1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RFT: Kabelnetzbetreiber bietet 400…

400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

    Autor: unrated87 24.04.16 - 16:43

    Ich war selber 2 Jahre bei RFT-Kabel. Neubau Haus mit 38 Mietparteien und nur RFT Kabel verfügbar und dann begann auch schon die Misere mit diesem Dorfanbieter. Ab 18 Uhr brach der Ping und die Bandbreite massiv ein. Maximal 10MBit Down und 6MBit Up. Ja ich weiß es ist es Shared Medium aber wann sollen mir bitte die 400MBit zur Verfügung stehen? Vielleicht in der Nacht wenn alle im Bett liegen. Bin jetzt bei Kabel Vodafone (wohne jetzt eine Straße weiter) und hier hab ich zu jeder Zeit +100MBit .

  2. Re: 400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

    Autor: exxo 25.04.16 - 07:19

    Vodafone ist wohl besser als ihr Ruf.

    Es wird schon seine Gründe haben warum die Kabelanbieter idr eine Klausel im Vertrag stehen haben die es zulässt das der Kunde innerhalb der ersten Monate vom Vertrag zurücktreten kann.

  3. Re: 400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

    Autor: aPollO2k 25.04.16 - 07:56

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vodafone ist wohl besser als ihr Ruf.
    >
    > Es wird schon seine Gründe haben warum die Kabelanbieter idr eine Klausel
    > im Vertrag stehen haben die es zulässt das der Kunde innerhalb der ersten
    > Monate vom Vertrag zurücktreten kann.


    Was hat das mit Vodafone zu tun?

  4. Re: 400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.04.16 - 08:42

    Ein DSL-AM hängt auch an einem shared Glasfasermedium.
    Kapiert das endlich mal!

    Gleiches ist bei DOCSIS der Fall, jedoch ist die letzte Meile dort ein Koaxialkabel.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.16 08:42 durch Lala Satalin Deviluke.

  5. Re: 400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

    Autor: matok 25.04.16 - 09:16

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein DSL-AM hängt auch an einem shared Glasfasermedium.
    > Kapiert das endlich mal!

    Schon richtig, allerdings scheint der Backbone der meisten DSLAMs breiter und besser angebunden zu sein, als im Kabelnetz.

    > Gleiches ist bei DOCSIS der Fall, jedoch ist die letzte Meile dort ein
    > Koaxialkabel.

    Und da haben wir doch ein Unterschied. Bei DSL/VDSL ist die letzte Meile nicht Shared, sondern exklusiv. So ist nur der Backbone ein potenzieller Engpass und nicht noch zusätzlich die letzte Meile.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.16 09:17 durch matok.

  6. Re: 400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.04.16 - 10:18

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein DSL-AM hängt auch an einem shared Glasfasermedium.
    > > Kapiert das endlich mal!
    >
    > Schon richtig, allerdings scheint der Backbone der meisten DSLAMs breiter
    > und besser angebunden zu sein, als im Kabelnetz.

    Das ist bullshit. Die Situation sieht genauso aus.

    > > Gleiches ist bei DOCSIS der Fall, jedoch ist die letzte Meile dort ein
    > > Koaxialkabel.
    >
    > Und da haben wir doch ein Unterschied. Bei DSL/VDSL ist die letzte Meile
    > nicht Shared, sondern exklusiv. So ist nur der Backbone ein potenzieller
    > Engpass und nicht noch zusätzlich die letzte Meile.

    Also bei mir klappt es seit fast 2 Jahren ohne Probleme. Erst 100/5 und jetzt 200/20 zu jeder Tageszeit und Sonn- und Feiertags. Nur weil ich "ein" Koaxialkabel schrieb muss es nicht heißen, dass es nur eines ist. Aber über ein Koaxialkabel kann man mit DOCSIS 3.0 aktuell 10 GBit/s oder mehr preschen. In beide Richtungen!

    Die Leute, die Probleme haben sind in der Menge genauso viele wie die Leute, die bei DSL wegen Überbuchung Probleme haben...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: 400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

    Autor: Ovaron 25.04.16 - 17:02

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein DSL-AM hängt auch an einem shared Glasfasermedium.
    > Kapiert das endlich mal!

    Es geht nicht um den Glasfaser-Anteil der Strecke, kapier das endlich mal.

    > Gleiches ist bei DOCSIS der Fall,

    Richtig. Und wie bei DOCSIS auch ist es beim DSL-AM lediglich eine Frage der Beschaltung ob im gesharten Teil 150 Mbit (ATM-DSLAM - AUUTSCH), 1 Gbit, 10*1 Gbit, 20*1 Gbit... zur Verfügung gestellt werden.

    > jedoch ist die letzte Meile dort ein Koaxialkabel.

    Richtig. Bei DOCSIS ist die letzte Meile ein Koaxialkabel. Klassischerweise eines, das einen Straßenzug mit 50, 100 ...200...noch mehr... Haushalten versorgt.

    Ich habe beim Rechnerumzug meine URLs nicht mitgesichert, habe hier aber vor kurzem noch den Link gepostet in dem "typische" Überbuchung von 200:1 Kabel vs. 30:1 DSL angegeben war.

  8. Re: 400MBit um 03 Uhr morgens vielleicht..

    Autor: M.P. 26.04.16 - 10:53

    Neuere DSLAMs sind wohl schon mit Glasfaser und mehreren GBit/s angebunden.

    Ich war vor dem Wechsel zu Kabel an einem alten ISDN-fähigen DSLAM, der mit 2x100 MBit/s rückwärtiger Anbindung in den Abendstunden den Internetzugang unbenutzbar machte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  2. Hays AG, Krailling
  3. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart, Wien (Österreich)
  4. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet