1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Routerfreiheit bei Vodafone: Der…

"Zwei" Leitungen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Zwei" Leitungen ?

    Autor: pointX 12.12.16 - 13:48

    > "Positiv" aufgefallen ist uns, dass nach der Umstellung weiterhin auf zwei Leitungen telefoniert werden kann.

    Ich nehme einmal an, es handelt sich um einen VoIP Anschluss.
    Damit kann man doch sowieso so viele Gespräche parallel führen, wie es die Internet-Bandbreite zulässt ? (Edit: und natürlich der Router, bei einer Fritzbox 7390 sind es wohl maximal 5 Gespräche gleichzeitig).

    Jedenfalls ist das bei mir (1&1 als reseller des Vodafone-Anschlusses) so.
    Die einzige Limitierung ist, dass meine FritzBox hardwaretechnisch nur 1 Telefon-Anschluss hat.
    Wenn man auf dem Smartphone / Tablet aber die FRITZ!App Fon verwendet, sollte man meiner Meinung nach locker mehrere Telefonate - auf der gleichen Nummer - gleichzeitig führen können. Mit 2 gleichzeitigen Gesprächen funktioniert es jedenfalls bei mir.

    Gibt es denn Provider, die bei VoIP hier künstlich eine Schikane einbauen und die gleichzeitigen Gespräche limitieren ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.16 13:55 durch pointX.

  2. Re: "Zwei" Leitungen ?

    Autor: berritorre 12.12.16 - 14:06

    Kommt ganz darauf an wieviele Kanäle für die DID-Nummer freigeschalten sind.

    Theoretisch sollten da sehr viele Kanäle möglich sein. Die meisten DID-Nummern auf dem Markt haben aber standardmässig nur 2 Kanäle, d.h. du kannst auch nur 2 einkommende Gespräche gleichzeitig führen. Ausgehende Gespräche sollten hingegen nur von der freien Internetbandbreite abhängen. Das kommt aber sicher auch auf die Konfiguration beim Provider an.

  3. Re: "Zwei" Leitungen ?

    Autor: M.P. 12.12.16 - 14:08

    Bei Unitymedia muss auch die "zweite Telefonleitung" extra bezahlt werden.
    An meiner Fritzbox (Leihbox wg "Telefon-Komfort" mit zweiter Leitung) klingeln die restlichen DECT-Mobilteile, während an einem DECT-Telefon telefoniert wird, und ein Anruf reinkommt.
    Der dritte Anrufer kriegt dann aber ein Besetztzeichen, wenn das zweite Telefonat angenommen worden ist...

  4. Re: "Zwei" Leitungen ?

    Autor: M.P. 12.12.16 - 14:10

    Ich denke, bei Telefonflatrates werden auch die ausgehenden gleichzeitigen Telefonate beschränkt sein, sonst käme noch jemand auf die Idee über so einen Anschluss ein Callcenter mit 1000 Telefon-Drückern zu betreiben....

    Wenn für die Gesprächsminuten bezahlt werden muss könntest Du aber Recht haben ...

  5. Re: "Zwei" Leitungen ?

    Autor: berritorre 12.12.16 - 14:15

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, bei Telefonflatrates werden auch die ausgehenden gleichzeitigen
    > Telefonate beschränkt sein, sonst käme noch jemand auf die Idee über so
    > einen Anschluss ein Callcenter mit 1000 Telefon-Drückern zu betreiben....
    >
    > Wenn für die Gesprächsminuten bezahlt werden muss könntest Du aber Recht
    > haben ...

    Nein, nein, das siehst du schon richtig. Daher mein Hinweis auf die Konfiguration beim Provider. Aber ich gebe zu, das war nicht so klar.

    Die meisten Provider werden die Anzahl der ausgehenden Anrufe ebenfalls beschränken, auf jeden Fall bei Telefon-Flatrates, aus den von dir genannten Gründen. Aber auch wenn per Minute abgerechnet wird, sehen nicht alle Provider es gerne, wenn über einen normalen Account Callcenter-Traffic abgewickelt wird. Grund: Die meisten sind wohl auf diese Art von Traffic gar nicht vorbereitet. Aber das ist jetzt eher eine Vermutung meinerseits. Sonst sollten sie ja eigentlich happy sein über den Geldregen. ;-)

  6. Re: "Zwei" Leitungen ?

    Autor: GaliMali 12.12.16 - 14:16

    Schon seltsam. Ich habe seit über 10 Jahren ein VoIP-Telefon das vier Gespräche gleichzeitig rein und raus führen kann und ich auch manchmal in einer Telefon-Konferenz nutze. Dieses Vodafone scheint aber immer noch an ISDN bei der Vermarktung zu denken.

  7. Re: "Zwei" Leitungen ?

    Autor: berritorre 12.12.16 - 14:23

    Wie gesagt, es kommt immer darauf an, wieviele Kanäle bei deiner DID-Nummer freigeschalten sind. Wenn man den Markt der DID-Nummern für Voip-PBX ein bisschen verfolgt wird man sehen, dass die meisten Anbieter standardmässig 2 Kanäle pro DID-Nummer anbieten, weiter Kanäle gibt es aber meist gegen Aufpreis. Allerdings oft für höhere Kosten pro Kanal als die ursprüngliche Nummer mit 2 Kanälen, so dass es sich lohnt eher eine zweite Nummer zu mieten als einen weiteren Kanal. Warum? Vermutlich um sich das Geschäft mit den Multichannel-DIDs nicht zu versauen. Da sind dann oft 10-30 Kanäle dabei. Dies gilt vor allem für DID-Nummern mit unbegrenzten einkommenden Minuten. In den USA ist es z.B. häufig der Fall, dass man auch für eingehende Anrufe pro Minute bezahlt (allerdings wesentlich niedriger als für ausgehende).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. gratis
  3. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
    Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

    Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
    Eine Analyse von Oliver Nickel