Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkgebühren: Beitragsservice hat…

Rundfunkgebühren: Beitragsservice hat bereits 800.000 Menschen angeschrieben

Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio hat im Laufe des Sommers 2018 rund 800.000 Menschen angeschrieben, um herauszufinden, ob sie Rundfunkgebühren zahlen müssen oder nicht. Aktuell gleicht der Beitragsservice seine Daten mit denen der Meldeämter ab.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Klappt aber nicht bei jedem.... (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 92

    H75 | 04.08.18 15:46 11.08.18 10:38

  2. Re: "Beitragsservice"

    fick GEZ | 09.08.18 11:18 Das Thema wurde verschoben.

  3. Wer GEZ zahlt ist selber schuld

    fick GEZ | 09.08.18 11:16 Das Thema wurde verschoben.

  4. Bedeutung der Rundfunkgebühr (Seiten: 1 2 3 4 ) 63

    dxp | 04.08.18 23:45 07.08.18 14:18

  5. Re: Klappt aber nicht bei jedem....

    Dividka | 08.08.18 09:30 Das Thema wurde verschoben.

  6. D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen? (Seiten: 1 2 3 ) 43

    Sicaine | 04.08.18 16:17 07.08.18 09:18

  7. "Beitragsservice" 2

    Anonymer Nutzer | 05.08.18 21:30 07.08.18 07:08

  8. Re: Klappt aber nicht bei jedem.... 1

    teenriot* | 06.08.18 16:31 06.08.18 16:31

  9. Mehr Dänemark wagen - Beitragsservice direkt vom Staat 2

    Schrödinger's Katze | 06.08.18 10:37 06.08.18 10:39

  10. Müssen die Leute nachzahlen? (Seiten: 1 2 ) 25

    Pornstar | 04.08.18 16:00 06.08.18 10:10

  11. Nur mit der Befreiung haben sie es nicht so eilig... 1

    WonderGoal | 06.08.18 02:37 06.08.18 02:37

  12. Netflixisierung der Öffentlichen (Seiten: 1 2 3 ) 45

    nils01 | 04.08.18 14:53 06.08.18 00:55

  13. Beitragsservice hat bereits 800.000 Menschen angeschrieben 6

    Neutrinoseuche | 04.08.18 21:43 05.08.18 23:10

  14. Freudscher Verleser... 5

    DeathMD | 05.08.18 10:49 05.08.18 12:02

  15. Re: Klappt aber nicht bei jedem.... 2

    JackIsBlack | 05.08.18 10:59 05.08.18 11:31

  16. Re: Klappt aber nicht bei jedem....

    dontcare | 04.08.18 22:28 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Fidor Solutions AG, München
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Remscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. 216,50€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Geforce RTX Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

  1. Huawei: Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"
    Huawei
    Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"

    Ein China-Thinktank, der selbst erklärt, das Technik nicht seine Kernkompetenz wäre, verschickt Studien über 5G-Sicherheitsrisiken durch Wartungsschnittstellen. Wir sprachen dazu mit Huawei.

  2. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  3. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.


  1. 19:10

  2. 18:35

  3. 18:12

  4. 16:45

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:40

  8. 15:20