1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Russland: Gesetz soll Protestaufrufe…

Hin - und Hergerissen

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hin - und Hergerissen

    Autor: M.P. 01.02.21 - 13:54

    Protestaufrufe sind ja erstmal nichts Verbietenswertes - wenn diese aber mit Aufrufen zur Gewalt verbunden sind?

    Stichwort Stürmung des Capitol ....

  2. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: Lukuko 01.02.21 - 14:07

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Protestaufrufe sind ja erstmal nichts Verbietenswertes - wenn diese aber
    > mit Aufrufen zur Gewalt verbunden sind?
    >
    > Stichwort Stürmung des Capitol ....

    Da war kein Aufruf zur Gewalt er hat jediglich gesagt die Leute sollen "Kämpfen" das aber friedlich und patriotisch. Da muss man die Realität schon sehr weit beugen um das als Gewaltaufruf bezeichnen. Aber ich bezweifel die meisten haben sich Trumps Rede überhaupt angeguckt und übernehmen nur das Gebrabbel der Medien.

    Gab evtl. ein paar Gewaltaufrufe auf Facebook wo die Sache vorher abgesprochen war aber da war Trump nicht dran beteiligt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.21 14:09 durch Lukuko.

  3. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: der_wahre_hannes 01.02.21 - 14:10

    Lukuko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Protestaufrufe sind ja erstmal nichts Verbietenswertes - wenn diese aber
    > > mit Aufrufen zur Gewalt verbunden sind?
    > >
    > > Stichwort Stürmung des Capitol ....
    >
    > Da war kein Aufruf zur Gewalt er hat jediglich gesagt die Leute sollen
    > "Kämpfen" das aber friedlich und patriotisch. Da muss man die Realität
    > schon sehr weit beugen um das als Gewaltaufruf bezeichnen. Aber ich
    > bezweifel die meisten haben sich Trumps Rede überhaupt angeguckt und
    > übernehmen nur das Gebrabbel der Medien.

    Oder aber, man liest/hört halt zwischen den Zeilen und bekommt nicht gleich Schaum vor dem Mund, sobald mal irgendwo was negatives über Trump steht.

  4. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: M.P. 01.02.21 - 14:12

    Also gibt es außer Trump niemanden, der etwas beigetragen haben?

    Es gibt doch durchaus Beweise dafür, dass es innerhalb der Gruppierungen schon tagelang vor dem Sturm explizite Absprachen gab .... ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die Leute spontan mit Kabelbindern, Schutzausrüstung und Kampfuniform vor dem Capitol aufgelaufen sind ...

  5. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: newbit 01.02.21 - 14:13

    Dann hast du sicher auch den "Trial by combat" Aufruf von Rudy Giuliani gesehen oder?
    reuters (dot) com/video/watch/idOVDU2NS9R

    Wie genau kommst du jetzt eigentlich auf Trump? Er wurde nicht im Thread, und auch nicht im Artikel erwähnt. Magst du ihn so sehr, dass du ständig an ihn denken musst? Schreib ihm einen Brief, er freut sich sicher darüber!

  6. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: Trollversteher 01.02.21 - 14:21

    Au weia *facepalm*

  7. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: unbuntu 01.02.21 - 16:32

    Alleine dass Trump mehrere Stunden gewartet hat, bis mal ein Statement kam und das auch nur aus "Geht nach Hause. Achja, ich hab gewonnen, Betrug blabla" bestand spricht Bände...

    Er als Präsident hätte schon eingreifen müssen, als die ersten da anfingen, das Gebäude zu stürmen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  8. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: Lukuko 01.02.21 - 16:46

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleine dass Trump mehrere Stunden gewartet hat, bis mal ein Statement kam
    > und das auch nur aus "Geht nach Hause. Achja, ich hab gewonnen, Betrug
    > blabla" bestand spricht Bände...
    >
    > Er als Präsident hätte schon eingreifen müssen, als die ersten da anfingen,
    > das Gebäude zu stürmen.

    Als die ersten gestürmt haben da war er noch bei seiner Rede am Weissen Haus.

  9. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: mke2fs 01.02.21 - 17:37

    Und anhand dessen was du meinst irgendwo reinlesen zu wollen willst du also zensieren?
    Und wer bestimmt was reinzulesen ist, du?
    Ich würde sagen da haben wir in Deutschland ein ganz schönes Problem mit Leuten wie dir, die Dinge nach Gut dünken verbieten wollen.

  10. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: der_wahre_hannes 02.02.21 - 11:37

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und anhand dessen was du meinst irgendwo reinlesen zu wollen willst du also
    > zensieren?

    Da ich keine staatliche Behörde bin, wird man mir vieles vorwerfen können, "Zensur" gehört da aber nicht zu.

    > Ich würde sagen da haben wir in Deutschland ein ganz schönes Problem mit
    > Leuten wie dir, die Dinge nach Gut dünken verbieten wollen.

    Ich würde sagen, dass wir eher ein Problem mit Leuten haben, die Faschismus wieder salonfähig machen wollen, bzw. an einigen Stellen schon wieder salonfähig gemacht haben.

  11. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: Lukuko 02.02.21 - 14:00

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mke2fs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und anhand dessen was du meinst irgendwo reinlesen zu wollen willst du
    > also
    > > zensieren?
    >
    > Da ich keine staatliche Behörde bin, wird man mir vieles vorwerfen können,
    > "Zensur" gehört da aber nicht zu.
    >
    > > Ich würde sagen da haben wir in Deutschland ein ganz schönes Problem mit
    > > Leuten wie dir, die Dinge nach Gut dünken verbieten wollen.
    >
    > Ich würde sagen, dass wir eher ein Problem mit Leuten haben, die Faschismus
    > wieder salonfähig machen wollen, bzw. an einigen Stellen schon wieder
    > salonfähig gemacht haben.

    Faschismus ist Gewalt die vom Staat und von Firmen ausgeht die die Opposition unterdrücken. Leute wie du weichen den Begriff echt immer mehr auf zu "Leute die anderer Meinung sind".

  12. Re: Hin - und Hergerissen

    Autor: Prof.Dau 03.02.21 - 08:16

    Träum weiter!
    Die ersten Fasci gab es ehe es Faschismus in Deutschland gab und ehe die Faschisten an der Regierung waren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  3. über Hays AG, Bonn, München
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  2. 22,99€
  3. 16,99€
  4. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme