1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satelliten-Internet: Betatester von…

Satellitenschüssel?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Satellitenschüssel?

    Autor: kernash 15.07.20 - 11:56

    Wie funktioniert das mit Satelliten im LEO, die müsste ja mechanisch nachgeführt werden?
    Ich hätte die Verwendung von einem phased-array Panel erwartet.

  2. Re: Satellitenschüssel?

    Autor: tritratrulala 15.07.20 - 12:05

    kernash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie funktioniert das mit Satelliten im LEO, die müsste ja mechanisch
    > nachgeführt werden?
    > Ich hätte die Verwendung von einem phased-array Panel erwartet.

    Das ist ein phased array, die Informationen von Golem sind hier irreführend. Das Array kann aber noch mechanisch per Servomotoren automatisch grob ausgerichtet werden.

  3. Re: Satellitenschüssel?

    Autor: chefin 15.07.20 - 13:05

    Zum einen wird heutzutage eine Satellitenschüssel zb auf dem Flugzeug ausreichend schnell nachgeführt auch mechanisch. Nachführung ist kein Problem mehr. Man baut sogar Teleskope in 747 ein und fliegt damit in 12km Höhe rum um zu beobachten.

    Zum anderen sind Schüsseln im Zusammenhang mit Funk immer Antennen um Funkwellen zu sammeln und zu bündeln. Egal für was und warum. zb benutzt das DSN 70m Schüsseln um Signale der Satelliten zu empfangen, die sich selbst noch bewegen, während die Erde ihrerseits kreist.

  4. Re: Satellitenschüssel?

    Autor: kernash 15.07.20 - 13:22

    @tritratrulala
    Ich gehe auch davon aus dass die Information falsch ist. Aber SpaceX spricht auch von "Dish".

    @chefin
    Mit einem Parabolspiegel kann man kein seamless handover zwischen zwei Satelliten machen. Bei einem LEO von 500km gäbe es dann alle 20 Minuten einen Unterbruch, während die Antenne auf den neuen Satelliten ausgerichtet wird. Mit einem phased-array können theoretisch auch zwei Satelliten gleichzeitig angesteuert werden.

    Die Gründe warum in der Radioastronomie Parabolspiegel verwendet werden sind hauptsächlich der höhere Antennengewinn pro Fläche sowie die bessere Nebenzipfeldämpfung.

  5. Re: Satellitenschüssel?

    Autor: tritratrulala 15.07.20 - 14:25

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen wird heutzutage eine Satellitenschüssel zb auf dem Flugzeug
    > ausreichend schnell nachgeführt auch mechanisch. Nachführung ist kein
    > Problem mehr. Man baut sogar Teleskope in 747 ein und fliegt damit in 12km
    > Höhe rum um zu beobachten.
    >

    Du kannst auf geostationäre Satelliten nachführen, ja. Aber bei Satelliten in niedriger Umlaufbahn, wie bei Starlink, und beim Handover zwischen Satelliten wird es schwer bis unmöglich!

  6. Re: Satellitenschüssel?

    Autor: Mel 15.07.20 - 16:27

    tritratrulala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chefin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zum einen wird heutzutage eine Satellitenschüssel zb auf dem Flugzeug
    > > ausreichend schnell nachgeführt auch mechanisch. Nachführung ist kein
    > > Problem mehr. Man baut sogar Teleskope in 747 ein und fliegt damit in
    > 12km
    > > Höhe rum um zu beobachten.
    > >
    >
    > Du kannst auf geostationäre Satelliten nachführen, ja. Aber bei Satelliten
    > in niedriger Umlaufbahn, wie bei Starlink, und beim Handover zwischen
    > Satelliten wird es schwer bis unmöglich!

    Wobei ja explizit gesagt wird das es zu Verbindungsabbrüchen kommen wird.
    Wenn da alle parr Minuten für ein bis zwei Sekunden die Verbindung weg ist, ist das fürs Videostreaming irrelevant, beim Surfen kaum merkbar, für Onlinespiele tötlich....

  7. Re: Satellitenschüssel?

    Autor: MCCornholio 16.07.20 - 01:58

    Bei Starlink muss man nicht nachführen, da die Satelliten die Verbindung im Orbit roamen
    Weiß jemand ob die Beta Tester das Zeugs gratis kriegen oder müssen die dann zahlen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.20 01:58 durch MCCornholio.

  8. Re: Satellitenschüssel?

    Autor: M.P. 20.07.20 - 16:21

    MCCornholio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Starlink muss man nicht nachführen, da die Satelliten die Verbindung im
    > Orbit roamen
    > Weiß jemand ob die Beta Tester das Zeugs gratis kriegen oder müssen die
    > dann zahlen?


    Sehr interessant... Kannst du das mit dem "Roamen" genauer erklären?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.20 16:27 durch M.P..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CipSoft GmbH, Regensburg
  2. Werum IT Solutions GmbH, Lüneburg
  3. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  4. CONSILIO GmbH, München, Walldorf, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  2. 7,99€
  3. 71,49€
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme