Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkgebühren: Beitragsservice hat…
  6. Thema

Netflixisierung der Öffentlichen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Netflixisierung der Öffentlichen

    Autor: tingelchen 05.08.18 - 16:27

    "extrem" ist ein sehr ausdrucksstarkes Wort. Damit würde ich daher vorsichtig umgehen ;) Es gibt definitiv relevantere Dinge als eine Fußball WM. Spontan und derzeit aktuell z.B. die Flüchtlingspolitik, welche gesellschaftlich definitiv relevanter ist als Fußball. Gleich aus mehreren Gründen.

    Was wäre da dann die Steigerung? "super extrem" ? "extrem 2.0 relevant" ? ^^

    Aber wird irgendwie OT :D

  2. Re: Netflixisierung der Öffentlichen

    Autor: teenriot* 05.08.18 - 16:33

    Welches Ereignis erzielt denn höhere Quoten?

  3. Re: Netflixisierung der Öffentlichen

    Autor: tingelchen 05.08.18 - 16:41

    Die Quoten sind bei "gesellschaftlich relevant" nicht relevant ;) Sondern sind wirtschaftlich relevant. Da aber mit "gesellschaftlich relevant" argumentiert wurde, würde ich es eben nicht als "extrem" einstufen. Wirtschaftlich sieht das natürlich anders aus. Da erzielt man für gewöhnlich höhere Quoten mit Fußball als mit Flüchtlingen. In sofern ist es wirtschaftlich natürlich sehr relevant und man könnte das "extrem" da auch stehen lassen.

    Allerdings sorgt eine Fußball WM in SD statt in HD oder mit oder ohne Werbung nicht zu einer Spaltung der Gesellschaft oder zu einer Rechtsradikalisierung dieser ;) Im schlimmsten Fall kaufen sich mehr Leute Sky ^^

  4. Re: Netflixisierung der Öffentlichen

    Autor: Blindie 05.08.18 - 17:30

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Quoten sind bei "gesellschaftlich relevant" nicht relevant ;) Sondern
    > sind wirtschaftlich relevant. Da aber mit "gesellschaftlich relevant"
    > argumentiert wurde, würde ich es eben nicht als "extrem" einstufen.
    > Wirtschaftlich sieht das natürlich anders aus. Da erzielt man für
    > gewöhnlich höhere Quoten mit Fußball als mit Flüchtlingen. In sofern ist es
    > wirtschaftlich natürlich sehr relevant und man könnte das "extrem" da auch
    > stehen lassen.
    >
    > Allerdings sorgt eine Fußball WM in SD statt in HD oder mit oder ohne
    > Werbung nicht zu einer Spaltung der Gesellschaft oder zu einer
    > Rechtsradikalisierung dieser ;) Im schlimmsten Fall kaufen sich mehr Leute
    > Sky ^^

    Also etwas was den Großteil der Bevölkerung interessiert würde ich schon als "gesellschaftlich-relevant" bezeichnen. Denn die Aufgabe der ÖR ist nicht nur Politik sondern eine Mediale Grundversorgung und das für ein breites Spektrum durch die Gesellschaft

  5. Re: Netflixisierung der Öffentlichen

    Autor: tingelchen 06.08.18 - 00:55

    Habe auch nicht behauptet das diese nicht gesellschaftlich relevant sind. Halt nur nicht "extrem". Nur weil mehr Menschen Fußball gucken als Nachrichten heißt dass nicht das diverse Themen gesellschaftlich weniger relevant sind als Fußball. Es heißt lediglich das die Gesellschaft diese Themen ignoriert oder als gleichgültig betrachtet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reck & Co. GmbH, Bremen
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen, Stuttgart, Karlsruhe, Berlin
  3. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn
  4. Amprion GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 279,00€ (zus. Rabatt von 10 Prozent über Code PINATA3)
  3. (aktuell u. a. Chieftec PC-Gehäuse für 29,99€, Goliath Games Mission Escape für 16,99€)
  4. 243,36€ (zzgl. 4,50€ Versand - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Prepaid-Tarife: Congstar erhöht das Datenvolumen
    Prepaid-Tarife
    Congstar erhöht das Datenvolumen

    In seinen Tarifen Prepaid wie ich will sowie Allnet M und L erhöht Congstar das Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen. Auch die Prepaid-Tarife der Rewe-Gruppe ja! mobil und Penny Mobil werden aufgewertet.

  2. Killerwhale Games: Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
    Killerwhale Games
    Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw

    Action in einer offenen Welt mit Elementen aus GTA, Arma Life und Rust - von einem Ministudio? Das wirkt unseriös, trotzdem hat das unbekannte deutsche Unternehmen Killerwhale Games für Raw auf Kickstarter fast 70.000 Euro gesammelt.

  3. BVG: Berlins neue E-Busse sind teuer
    BVG
    Berlins neue E-Busse sind teuer

    Einem Medienbericht zufolge gibt das Land Berlin rund 18 Millionen Euro für die Beschaffung neuer Busse mit Elektroantrieb aus, die von zwei Herstellern kommen. Die Kosten sind damit noch immer sehr hoch. Kritisiert wird zudem die Umweltbilanz.


  1. 12:43

  2. 12:35

  3. 12:22

  4. 12:00

  5. 11:50

  6. 11:41

  7. 11:34

  8. 11:25