1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkbeitrag: Datenabgleich mit…

Datenschutz? Gebühren für was noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datenschutz? Gebühren für was noch?

    Autor: StreemLine 05.03.13 - 07:44

    Und wo bleibt der Datenschutz, wenn die GEZ (oder ARD, ZDF, etc.) einfach einen Datenabgleich mit den Einwohnermeldeämtern machen kann? Scheinbar gibt es wohl in Deutschland keinen Datenschutz mehr....

    Das ganze klingt für mich langsam aber sicher nach Rasterfandung. Ich weiss langsam echt nicht mehr, vorauf noch Gebühren erhoben werden sollen. Allein um ins Internet zu kommen und Mobil erreichbar zu sein benötige ich: Telefonanschluss, Internetzugang am Telefonanschluss (min. 40 Euro / Monat), Mobilfunkvertrag (min 20. Euro / Monat) und dann zahl ich auch noch rund 54 Euro / Quartal für die GEZ, die sich hierbei fürs nichts tun eine goldene Nase verdient.

    Da laut Gesetzt der Zugang zum Internet inzwischen genauso eine Lebensnotwendigkeit darstellt wie der Zugang zu Trinkwasser, verstehe ich nicht warum Rundfunkgebühren nicht in den Ausbau von Datennetzen investiert werden. Nein, stattdessen erhalten ARD und ZDF Millionen Euro für den Ausbau von Internetmedien... Das Geld wäre in Glasfaser besser investiert. Teilweise haben Leute auf dem Land nicht einmal einen DSL Anschluss, weil es technisch nicht möglich ist und müssen noch mit ISDN oder einem 56k Modem ins Internet.

    Ganz toll finde ich ja noch: Ihr sagt, es muss nur noch einmal pro Haushalt bezahlt werden, aber einen Verweis auf das Formular für die Zusammenlegung findet man bei euch nicht. Weder im Internet noch in eurer schönen Post...

    Liebe GEZ, ARD und ZDF, was meint Ihr dazu?

  2. Re: Datenschutz? Gebühren für was noch?

    Autor: awollenh 05.03.13 - 07:56

    Bissle hoch die zahlen aber ansonsten...

  3. Re: Datenschutz? Gebühren für was noch?

    Autor: Thaodan 05.03.13 - 08:18

    Ich frage mich auch wie so ein Privat Unternehmen so viel Macht und Dateneinsicht bekomt.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  4. Re: Datenschutz? Gebühren für was noch?

    Autor: Ryneya 05.03.13 - 08:34

    https://service.rundfunkbeitrag.de/anmelden_und_aendern/aendern/

    Bitte sehr der Herr, hier der Link zum zusammenlegen der Wohnungen, einfach abmelden und die GEZ Kundennummer des Hauptzahlers eintragen und fertig ist die Laube ;-)

    Kann nur ein wenig dauern, bei mir ganze 1 1/2 Monate

  5. Re: Datenschutz? Gebühren für was noch?

    Autor: lester 05.03.13 - 12:22

    Ebenso könntest du die Kosten für Deine Ernährung mit aufzuführen.

    Telefon-/Internetanschluß seh ich ja ein, da es sich hier klar überscheneidet.
    Mich würde jetzt doch mal gern interessieren wer Dich dazu zwingt Mobil erreichbar zu sein ?

    Versteh mich nicht falsch, grundsätzlich sehe ich auch die Problematik mehrfach für das gleiche zu zahlen aber wenn man diskutiert dann bitte schön die Kirche im Dorf lassen.

    Ich verstehe auch nicht wieso wenn eh alle Bürger bezahlen dann Firmen etc. (die nicht spezielle davon leben) extra zur Kasse gebeten werden sollen.
    Schließlich zahlt doch bereits jeder Nutzer der dort anwesend ist ?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. Lidl Digital, Berlin
  4. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Transcend SDXC 64 GB für 10,79€ und Samsung microSDXC 256 GB für 42,99€)
  2. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 38,99€ und GRID - Ultimate Edition für 32,99€)
  3. 207,99€
  4. 115,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
    Neuer Streamingdienst von Disney
    Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

    Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
    Von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
    3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    1. Medienbericht: Twitch plant Spielestreaming ab 2020
      Medienbericht
      Twitch plant Spielestreaming ab 2020

      Neben Stadia von Google und Project Xcloud will offenbar ein weiterer Konzern ins Geschäft mit Spielestreaming einsteigen: Amazon soll über seinen Ableger Twitch entsprechende Pläne für 2020 haben.

    2. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
      Linux-Rechner
      System 76 will eigene Laptops bauen

      Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

    3. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
      Honey Science
      Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

      Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.


    1. 15:04

    2. 13:53

    3. 13:05

    4. 12:18

    5. 11:54

    6. 11:45

    7. 11:25

    8. 11:16