Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redesign: Das neue Myspace ist da

Holla die Waldfee, Datenkrake!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: C00kie 15.01.13 - 19:40

    Ich wollte mir eigentlich sofort beim Start in Deutschland einen account erstellen, aber liest man sich die terms of use durch, kann einem schlecht werden. Es werden faktisch alle irgendwie gängigen und machbaren Technologien genutzt, um an Daten zu kommen. Vor allem das Tracking wird voll ausgekostet und später wohl für personalisierte Werbung genutzt. Auch Daten von Drittanbietern wie Facebook werden einkassiert und verarbeitet, der Umfang der aufgeführten Analysen ist schon ziemlich enorm. Wenn es nur um die Nutzung der Seite ginge, wäre das kein Problem für mich. Aber allerlei Daten über meine Maschine, inklusive Standort, da wird mir schon irgendwie mulmig bei. Das ist meiner Meinung nach unnötig und nicht in Relation, solch eine Datenerhebung sollte meines Wissens nach nicht rechtens sein bei uns in D.

    Ich werde jedenfalls erstmal die Finger davon lassen.

  2. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: PatrickFoster 15.01.13 - 20:17

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte mir eigentlich sofort beim Start in Deutschland einen account
    > erstellen, aber liest man sich die terms of use durch, kann einem schlecht
    > werden. Es werden faktisch alle irgendwie gängigen und machbaren
    > Technologien genutzt, um an Daten zu kommen. Vor allem das Tracking wird
    > voll ausgekostet und später wohl für personalisierte Werbung genutzt. Auch
    > Daten von Drittanbietern wie Facebook werden einkassiert und verarbeitet,
    > der Umfang der aufgeführten Analysen ist schon ziemlich enorm. Wenn es nur
    > um die Nutzung der Seite ginge, wäre das kein Problem für mich. Aber
    > allerlei Daten über meine Maschine, inklusive Standort, da wird mir schon
    > irgendwie mulmig bei. Das ist meiner Meinung nach unnötig und nicht in
    > Relation, solch eine Datenerhebung sollte meines Wissens nach nicht
    > rechtens sein bei uns in D.
    >
    > Ich werde jedenfalls erstmal die Finger davon lassen.

    mit irgnedwas müssen die am ende des Tages auch ihr Geld verdienen... immerhin kannst du momentan komplett werbefrei musik hören ohne ende.
    Jeder Artist kann bis zu 2GB uploaden an musiktiteln and so on....

    Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben mit deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify etc... :)

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

  3. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: C00kie 15.01.13 - 20:32

    PatrickFoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben mit
    > deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify
    > etc... :)

    Ganz ehrlich: das neue Myspace hat ein tolles Design, da würde ich lieber 5 - 10¤ im Monat bezahlen und hätte dafür Platz, keine Werbung und ein wenig Privatsphäre. Die würden dann ja auch sparen, wenn sie weniger Daten speichern und verwursten müssen..

  4. Re: Holla die Waldfee, Datenkrake!

    Autor: PatrickFoster 15.01.13 - 22:44

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickFoster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Server kosten halt irgendwo geld. Und egal wo, dafür bezahlst du eben
    > mit
    > > deinen daten oder eben mit 10¤ im monat... siehe XBox Music und Spotify
    > > etc... :)
    >
    > Ganz ehrlich: das neue Myspace hat ein tolles Design, da würde ich lieber 5
    > - 10¤ im Monat bezahlen und hätte dafür Platz, keine Werbung und ein wenig
    > Privatsphäre. Die würden dann ja auch sparen, wenn sie weniger Daten
    > speichern und verwursten müssen..

    aber so wie du denken leider nicht der großteil der user....

    vielen sind mittlerweile daran gewöhnt alle dienste umsonst zu bekommen... würdest du dieses modell machen würden wohl eine vielzahl der user einen bogen um myspace machen leider. Ich für meinen teil fände es wünschenswert wenn sie alla "Bandcamp" die möglichkeit zum verkaufen der songs mit integrieren für alle artists. Somit könnte viele artists ihre vertriebe zum teil umgehen und dafür die preise nochmal ein stück weit senken, wobei die verkaufserlöse direkt bei einem im paypal landen ohne monate lang auf seine abrechnungen zu warten.

    aber ich glaube das sie das leider nicht machen werden.

    aber deinen punkt kann ich sehr gut verstehen

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

  5. +1 !!!!!

    Autor: rj.45 16.01.13 - 05:04

    Wobei das +1 Verarschung ist ;-) , die ..., die auf den google-Laden hereinfallen, haben es nicht besser verdient ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 08:38 durch gs (Golem.de).

  6. Re: +1 !!!!!

    Autor: hypron 16.01.13 - 09:59

    Leute die "+1" schreiben sind eh ne Seuche.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  2. HDPnet GmbH, Heidelberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Wemo: Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
    Wemo
    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

    Belkin will mit einer eigenen Bridge das Wemo-Smart-Home-System kompatibel mit Apples Homekit machen. Damit wird es dann möglich, die Wemo-Geräte mit Siri zu steuern.

  2. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  3. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44