Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start…

Rohstoffverschwendung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rohstoffverschwendung

    Autor: David64Bit 22.09.16 - 11:35

    Ich will gar nich wissen, was da alles runter Regnet, wenn pro Jahr dann 100 Li-Po Akkus in der Größe abfackeln und über den Jetstream verteilt werden...das muss doch auch anders gehen...??

  2. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: Eheran 22.09.16 - 12:11

    Du weißt, dass täglich über 100t Zeugs auf die Erde rieselt?
    Meteor

  3. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: unbuntu 22.09.16 - 12:59

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will gar nich wissen, was da alles runter Regnet, wenn pro Jahr dann
    > 100 Li-Po Akkus in der Größe abfackeln und über den Jetstream verteilt
    > werden...

    Willst du denn wissen, was bei den unzähligen Standardraketen seit 50 Jahren alles so abgefackelt und in der Atmosphäre verteilt wird?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  4. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: TC 22.09.16 - 13:27

    Vieleicht kauft Elon die ja, dann fackelt da nur sporadisch was ab.

  5. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: David64Bit 22.09.16 - 13:27

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weißt, dass täglich über 100t Zeugs auf die Erde rieselt?
    > Meteor

    Es sind sogar weit über 400 Tonnen täglich.

    Davon ist aber nichts "Umweltschädlich" bzw. Gesundheitsschädlich für uns bzw. das Ökosystem.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.16 13:28 durch David64Bit.

  6. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: David64Bit 22.09.16 - 13:31

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David64Bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will gar nich wissen, was da alles runter Regnet, wenn pro Jahr dann
    > > 100 Li-Po Akkus in der Größe abfackeln und über den Jetstream verteilt
    > > werden...
    >
    > Willst du denn wissen, was bei den unzähligen Standardraketen seit 50
    > Jahren alles so abgefackelt und in der Atmosphäre verteilt wird?

    Das sind in den meisten Fällen Kohlenwasserstoffe bzw. oft sogar reines "H2O". Die paar Elektronikschaltkreise machen den Kohl nich Fett. Und das bisschen Blei ist auch nur für uns Menschen schädlich - im Ökosystem ist das bisschen Blei nicht erwähnenswert. Ausserdem gab's bis jetzt pro Jahr noch nicht wirklich 100 Raketenstarts....

    Ausserdem heisst weil es mal passiert ist, nicht, dass man es einfach so Weiterführen sollte bzw. mit anderen Stoffen ersetzen sollte.

  7. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: Eheran 22.09.16 - 13:45

    Aber was genau ist dann schädlich?
    Lithium jedenfalls findest du in dem Material ebenfalls.
    Die ganzen Lösungsmittel verbrennen einfach zu CO2 und Wasser.
    Grafit ebenfalls zu CO2.
    Geringe mengen Kupfer und Mangan, wie auch bei den Meteoren.

    >Es sind sogar weit über 400 Tonnen täglich.
    Laut dem Wikiartikel wären es aber weit unter 400t. Woher hast du die Zahl?

  8. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: David64Bit 22.09.16 - 16:51

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was genau ist dann schädlich?
    > Lithium jedenfalls findest du in dem Material ebenfalls.
    > Die ganzen Lösungsmittel verbrennen einfach zu CO2 und Wasser.
    > Grafit ebenfalls zu CO2.
    > Geringe mengen Kupfer und Mangan, wie auch bei den Meteoren.
    >
    > >Es sind sogar weit über 400 Tonnen täglich.
    > Laut dem Wikiartikel wären es aber weit unter 400t. Woher hast du die Zahl?

    Von Neil deGrasse Tyson und Startalk. Die 100 Tonnen sind auch nur Meteoriten. Da fehlt der ganze Staub, was alleine schon knapp 200 Tonnen sind.

    Lithium alleine ist auch nicht Schädlich - Lithium-Polymer ist jedoch 'ne andere Sachec.

  9. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: Eheran 22.09.16 - 17:35

    Unter Partikeln von <0,1mm verstehe ich ziemlich genau eins: Staub
    Was auch sonst?

  10. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: M.P. 22.09.16 - 17:52

    Hydrazin, rauchende Salpetersäure, Wasserstoffperoxyd, diverse Distickstoffoxyde ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.16 17:53 durch M.P..

  11. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: Eheran 22.09.16 - 18:23

    Warum wäre dann etwas Kupfer erwähnenswert?
    Die Mengen sind ohnehin nicht messbar, so unglaublich wenig ist das.

  12. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: David64Bit 23.09.16 - 14:19

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter Partikeln von <0,1mm verstehe ich ziemlich genau eins: Staub
    > Was auch sonst?

    200 Tonnen Staub sind was anderes, als dein Wohnzimmer nach 3 Wochen nicht Putzen.

  13. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: Eheran 23.09.16 - 14:37

    Du willst damit sagen, dass aus dem Weltall Hautschuppen, Haare und Baumwollfasern auf die Erde regnen?

  14. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: helbo 23.09.16 - 16:17

    Herunterregnen sollte da eigentlich nichts. Die erste stufe der rakete mit dem besagten akkupack ist nach der stufentrennung nicht schnell und hoch genug um zu verglühen. Sie wird schlicht und ergreifend als schrott vom himmelfallen, auf der wasseroberfläche zerschellen und deren einzelteile auf den grund des meeres sinken ;-)

  15. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: BBB-II 24.09.16 - 01:08

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du willst damit sagen, dass aus dem Weltall Hautschuppen, Haare und
    > Baumwollfasern auf die Erde regnen?

    Januar 28, 1986 und Februar 1, 2003 vergessen?

    R.I.P Challenger and Columbia and their crews...

  16. Re: Rohstoffverschwendung

    Autor: cpt.dirk 24.09.16 - 15:15

    Ein paar Nuklearbatterien in Satelliten waren wohl auch dabei, wenn sie heute aus diesem Grunde auch "absturzsicher" gebaut und (hoffentlich) im Mariannengraben versenkte werden müssen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Flensburg, Flensburg
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. SIPTA GmbH, Gottmadingen
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 44,99€
  2. 4,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.

  2. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  3. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.


  1. 12:27

  2. 12:00

  3. 11:57

  4. 11:51

  5. 11:40

  6. 10:49

  7. 10:14

  8. 10:00