1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Routerfreiheit: Vodafone und…

Zum Thema Garantie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Zum Thema Garantie

    Autor: TeK 05.05.22 - 13:40

    An der Stelle will ich eine Lanze für die Provider brechen, ist es doch so, dass mir 5 Jahre Garantie gar nichts bringen, so der Router defekt ist, und ich ihn erst einmal für Tage oder gar Wochen auf den üblichen Weg einer RMA schicken muss.

  2. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: most 05.05.22 - 13:56

    In so einem Fall kauft man sich direkt ein neues Gerät, damit das Internet so schnell wie möglich wieder läuft.

    Wenn das eingeschickte Gerät wieder aus der Reparatur zurück kommt, bzw. getauscht wurde, landet es im Schrank oder man verkauft es bei Ebay für ein paar Euro.
    Dem eigenen Geldbeutel oder der Umwelt hilft das nicht so viel.

  3. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: xSureface 05.05.22 - 14:08

    Der Mietrouter wird bei defekt auch ausgetauscht. Das passiert aber in der Regel auch nicht von jetzt auf Gleich.

  4. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: Fozzybär 05.05.22 - 14:10

    Es ist auch so das AVM die fünf Jahre Garantie nur für den Endverbraucher gibt. Bei Händlern wird dies verweigert oder nur unter Kulanz durchgeführt.

    Und da bei Händlern das HGB und nicht das BGB gilt, kann hier die Entscheidung zu mieten ggf. auch ein Entscheidungskriterium sein.

  5. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: Tuxraxer007 05.05.22 - 14:25

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Mietrouter wird bei defekt auch ausgetauscht. Das passiert aber in der
    > Regel auch nicht von jetzt auf Gleich.
    Aber von heute auf morgen - zumindest war das bei mir so.
    Nachmittags angerufen, am nächsten Morgen kamm die neue FritzBox vom Provider

  6. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: xSureface 05.05.22 - 14:27

    Ich hab damals bei Amazon angefunkt und am nächsten Tag war der Ersatz da. Altgerät hab ich dann zurückgeschickt. Ging auch unkompliziert. Und wenn man das gerät im Handel kauft, dann ist das dort auch mit einem Besuch ohne Probleme möglich. Router anstecken, testen. Bei Defekt wird ausgetauscht. Ist kein Laptop oder Computer wo man eine Reparatur erwartet.

  7. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: most 05.05.22 - 14:30

    Ja, aber ich würde mal erwarten, dass ein Mietgerät doch schneller getauscht wird als ein Garantiefall, der ggf. erst mal über Händler zum Hersteller geroutet wird.

    Aus der Erfahrung kann das Wochen dauern, bis man wieder funktionierende Hardware in Händen hält.

  8. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: Sascha88 05.05.22 - 14:33

    Ich kann dir versichern, dass du damit ganz falsch liegst.

    Ich hatte den Fall bei Vodafone Kabel:
    Meine "Miet-Fritzbox" ging defekt.

    Die Hotline hat mir mitgeteilt, dass wir ein frühestens 10Tage später ein Ersatzgerät bekommen.
    Und das in Zeiten von Homer-Office. Haben die nicht genug Ersatzgeräte lagernd?

    Das ganze wurde aber dann noch viel besser:
    Ich habe nachgefragt, wie es denn mit einer eigenen Fritzbox aussehen würde und ob es dann 5¤ günstiger werden würde.
    Das ganze hab ich mir sogar schriftlich bestätigen lassen.

    Also am selben Tag eine eigene Fritzbox gekauft. Hat alles bestens funktioniert

    Die alte "Miet-Fritzbox" zurückgesendet: 2-3 Wochen später bekam ich die Info, dass die Fritzbox bei Vertragsabschluss ein fester Bestandteil (und keine Option) war und die 5 ¤ günstiger nicht möglich wären.

    Diskussion sinnlos.

    Anschließend lief bei uns im Gebiet bei 800 Anschlüssen über 6 Monate das Internet nur ganz selten in einem brauchbaren Zustand.

    Die Aussage von Vodafone: Mit einem eigenen Gerät kein Support - Ätssssch.

    Nach langem hin und her wurde uns dann das Standard-Gerät von Vodafone zugesendet
    Damit wurde wenigstens wieder der nötige Support geleistet.

