Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkbeitrag: 1 Milliarde mehr für…

wie großzügig!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie großzügig!

    Autor: x-beliebig 04.12.13 - 08:41

    das ist aber schön, dass der Rundfunkbeitrag um einen Euro gesenkt werden könnte. Ich bin der Meinung, er könnte bei Konzentration auf das Wesentliche um mindestens 10 Euro gesenkt werden. Dass bei den Öffentlich Rechtlichen Wildwuchs und Wucher an Programmen, Posten und Produktionskapazitäten (jeder Prominente produziert seine Show mit eigenen Mitarbeitern und rechnet das dann alles ab) herrscht kann man an allen Ecken und Enden sehen. Außerdem braucht eine Rundfunkgrundversorgung nicht mehr als 40 Radiosender und über 10 Fernsehsender (meistens Spartenprogramme, die mit einer Grundversorgung absolut nichts mehr zutun haben). Einen großteil der 8 Milliarden, die wir jedes Jahr dafür auszugeben sollten wir in unsere Schulen und Universitäten stecken, da sie unser aller Bildung und Zukunft mehr sicher, als der ausgeuferte Öffentlich Rechtliche Rundfunk mit seinen seichten Schwachsinnsprogrammen, die er in der überwiegenden Mehrzahl produziert.

  2. Re: wie großzügig!

    Autor: Fanes 04.12.13 - 09:16

    Es sind über 60! Radiosender und über 20! TV Programme.

  3. Re: wie großzügig!

    Autor: Orakle 04.12.13 - 10:27

    Um mir das alles reinzuziehen würde es ja nicht mal reichen, wenn ich arbeitslos wäre und diesen komischen Zeit-Rückwärtsdreher aus Harry Potter hätte.

    Abo-Modell und gut ist!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  2. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-78%) 2,20€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Wearable: Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
    Wearable
    Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz

    Mit dem eRosary soll das Beten des Rosenkranzgebets smart werden: Das Wearable führt den Nutzer über eine App durch die verschiedenen Gebete, gleichzeitig fungiert es auch als Fitness-Tracker. Der Vatikan hofft, junge Leute mit dem Gerät anzusprechen.

  2. Bethesda: Private Server in Fallout 76 kurz vor dem Start
    Bethesda
    Private Server in Fallout 76 kurz vor dem Start

    Alleine oder mit ein paar Kumpels auf dem eigenen privaten - allerdings kostenpflichtigen - Server in die Postapokalypse: Das soll in den nächsten Tagen in Fallout 76 möglich sein. Das von der Community erwartete Update mit NPCs verschiebt sich allerdings.

  3. Artemis-Programm: US-Parlamentarier sind gegen eine Mondlandung 2024
    Artemis-Programm
    US-Parlamentarier sind gegen eine Mondlandung 2024

    US-Präsident Donald Trump will unbedingt eine Mondlandung im Jahr 2024. Doch es scheint fraglich, ob das Repräsentantenhaus ihm die Mittel dafür zur Verfügung stellt. Die Abgeordneten haben den Eindruck, Trump wolle die Mondladung um des eigenen Prestiges willen vorverlegen.


  1. 11:50

  2. 11:35

  3. 11:20

  4. 11:05

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 10:25

  8. 09:56