Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Routerfreiheit bei Vodafone: Der…

Routerfreiheit bei Vodafone: Der Kampf um die eigene Telefonnummer

Wer bei Vodafone einen eigenen Kabelrouter angeschlossen hat, möchte danach das Geld für die Homebox-Option sparen. Doch die Kündigung wird Nutzern nicht gerade leicht gemacht. Das Vorgehen grenzt schon an Schikane.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Tipp: Trennung von Telefonanbieter und DSL-Anbieter 4

    Tremolino | 12.12.16 12:05 26.09.17 03:59

  2. Voip/Sip Zugangsdaten? 10

    RichardEb | 12.12.16 09:33 15.12.16 18:01

  3. Gerade ähnliches passiert 1

    flow77 | 15.12.16 17:11 15.12.16 17:11

  4. Wozu braucht man das? 3

    FattyPatty | 12.12.16 20:50 14.12.16 06:33

  5. Kunden haben auch selber Schuld 12

    sehr_interessant | 12.12.16 11:08 13.12.16 13:39

  6. Vodafone, wie es leibt und lebt 1

    Anonymer Nutzer | 13.12.16 10:43 13.12.16 10:43

  7. Bittsteller statt Kunde 1

    MeinSenf | 13.12.16 10:03 13.12.16 10:03

  8. Vodafone? Da gibts noch viel schönere Schweinereien 10

    RobertZingelmann | 12.12.16 09:34 13.12.16 09:38

  9. Re: Kunden haben auch selber Schuld

    lemgostanislaw | 13.12.16 09:26 Das Thema wurde verschoben.

  10. Homebox nicht zurückschicken? 2

    stip00n | 13.12.16 06:35 13.12.16 08:34

  11. gespräch aufnehmen 2

    Pixxel | 13.12.16 01:06 13.12.16 05:50

  12. Auch gängige Schikane: "Freikaufen" der eigenen Rufnummer 8

    ffx2010 | 12.12.16 12:53 12.12.16 22:52

  13. Ist doch inzwischen normal 12

    non_sense | 12.12.16 08:58 12.12.16 21:02

  14. Naja, so ganz schlüssig... 5

    denschnet | 12.12.16 10:16 12.12.16 20:32

  15. Vermutlich nur Inkompetenz der Agents 5

    TeK | 12.12.16 08:58 12.12.16 20:30

  16. Ab wann ist es denn Schikane? 2

    Qual | 12.12.16 14:43 12.12.16 19:13

  17. Verbrecherladen (Seiten: 1 2 ) 21

    picaschaf | 12.12.16 08:56 12.12.16 18:41

  18. unabhängiger VoIP-Provider 7

    nicoledos | 12.12.16 10:04 12.12.16 16:55

  19. "Zwei" Leitungen ? 7

    pointX | 12.12.16 13:48 12.12.16 14:23

  20. Warum wird sowas denn mal nicht groß publik gemacht? 2

    hugo8621 | 12.12.16 09:42 12.12.16 13:33

  21. Cable 200 mies 5

    theFiend | 12.12.16 09:01 12.12.16 10:25

  22. arbeitet mit resellern zusammen 1

    triplekiller | 12.12.16 10:23 12.12.16 10:23

  23. neuer Kunde 7

    timo.w.strauss | 12.12.16 09:15 12.12.16 10:20

  24. @Golem Adblock 2

    hM23KJ | 12.12.16 10:02 12.12.16 10:07

  25. Kann ich nur Bestätigen.. 1

    Gingerbread34 | 12.12.16 09:06 12.12.16 09:06

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  2. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, München (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 2,49€
  3. 9,95€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    1. Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen
      Leasing
      United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

      Ein viertes Mobilfunknetz in Deutschland könnte doch noch kommen. Der Sparfuchs Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, will ZTE aus China für sich einspannen. ZTE hat gerade seinen wichtigsten Kunden in Deutschland verloren.

    2. Sega Classics angespielt: Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV
      Sega Classics angespielt
      Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV

      Keine Mini- oder Classic-Konsole, sondern mit einer App namens Sega Classics läuft Sonic auf dem Fire TV Stick 4K von Amazon. Insgesamt bietet die Sammlung 25 Retrogames, die einst auf dem Mega Drive erschienen sind. Golem.de hat ausprobiert, ob das Spielen immer noch Spaß macht.

    3. Anwaltspostfach: BeA-Klage erstmal vertagt
      Anwaltspostfach
      BeA-Klage erstmal vertagt

      Vor dem Anwaltsgerichtshof in Berlin fand heute die erste Verhandlung zu einer Klage statt, bei der Rechtsanwälte eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) erzwingen wollen. Das Gericht sieht aber noch viel Klärungsbedarf.


    1. 23:08

    2. 18:18

    3. 16:58

    4. 16:40

    5. 15:37

    6. 15:19

    7. 15:04

    8. 14:35