1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Safety Check: Warum Facebook sofort…

Es war doch ein Anschlag

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es war doch ein Anschlag

    Autor: Granini 20.12.16 - 20:39

    Es war doch ein Anschlag, was soll es denn sonst gewesen sein? LKW pflügt sich durch Weihnachtsmarkt und Beifahrer tot. Ich wußte nach 5 Sekunden Überlegen dass es ein Anschlag war. (Auch wenn mir nicht sofort klar war warum der Beifahrer tot war, aber normal ist das ja nicht. LKWs haben eh selten Beifahrer.)
    Ist Intelligenz jetzt etwas wofür man sich schämen sollte?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.16 20:41 durch Granini.

  2. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: ThaKilla 20.12.16 - 20:55

    Granini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es war doch ein Anschlag, was soll es denn sonst gewesen sein? LKW pflügt
    > sich durch Weihnachtsmarkt und Beifahrer tot. Ich wußte nach 5 Sekunden
    > Überlegen dass es ein Anschlag war. (Auch wenn mir nicht sofort klar war
    > warum der Beifahrer tot war, aber normal ist das ja nicht. LKWs haben eh
    > selten Beifahrer.)
    > Ist Intelligenz jetzt etwas wofür man sich schämen sollte?

    Für eine Antwort darauf lies einen der anderen Threads durch... immer das gleiche zu schreiben langweilt auf die dauer.

  3. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: neocron 20.12.16 - 21:00

    Granini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es war doch ein Anschlag, was soll es denn sonst gewesen sein? LKW pflügt
    > sich durch Weihnachtsmarkt und Beifahrer tot. Ich wußte nach 5 Sekunden
    > Überlegen dass es ein Anschlag war.
    nein wusstest du nicht ... und dass du tatsaechlich glaubtest es zu wissen, bereitet mir Sorgen!

    > Ist Intelligenz jetzt etwas wofür man sich schämen sollte?
    nein, nach deiner Ausfuehrung bezweifle ich aber, dass dich die Frage kuemmern sollte ...

  4. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: Lapje 20.12.16 - 21:35

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Granini schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es war doch ein Anschlag, was soll es denn sonst gewesen sein? LKW
    > pflügt
    > > sich durch Weihnachtsmarkt und Beifahrer tot. Ich wußte nach 5 Sekunden
    > > Überlegen dass es ein Anschlag war.
    > nein wusstest du nicht ... und dass du tatsaechlich glaubtest es zu wissen,
    > bereitet mir Sorgen!
    >
    > > Ist Intelligenz jetzt etwas wofür man sich schämen sollte?
    > nein, nach deiner Ausfuehrung bezweifle ich aber, dass dich die Frage
    > kuemmern sollte ...

    Auch wenn es vielleicht das einzige Mal sein wird...aber danke für diese direkten Worte!!!

  5. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: Granini 20.12.16 - 21:37

    > > Ist Intelligenz jetzt etwas wofür man sich schämen sollte?
    > nein, nach deiner Ausfuehrung bezweifle ich aber, dass dich die Frage
    > kuemmern sollte ...


    Also ist es unintelligent richtig zu liegen.

  6. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: ThaKilla 20.12.16 - 21:40

    Granini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Ist Intelligenz jetzt etwas wofür man sich schämen sollte?
    > > nein, nach deiner Ausfuehrung bezweifle ich aber, dass dich die Frage
    > > kuemmern sollte ...
    >
    > Also ist es unintelligent richtig zu liegen.

    Es ist "unintelligent" Schlüsse zu ziehen ohne Fakten zu haben. Aber ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn.

  7. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: Granini 20.12.16 - 21:40

    > Auch wenn es vielleicht das einzige Mal sein wird...aber danke für diese
    > direkten Worte!!!

    Macht mir nichts aus. Keine Sorge. Lieber bin ich unintelligent und liege richtig als intelligent und falsch zu liegen.

  8. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: Lapje 20.12.16 - 21:42

    Nein, es ist ziemlich arrogant etwas zu behaupten, was Du nicht wissen konntest und ziemlich narzistisch sich damit über andere zu stellen.

    Nach den zu diesem Zeitpunkt gesicherten Fakten (die nicht viele waren)hattest Du für Dich die Vermutung, dass es ein Anschlag war (Ja, Du warst Dir sogar ziemlich sicher). Dass sich das ganze später als wahr herausstellen würde konntest weder Du noch jemand anderes zu 100% wissen. Es hätte auch noch etwas anderes sein können - keine konnte z.b. wissen, dass die in den Medien verbreiteten Informationen richtig waren.

    Das scheinst Du aber nicht zu verstehen...

  9. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: unbuntu 20.12.16 - 21:43

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nein wusstest du nicht ... und dass du tatsaechlich glaubtest es zu wissen,
    > bereitet mir Sorgen!

    Wenns ein Unfall gewesen wäre hätte er das aber auch nicht gewusst.

    Das Problem ist halt dass bei solchen Vorfällen heutzutage die Wahrscheinlichkeit für nen Anschlag oft sogar höher ist als für nen Unfall...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  10. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: Rosenkohl 20.12.16 - 21:44

    Granini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es war doch ein Anschlag, was soll es denn sonst gewesen sein?
    Es geht um die zeitliche Abfolge. Man schreibt nicht Dinge, die noch gar nicht feststehen.

    Woher kann irgendein Mensch am 19.12.2016 20:0x Uhr gewusst haben, dass es ein Anschlag ist?
    Es mag schwer für dich sein, aber versuche dich an deinen Kenntnisstand zu diesem Zeitpunkt zu versetzten (nicht 20:30 Uhr oder 23 Uhr oder noch später) und du wirst feststellen, dass es so ist. Tut mir leid, da gibt es auch nichts zu diskutieren.

  11. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: Lapje 20.12.16 - 21:49

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Problem ist halt dass bei solchen Vorfällen heutzutage die
    > Wahrscheinlichkeit für nen Anschlag oft sogar höher ist als für nen
    > Unfall...

    Würde ich so nicht sagen. Ich denke eher, dass die Menschen sensibilisiert sind und direkt daran denken und andere Dinge sofort ausschließen...

  12. Absolut unwahrscheinlich...

    Autor: t_e_e_k 20.12.16 - 22:09

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist halt dass bei solchen Vorfällen heutzutage die
    > Wahrscheinlichkeit für nen Anschlag oft sogar höher ist als für nen
    > Unfall...

    Wieviele Anschläge gab es in Deutschland mit einem Fahrzeug? Wie viele Rentner sind mit einem Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren?
    Die Wahrscheinlichkeit sagt also: Rentner oder Anfall. Terror ist eher unwahrscheinlich hier in Deutschland. Wir leben schließlich nicht mehr in den RAF Zeiten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.16 22:10 durch t_e_e_k.

  13. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: lear 20.12.16 - 22:23

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Problem ist halt dass bei solchen Vorfällen heutzutage die
    > Wahrscheinlichkeit für nen Anschlag oft sogar höher ist als für nen
    > Unfall...

    Nope, selektive Wahrnehmung (bzw. durch die Berichterstattung und das öffentliche Interesse verzerrt). Google mal.
    Allerdings sind in derartigen Unfällen wesentlich häufiger PKWs involviert.

  14. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: User_x 20.12.16 - 22:23

    Anschlag ja - Motiv: unbekannt.

  15. Re: Absolut unwahrscheinlich...

    Autor: unbuntu 20.12.16 - 22:28

    t_e_e_k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviele Anschläge gab es in Deutschland mit einem Fahrzeug? Wie viele
    > Rentner sind mit einem Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren?

    Unfälle mit Rentnern gibts viele. Mir fällt leider nur keiner ein, bei dem 12 Leute gestorben und 48 verletzt wurden oder wie in Nizza über 80 Tote...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  16. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: violator 20.12.16 - 22:30

    Rosenkohl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht um die zeitliche Abfolge. Man schreibt nicht Dinge, die noch gar
    > nicht feststehen.

    Dann wäre es aber auch genauso falsch von nem Unfall auszugehen. "Es steht doch noch gar nichts fest"

  17. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: BLi8819 20.12.16 - 22:54

    Oder zwei besoffene Polen, die russisch Roulett gespielt haben... Spekulieren kann man viel. Einfach mal abwarten und die Polizei ermitteln ist ebenso einfach.

    Aber alle wollen JETZT wissen, was ist. In einen Monat interessiert es keinen mehr.

  18. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: neocron 20.12.16 - 22:59

    Granini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auch wenn es vielleicht das einzige Mal sein wird...aber danke für diese
    > > direkten Worte!!!
    >
    > Macht mir nichts aus. Keine Sorge. Lieber bin ich unintelligent und liege
    > richtig als intelligent und falsch zu liegen.
    natuerlich bist du das ... um auch mal Glueck zu haben, muss man auch keinen Finger kruemmen ...

  19. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: Eik 20.12.16 - 23:21

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anschlag ja - Motiv: unbekannt.

    Motiv: Islam
    Das ist spätestens bekannt, seit sich der IS zu dem Terroranschlag bekannt hat.

  20. Re: Es war doch ein Anschlag

    Autor: ThaKilla 20.12.16 - 23:23

    Eik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Anschlag ja - Motiv: unbekannt.
    >
    > Motiv: Islam
    > Das ist spätestens bekannt, seit sich der IS zu dem Terroranschlag bekannt
    > hat.

    Wo hast du denn das her?

    Edit: Ok habs grad selbst nachgelesen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.16 23:28 durch ThaKilla.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. CARL BECHEM GMBH, Hagen
  3. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach
  4. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  2. 26,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de