Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkgebühren: Beitragsservice hat…

D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Sicaine 04.08.18 - 16:17

    Und uns ist das allen scheis egal?

    Ganz ehrlich, es gibt niemand anderen der Zugriff auf ALLE Einwohnerdaten hat und jetzt gibts eine Koerperschaft oeffentlichen rechts die das hat?

    Seh ich nicht ein.

  2. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Prinzeumel 04.08.18 - 16:18

    Und du tust was dagegen aussern in forem zu motzen?

  3. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Sicaine 04.08.18 - 16:26

    Kommentar -> subjektiv -> da kann ich auch mal meine Unzufriedenheit kund tun.

    Was ich sonst noch mache:
    - Schreibe Emails mit Argumenten an Politiker
    - Zahle erst an den Gerichtsvollzieher um in der Statistik aufzutauchen
    - Habe mehrmals Einspruch eingelegt
    - Habe die Gerichtsurteile abgewartet
    - Bin auf 2 Demos gegangen

    Ist das fuer dich okay so? Oder hast du noch paar mehr Ideen die ich umsetzen kann und die im Verhaeltnis stehen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.18 16:26 durch Sicaine.

  4. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: nille02 04.08.18 - 19:24

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und uns ist das allen scheis egal?

    Wie weit das Relevant für die GEZ ist weiß ich nicht, aber du kannst eine Datenweitergabe beim Einwohnermeldeamt untersagen.

  5. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: probeo 04.08.18 - 21:15

    melde dich doch garnicht an, niemand MUSS sich anmelden.

  6. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Sicaine 04.08.18 - 21:15

    Viele werden angemeldet.

  7. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: count 04.08.18 - 23:00

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie weit das Relevant für die GEZ ist weiß ich nicht, aber du kannst eine
    > Datenweitergabe beim Einwohnermeldeamt untersagen.

    Da die Datenabfrage der GEZ eine gesetzlichen Hintergrund hat, kannst du denen die Abfrage nicht verbieten.

  8. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: count 04.08.18 - 23:02

    Natürlich mußt du deinen Wohnsitz anmelden. Schau mal ins Bundesmeldegesetz.

  9. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: crustenscharbap 04.08.18 - 23:37

    Sicaine dann bist du einer der wenigen, der Aktiv was unternimmt. Hut ab. :)

    Ja klar. Ich bin im Oktober umgezogen. Ich habe mich beim Amt umgemeldet. 3 Tage Später war der Brief von der GEZ schon da. Natürlich haben sie direkt die Kohle von beiden Wohnungen gezogen und das auch von meiner Freundin. Also ca 220¤ für 3 Monate. Sie waren sogar so schlau, dass sie bei mir 56¤ gezogen haben und 6 Wochen später wieder 56¤. Sodass ich das nicht merken soll. Natürlich auch bei meiner Süßen. Ich musste erst einmal klar machen, dass wir zusammen gezogen sind. Wer das nicht so schnell wie möglich macht, der zahlt für alle Wohnungen.

    Ich finde das traurig, dass man selbst bei staatlichen Unternehen stark aufpassen muss.

    Manchmal haben sie echt gute Programme. Leider zu wenig und auf zu vielen Programmen exakt das Gleiche. Die Kosten sind zu hoch. 5¤ pro Haushalt und fertig. Von mir aus sollen sie die Fußball Sendungen nicht übertragen. Das macht ja den Größten Teil der GEZ Gebühren aus.

  10. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: teenriot* 05.08.18 - 00:50

    "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice" ist kein staatliches Unternehmen.

  11. Bye bye Datenschutz

    Autor: tingelchen 05.08.18 - 02:19

    Jo... da geht er hin, der Datenschutz.

    Der Staat ist der größte Datenhändler im Lande und das komplett Legal. Der zweitgrößte ist im übrigen die Post/DHL. Die wissen praktisch noch vor dem Staat wo die Leute wohnen.

  12. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: tingelchen 05.08.18 - 02:36

    Oder aber doch. Denn würde man es wie ein Privatwirtschaftliches behandeln, wäre der Datentransfare zu 100% illegal ;)

  13. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: tingelchen 05.08.18 - 02:39

    Da es Lastschrift ist, hätte ich das Eiskalt wieder zurück geholt. Da es mehrfach abgebucht wurde. Das ist schlicht Betrug. Eine eMail mit Ankündigung und Klarstellung. Frist 3 Tage. Machen Anwälte genau so. Also dürfen wir das auch ;)

  14. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: teenriot* 05.08.18 - 02:43

    Nö, immer noch nicht. Wenn du meinst das sie illegal handeln, dann klage. Aber zu sagen, dasa ein Hund ein Krebs ist weil er nicht fliegen kann ist Bullsht.

  15. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: tomate.salat.inc 05.08.18 - 08:58

    Verstößt das nicht eigentlich gegen die DSGVO?

