1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rotary Phone: Vom Wählscheiben…

Und so etwas werkelt heimlich, still und leise im Keller

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und so etwas werkelt heimlich, still und leise im Keller

    Autor: fanreisender 15.08.22 - 15:01

    Diese gebündelte Energie fehlt in so vielen Firmen ...

  2. Nicht nur das...

    Autor: Sybok 15.08.22 - 16:26

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese gebündelte Energie fehlt in so vielen Firmen ...

    Die ist dort oftmals gar nicht erwünscht und wird sogar gezielt unterdrückt.

  3. Re: Und so etwas werkelt heimlich, still und leise im Keller

    Autor: BlueBird12 15.08.22 - 19:34

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese gebündelte Energie fehlt in so vielen Firmen ...

    Je größer die Unternehmen desto abstrakter/komplexer die Prozesse (und damit umso mehr unnötiger Overhead).
    Während in kleinen Unternehmen einzelne Leute tatsächlich noch an dem kompletten Produkt beteiligt sind sind viele Leute in Großunternehmen an Dingen beteiligt die auf den ersten Blick überhaupt nichts mit dem Produkt zu tun haben (und die Hälfte der Arbeitszeit wird mit unnötigen Meeting verschwendet).
    Da kannst du als Mitarbeiter noch so viel Energie haben, die kannst du im Job nur nie umsetzen.
    Leider sind Verdienst und Benefits (Tischkicker und Obstkorb sind ja eher Blendwerk) in Buden wo man alles irgendwie selber machen muss deutlich geringer als in Großunternehmen.
    Ich selbst arbeite in nem 300 Mann Unternehmen und ich hab nur mit einem kleinen Teil des Endproduktes zu tun. Da kann man sich dann schon vorstellen wie das erst in Großunternehmen ist. Arbeitskollegen die gewechselt sind bereuen es aber nicht. 50% mehr Schmerzengeld bei 35h plus Rente mit 55 (durch die so gewonnen finanzielle Freiheit) ist halt deutlich attraktiver.

  4. Re: Und so etwas werkelt heimlich, still und leise im Keller

    Autor: Gokux 15.08.22 - 21:21

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese gebündelte Energie fehlt in so vielen Firmen ...
    Warum sollte man die Energie in eine Firma verschwenden? Der ROI wär in 99% der Firmen ein schlechter Deal.
    Dann lieber was eigenes aufbauen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. Software Architect - Data Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
  4. Scientific IT Gruppenleitung (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Cadet Edition für 8,99€ statt 39€, Together for Victory für 6,99€ statt 14,99€)
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. ab 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück