Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Routerfreiheit bei Vodafone: Der…

Routerfreiheit bei Vodafone: Der Kampf um die eigene Telefonnummer

Wer bei Vodafone einen eigenen Kabelrouter angeschlossen hat, möchte danach das Geld für die Homebox-Option sparen. Doch die Kündigung wird Nutzern nicht gerade leicht gemacht. Das Vorgehen grenzt schon an Schikane.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Tipp: Trennung von Telefonanbieter und DSL-Anbieter 4

    Tremolino | 12.12.16 12:05 26.09.17 03:59

  2. Voip/Sip Zugangsdaten? 10

    RichardEb | 12.12.16 09:33 15.12.16 18:01

  3. Gerade ähnliches passiert 1

    flow77 | 15.12.16 17:11 15.12.16 17:11

  4. Wozu braucht man das? 3

    FattyPatty | 12.12.16 20:50 14.12.16 06:33

  5. Kunden haben auch selber Schuld 12

    sehr_interessant | 12.12.16 11:08 13.12.16 13:39

  6. Vodafone, wie es leibt und lebt 1

    cicero | 13.12.16 10:43 13.12.16 10:43

  7. Bittsteller statt Kunde 1

    MeinSenf | 13.12.16 10:03 13.12.16 10:03

  8. Vodafone? Da gibts noch viel schönere Schweinereien 10

    RobertZingelmann | 12.12.16 09:34 13.12.16 09:38

  9. Re: Kunden haben auch selber Schuld

    lemgostanislaw | 13.12.16 09:26 Das Thema wurde verschoben.

  10. Homebox nicht zurückschicken? 2

    stip00n | 13.12.16 06:35 13.12.16 08:34

  11. gespräch aufnehmen 2

    Pixxel | 13.12.16 01:06 13.12.16 05:50

  12. Auch gängige Schikane: "Freikaufen" der eigenen Rufnummer 8

    ffx2010 | 12.12.16 12:53 12.12.16 22:52

  13. Ist doch inzwischen normal 12

    non_sense | 12.12.16 08:58 12.12.16 21:02

  14. Naja, so ganz schlüssig... 5

    denschnet | 12.12.16 10:16 12.12.16 20:32

  15. Vermutlich nur Inkompetenz der Agents 5

    TeK | 12.12.16 08:58 12.12.16 20:30

  16. Ab wann ist es denn Schikane? 2

    Qual | 12.12.16 14:43 12.12.16 19:13

  17. Verbrecherladen (Seiten: 1 2 ) 21

    picaschaf | 12.12.16 08:56 12.12.16 18:41

  18. unabhängiger VoIP-Provider 7

    nicoledos | 12.12.16 10:04 12.12.16 16:55

  19. "Zwei" Leitungen ? 7

    pointX | 12.12.16 13:48 12.12.16 14:23

  20. Warum wird sowas denn mal nicht groß publik gemacht? 2

    hugo8621 | 12.12.16 09:42 12.12.16 13:33

  21. Cable 200 mies 5

    theFiend | 12.12.16 09:01 12.12.16 10:25

  22. arbeitet mit resellern zusammen 1

    triplekiller | 12.12.16 10:23 12.12.16 10:23

  23. neuer Kunde 7

    timo.w.strauss | 12.12.16 09:15 12.12.16 10:20

  24. @Golem Adblock 2

    hM23KJ | 12.12.16 10:02 12.12.16 10:07

  25. Kann ich nur Bestätigen.. 1

    Gingerbread34 | 12.12.16 09:06 12.12.16 09:06

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. MorphoSys AG, Planegg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

  1. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Dabei ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  2. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.

  3. Künstliche Intelligenz: Vages wagen
    Künstliche Intelligenz
    Vages wagen

    Die Bundesregierung will Deutschland zum führenden Standort für künstliche Intelligenz machen. In ihrem Eckpunktepapier fehlen aber wichtige Details - und große Ideen.


  1. 19:19

  2. 16:53

  3. 16:44

  4. 16:41

  5. 16:05

  6. 15:29

  7. 15:18

  8. 14:12