1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satellitennavigation: Esa schießt…

Wieso wird das so langgezogen (kwT.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso wird das so langgezogen (kwT.)

    Autor: __destruct() 14.10.12 - 14:45

    kwT.

  2. Re: Wieso wird das so langgezogen (kwT.)

    Autor: sskora 14.10.12 - 16:39

    -extrem hohe kosten
    -noch höhere kosten
    -begrenze ressourcen (man kann ja nicht jeden Tag ne Rakete starten lassen) -> kosten
    -technische Probleme
    -die Satelliten müssen produziert werden -> ist mit kosten verbunden
    -denke mal, wenn jetzt 2 neue Satelliten oben sind, haben die unten auch erstmal genug zu tun (tests etc).
    -jeder Start bedarf Vorbereitungen!

    ... suchs dir aus

  3. Re: Wieso wird das so langgezogen (kwT.)

    Autor: casaper 14.10.12 - 16:48

    sskora schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... suchs dir aus

    Zur Auswahl stehen noch weitere Punkte:

    - Uneinigkeit über die Umsetzung bei den Gründungsmitgliedern

    - Politische Auseinandersetzung mit der USA auf Grund geostrategischen Interessen welche die USA als Tangiert betrachtete

    - Finanzierung des Projektes und die entsprechende Beteiligung der Mitglieder

    - Vergabestreitigkeiten zu Standorten verschiedner benötigter Einrichtungen und Aufträgen für technische Umsetzung

  4. Re: Wieso wird das so langgezogen (kwT.)

    Autor: Nasenbaer 14.10.12 - 17:44

    Und das alles noch während der Euro-/Wirtschafts-Krise. Da wird man nicht die Lust haben noch mehr Geld für zu bewilligen als nötig. Zumal Politiker ja meist nicht sonderlich technikbegeistert sind aber über sowas zu entscheiden haben.

    Da genehmgt man lieber Freizeitparks am Nürburgring oder unteriridsche Bahnhöfe. ^^

  5. Eigentlich wurde das Ziel schon erreicht

    Autor: Casandro 14.10.12 - 22:14

    Das Ziel war von GPS unabhängig zu werden. Inzwischen haben die Russen und die Chinesen ihre eigenen Systeme aufgebaut. Eigentlich ist es jetzt völlig unsinnig da noch die Satelliten selber hoch zu schicken. Das Ziel ist erreicht.

  6. GPS: 5 Jahre

    Autor: Edgar_Wibeau 14.10.12 - 22:51

    http://de.wikipedia.org/wiki/GPS

    "[... ] und löste ab etwa 1985 das alte Satellitennavigationssystem NNSS (Transit) der US-Marine ab, ebenso die Vela-Satelliten zur Ortung von Atombombenexplosionen. GPS ist seit Mitte der 1990er-Jahre voll funktionsfähig [... ]"

    Die Nörgler hier sind halt nur Nörgler, ein Minimum an Recherche wär so einfach gewesen.

    30 Satelliten müssen erstmal gebaut, 15 Raketen erstmal erfolgreich ins All geschossen werden. Und 15 Startfenster getroffen. Ist ja nicht so, dass die esa sonst nix zu tun hätte.

    An die Nörgler: Ja, wir wissen alle dass Galileo zu spät dran und (im Verhältnis zur Planung) viel zu teuer ist.

  7. Galileo ist vor allem eines: vollkommen überflüssig.

    Autor: fratze123 15.10.12 - 07:49

    Solange es die Yankees nach belieben ausschalten können, hat man damit genau gar keine Unabhängigkeit zu GPS gewonnen.

    Einfach nur eine Totgeburt.

  8. Re: Galileo ist vor allem eines: vollkommen überflüssig.

    Autor: Edgar_Wibeau 15.10.12 - 09:59

    Die Amis können Galileo abschalten?
    Hast Du nen Link dazu?

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es die Yankees nach belieben ausschalten können, hat man damit
    > genau gar keine Unabhängigkeit zu GPS gewonnen.

  9. Re: Galileo ist vor allem eines: vollkommen überflüssig.

    Autor: borstel 15.10.12 - 13:52

    Ausschalten? Oder meinst Du nur, dass sie sich das Recht vorbehalten, die Frequenzen zu stören, die sie ebenfalls bei der Vergabe haben wollten?

  10. Re: Galileo ist vor allem eines: vollkommen überflüssig.

    Autor: megaheld 15.10.12 - 21:07

    nunja, wenn man es massiv stört ist es quasi aus. Es sendet noch, aber es kommt nur noch Müll an (günstigster Fall) oder (ungünstiger Fall) es kommen falsche Daten an. Das kann die Benutzer gefährden.
    Hier mehr dazu:

    http://www.bits.de/public/articles/flugleiter.htm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TransnetBW GmbH, Stuttgart
  2. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 11,99€
  3. 2,49€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Microsoft: Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
    Microsoft
    Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download

    Solange der Download des Spiels läuft, könnten Besitzer der nächsten Xbox ja schon mal per Cloud Gakming das Tutorial oder die ersten Levels absolvieren: Das plant Microsoft laut einem Medienbericht für die nächste Konsolengeneration. Ein paar technische Spezifikationen sind ebenfalls geleakt.

  2. Luftfahrt: Erstes elektrisches Linienflugzeug absolviert Testflug
    Luftfahrt
    Erstes elektrisches Linienflugzeug absolviert Testflug

    Die kanadische Regionalfluglinie Harbour Air Seaplanes will das erste Luftfahrtunternehmen mit einer rein elektrischen Flotte werden. Ihr erstes Wasserflugzeug ist umgerüstet und erstmals geflogen.

  3. Banken: Sparkasse kämpft mit weitreichender IT-Störung
    Banken
    Sparkasse kämpft mit weitreichender IT-Störung

    Seit Tagen ärgern sich Sparkassen-Kunden mit Problemen bei Überweisungen und Lastschriften herum. Laufende Gehälter konnten teils nicht gebucht werden. Nun stellt sich heraus: Das Problem ist größer als gedacht.


  1. 11:52

  2. 11:40

  3. 11:30

  4. 11:15

  5. 11:00

  6. 10:45

  7. 10:31

  8. 10:18