  16. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Zombiez 05.08.18 - 09:38

    Strafe: 4% vom Jahresumsatz der BRD GmbH 😂

  17. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Sicaine 05.08.18 - 10:24

    Was ist es denn dann? Es ist oeffentlich-rechtlich. Bzw. was macht es denn rechtlich fuer konkreten Unterschied ein 'Staatliches Unternehmen' zu sein oder eben oeffentlich-rechtlich?

  18. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Crayjin 05.08.18 - 11:55

    crustenscharbap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicaine dann bist du einer der wenigen, der Aktiv was unternimmt. Hut ab.
    > :)
    >
    > Ja klar. Ich bin im Oktober umgezogen. Ich habe mich beim Amt umgemeldet. 3
    > Tage Später war der Brief von der GEZ schon da. Natürlich haben sie direkt
    > die Kohle von beiden Wohnungen gezogen und das auch von meiner Freundin.
    > Also ca 220¤ für 3 Monate. Sie waren sogar so schlau, dass sie bei mir 56¤
    > gezogen haben und 6 Wochen später wieder 56¤. Sodass ich das nicht merken
    > soll. Natürlich auch bei meiner Süßen. Ich musste erst einmal klar machen,
    > dass wir zusammen gezogen sind. Wer das nicht so schnell wie möglich macht,
    > der zahlt für alle Wohnungen.
    >
    > Ich finde das traurig, dass man selbst bei staatlichen Unternehen stark
    > aufpassen muss.
    >
    > Manchmal haben sie echt gute Programme. Leider zu wenig und auf zu vielen
    > Programmen exakt das Gleiche. Die Kosten sind zu hoch. 5¤ pro Haushalt und
    > fertig. Von mir aus sollen sie die Fußball Sendungen nicht übertragen. Das
    > macht ja den Größten Teil der GEZ Gebühren aus.

    Beide abmelden und in der neuen Wohnung nur eine Person anmelden? Woher sollen die wissen, dass du zusammengezogen bist? Wirst du vielleicht im Laufe deines Lebens kapieren, dass man dir nicht alles auf dem Silbertablet serviert.

  19. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Vinnie 05.08.18 - 12:01

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommentar -> subjektiv -> da kann ich auch mal meine Unzufriedenheit kund
    > tun.
    >
    > Was ich sonst noch mache:
    > - Schreibe Emails mit Argumenten an Politiker
    > - Zahle erst an den Gerichtsvollzieher um in der Statistik aufzutauchen
    > - Habe mehrmals Einspruch eingelegt
    > - Habe die Gerichtsurteile abgewartet
    > - Bin auf 2 Demos gegangen
    >
    > Ist das fuer dich okay so? Oder hast du noch paar mehr Ideen die ich
    > umsetzen kann und die im Verhaeltnis stehen?

    Sehr gutes Engagement um Diktate zu bekämpfen! Würden alle die gegen Diktate sind das machen gäbe es keine Diktate.

    Leider sind Sie eine aussterbende Spezies :(

  20. Re: D.h. die duerfen jetzt ALLE Daten abgleichen?

    Autor: Tigtor 05.08.18 - 12:18

    Och komm, so schlimm waren/sind Diktate doch gar nicht. Ich mochte die eigentlich immer gerne, da konnte man ohne viel lernen eine gute Note einholen

    1000-7

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Atlas Copco - Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  3. rhenag Rheinische Energie AG, Köln
  4. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    1. Nicht gehasht: Unsichere Passwortspeicherung bei Aldi Talk
      Nicht gehasht
      Unsichere Passwortspeicherung bei Aldi Talk

      Aldi Talk hat offenbar Zugriff auf Kundenpasswörter im Klartext. Auf Nachfrage erhielten wir eine Stellungnahme, die große Zweifel an der Kompetenz der Verantwortlichen aufkommen lässt.

    2. Rainbow Six Siege: Elitesoldaten unter Reverse Friendly Fire
      Rainbow Six Siege
      Elitesoldaten unter Reverse Friendly Fire

      Wer in Rainbow Six Siege aus Frust auf seine Teamkameraden ballert, könnte sich damit künftig selbst schaden: Ubisoft probiert ein neues System aus, mit dem toxisches Verhalten eingedämmt werden soll.

    3. Machine Learning: Facebooks KI-Chef sucht neue Sprache für Deep Learning
      Machine Learning
      Facebooks KI-Chef sucht neue Sprache für Deep Learning

      Der KI-Chef von Facebook möchte die aktuelle Herangehensweise an Deep-Learning-Probleme gern völlig neu denken. Dazu gehört eine Programmiersprache, die effizienter ist als Python, ebenso wie neue Hardware, die nicht nur Matrizen multipliziert.


    1. 11:20

    2. 11:10

    3. 10:55

    4. 10:40

    5. 10:32

    6. 10:17

    7. 10:01

    8. 09:00