Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satellitennavigationssystem: Esa…

Sehr löblich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr löblich

    Autor: Stefan Grotz 25.07.18 - 10:49

    Schon die Kombination aus GPS und Glosnass bringt gefühlt viel bessere Ergebnisse, ein drittes System ist da sicher eine gute Sache. Außerdem hilft es uns in Europa unabhängig zu bleiben, immerhin können die offenen Varianten dieser Systeme jederzeit von einzelnen Staaten abgeschaltet werden. Vor ein paar Jahren klang es noch albern und nach einer theoretischen Möglichkeit, mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher, ob nicht demnächst Fragen aufkommen warum denn die ganze Welt GPS benutzen darf ohne Amerika dafür zu bezahlen. Ein eigenes System ist dann ein gutes Backup.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.18 10:50 durch Stefan Grotz.

  2. Re: Sehr löblich

    Autor: dabbes 25.07.18 - 10:51

    las das mal nicht den Trump hören, sonst wirds teuer ;)

  3. Re: Sehr löblich

    Autor: Keridalspidialose 25.07.18 - 11:01

    Ach was. Wir müssen nur die Chinesen dazu bringen die GPS-Satelliten zu Klump zu schießen.
    :)

    ___________________________________________________________

  4. Re: Sehr löblich

    Autor: d-mark 25.07.18 - 11:25

    > Ach was. Wir müssen nur die Chinesen dazu bringen die GPS-Satelliten zu
    > Klump zu schießen.
    > :)

    Gute Idee. Auf den Satellitenbahnen in ca. 20000 km Höhe dauert es auch nur Jahrtausende, bis der Weltraumschrott dann wieder verschwunden ist!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29