 07:17 durch ArcherV.

  6. Re: Wie wäre es erst einmal unsinnige Kunstoffprodukte und Verpackungen zu verbieten?

    Autor: plutoniumsulfat 17.05.18 - 16:25

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau, der Strom dafür wird ja auch total sauber gewonnen.
    >
    > Trotzdem hat man weniger Schadstoffausstöße als bei einem normalen
    > Verbrenner - und das weißt du auch.

    Das ist aber nicht das Problem, worum es oben ging.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Hays AG, Heilbronn
  3. ista International GmbH, Essen
  4. Erzbistum Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Asus Zenscreen Touch: Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen
    Asus Zenscreen Touch
    Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen

    Computex 2019 Asus wird 30 Jahre alt und zeigt auf einer Pressekonferenz den Zenscreen Touch. Das ist ein tragbarer zweiter Bildschirm, an den per USB Typ-C ein Smartphone oder ein Notebook angeschlossen werden kann. Ein integrierter Akku soll deren Energiereserven schonen.

  2. Netzausbau: Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb
    Netzausbau
    Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb

    Die Telekom verdichtet ihr LTE-Netz. Die Bundesnetzagentur macht sich dennoch Sorgen um das Tempo des Mobilfunkausbaus in Deutschland.

  3. Mastercard: Apple-Card-System wird auch anderen angeboten
    Mastercard
    Apple-Card-System wird auch anderen angeboten

    Das von Mastercard zusammen mit Goldman Sachs entwickelte digitale Kartenschema für die Apple Card wird nach einer Frist auch anderen Anbietern zur Verfügung stehen. Damit sind weitere Kreditkarten ohne CVC-Nummer möglich.


  1. 14:45

  2. 14:30

  3. 14:15

  4. 14:00

  5. 13:45

  6. 13:30

  7. 13:15

  8. 13:00