    War da nicht etwas?
    Die Fritzbox und nicht das Standart-Gerät ist doch fester Bestandteil des Vertrages gewesen, für den bezahlt wird ... bis heute konnte Vodafone noch keine Fritzbox zusenden ...

  9. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: Sharra 05.05.22 - 14:36

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Mietrouter wird bei defekt auch ausgetauscht. Das passiert aber in der
    > Regel auch nicht von jetzt auf Gleich.

    Im Normalfall binnen eines Postdurchlaufs. Klar, wenn du Abends um 6 erst anrufst, wird das heute nicht mehr rausgehen. Rufst du dagegen morgens an, gehts am selben Tag noch raus, wird über Nacht transportiert, und ist im Normalfall bereits am Tag drauf bei dir.

  10. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: xSureface 05.05.22 - 14:37

    Hat bei mir nen Tag gedauert. Gab direkt nen Ersatzgerät vom Händler.
    Zum Hersteller gehen solche Geräte zwar auch, aber im Normalfall nie wieder an den Kunden zurück. Solche Geräte werden dort auch nur getauscht.
    Anders siehts bei Notebooks aus wo einzelne Komponenten noch getauscht werden können.
    Und bei lokalen Händlern kann man sich, wenn dieser nicht direkt ersetzen möchte ein Leihgerät mitnehmen.

  11. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: gan 05.05.22 - 14:38

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn
    > man das gerät im Handel kauft, dann ist das dort auch mit einem Besuch ohne
    > Probleme möglich.

    Das hängt sehr vom Händler ab. Bei Händlern wo das so ist, kaufe ich gerne und oft. Leider habe ich in der Vergangenheit auch mal bei anderen Händlern gekauft. Da wollten die trotz Nachweis des Defekts vor Ort sogar einen defekten Speicherriegel "reparieren". Nach 3 Wochen bekam ich dann Ersatz. Naja, ich habe den Laden dann auch entsprechend weiterempfohlen.

  12. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: tribal-sunrise 06.05.22 - 02:58

    Sehe ich ähnlich. Zumal auch das Argument der Kosten nicht per se passt. Bei einem vernünftigen Provider erhält man i.d.R. auch einen high end Router und nicht irgendein 50¤ Gerät. Wenn man nun die besagten vier-fünf Euro auf einen 200-250¤ Router hochrechnet kann man den schon sehr lange mieten bis man die Kosten für ein Kaufgerät überschritten hat.

  13. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: scrumdideldu 06.05.22 - 10:22

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich ähnlich. Zumal auch das Argument der Kosten nicht per se passt.
    > Bei einem vernünftigen Provider erhält man i.d.R. auch einen high end
    > Router und nicht irgendein 50¤ Gerät. Wenn man nun die besagten vier-fünf
    > Euro auf einen 200-250¤ Router hochrechnet kann man den schon sehr lange
    > mieten bis man die Kosten für ein Kaufgerät überschritten hat.
    Nichts anderes wurde im Text behauptet. Da war von 2-3 Jahren die Rede. Das wären dann 180 Euro und normal zahlst Du für den Versand der Hardware bei den Providern nochmal 7 Euro also sind wir schon bei 187 Euro.

    Bei vielen Anbietern kriegst Du sowas wie eine 7530. Preis bei Amazon 159 Euro.

    Meiner hätte auch eine 7590 im Angebot aber nur in Verbindung mit einem Upload-Speedupgrade. Wenn man dieses natürlich sowieso braucht bekommt man tatsächlich einen 250 Euro Router für 5¤/Monat. Aber auch da ist nach 4 Jahren Break-Even erreicht und da AVM 5 Jahre Garantie bietet...

  14. Re: Zum Thema Garantie

    Autor: tribal-sunrise 07.05.22 - 23:58

    Dann würde ich ggf. mal über einen Wechsel nachdenken. Bei meinem letzten Provider gab es eine 7530 gratis und eine 7590ax für 5¤ die kostetet damals noch über 300¤ - da würde ich Miete in jedem Fall vorziehen …

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  2. IT-Planerin/IT-Planer Rechenzentrum (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. (Senior) Consultant IBM Integration (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden
  4. IT-Professionals (m/w/d)
    Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de