Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scaneye: Illegales Filesharing aus…

Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: Tyche 27.12.12 - 17:33

    Wenn nicht, kann man doch nicht sagen, ob der Angestellte was legales oder illegales runterlädt, oder?

  2. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: SelfEsteem 27.12.12 - 17:41

    In DE war es afair so, dass sofern der Arbeitgeber jegliche private Aktivität im Internet untersagt (was üblicherweise keine Sau interessiert, außer es wird eben etwas illegales getrieben), dann darf der wohl recht großzügig Auswertungen fahren.
    Lass mich aber gern korrigieren.

    Hier dürfte es aber wohl anders gewesen sein.
    Man hatte sich wohl eher auf diversen Trackern die beliebtesten Torrent-Files geholt und sich angesehen, wen der Tracker einem alles vorstellt.
    Die angezeigten IPs werden die dann wohl über eine Liste mit registrierten IP-Ranges gelegt haben. Aus der Richtung kann ich mir nicht vorstellen, dass da irgendetwas illegales an der Vorgehensweise wäre.

    //edit:
    Sieht eigentlich noch jemand einen Hauch von Ironie darin, dass nichtmal die eigenen Mitarbeiter der Filmstudios ein Problem im Einsatz von illegalem Filesharing sehen? :P

    //edit 2:
    Haben die sich damit eigentlich selbst enteignet? Ist das dann sowas wie "Selbstraub"? Oder ist hier eher die Vorbereitung zu einem großangelegten Versicherungsbetrug zu vermuten? :P



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 17:44 durch SelfEsteem.

  3. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: droptable 27.12.12 - 17:50

    >Haben die sich damit eigentlich selbst enteignet? Ist das dann sowas wie "Selbstraub"? Oder ist hier eher die Vorbereitung zu einem großangelegten Versicherungsbetrug zu vermuten? :P

    Angestellte der Firmen != Copyrightinhaber.
    Kann gut sein, dass die Filmstudios dagegen vorgehen. Ein Kündigungsgrund ist es allemal.

  4. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: SelfEsteem 27.12.12 - 17:54

    droptable schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angestellte der Firmen != Copyrightinhaber.

    Das ist schon klar - ich dachte aber bisher immer (weil ich so viel von der Argumentation diverser Anwälte geschnuppert habe), dass es doch gerade die kleinen Mitarbeiter sind, die durch Filesharing enteignet und in die Arbeitslosigkeit getrieben werden.

    Aber lassen wir das ;)

  5. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.12.12 - 17:59

    Ich würde behaupten, man kann es nicht.

    Ich lade nichts herunter, sehe mir nichts an und kaufe nichts. Nur das ist völlig stressfrei und legal.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: droptable 27.12.12 - 18:03

    Haha, ja stimmt :D

  7. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: tingelchen 27.12.12 - 18:47

    > //edit:
    > Sieht eigentlich noch jemand einen Hauch von Ironie darin, dass nichtmal die
    > eigenen Mitarbeiter der Filmstudios ein Problem im Einsatz von illegalem Filesharing
    > sehen? :P
    >
    Doch, die sehe zumindest ich ;) Passieren wird da aber nichts. Wäre keine gute Presse wenn die eigene Firma sich illegal Zeug von anderen zieht.

    Vor allem nicht, wenn es in den USA so was wie "Störhaftung" gibt, wie bei uns. Denn dann wären die Großen Hexenjäger selbst die gejagten ;)

  8. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: __destruct() 27.12.12 - 19:18

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lade nichts herunter, sehe mir nichts an und kaufe nichts. Nur das ist
    > völlig stressfrei und legal.

    Hast du nicht erst gestern in einem Thread geschrieben, in dem jemand von Privatkopien geredet hat?

  9. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: azeu 27.12.12 - 20:09

    d.h. Du willst nur von Dir ablenken :)

    ... OVER ...

  10. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: User2 27.12.12 - 21:53

    http://www.youhavedownloaded.com/
    klappt aber wohl zurzeit nicht.
    Eine ähnliche Seite (oder die gleiche, aber vor Monaten)
    ha mir tatsächlich gezeigt was ich geladen hab.

    Jedoch hab ich (in dem Fall war es) Breaking Bad S04E02 oder so geladen und direkt dannach getestet, klappte.
    Wie es nach dem Router restart ausschaut, ka..

  11. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: Groundhog Day 27.12.12 - 23:42

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde behaupten, man kann es nicht.
    >
    > Ich lade nichts herunter, sehe mir nichts an und kaufe nichts. Nur das ist
    > völlig stressfrei und legal.

    Nee, is klar. Deswegen schreibst du ja auch permanent sinnfreie Beiträge hier...

  12. Re: Kann man !legal! überprüfen, was man runterlädt?

    Autor: Blasti 28.12.12 - 08:31

    User2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youhavedownloaded.com
    > klappt aber wohl zurzeit nicht.
    > Eine ähnliche Seite (oder die gleiche, aber vor Monaten)
    > ha mir tatsächlich gezeigt was ich geladen hab.
    >
    > Jedoch hab ich (in dem Fall war es) Breaking Bad S04E02 oder so geladen und
    > direkt dannach getestet, klappte.
    > Wie es nach dem Router restart ausschaut, ka..


    Ich lade nichts und die Seite zeigte mir trotzdem download an. Wundert mich aber auch nicht, da ich ja mindestens jeden Tag eine neue IP habe.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Bosch Gruppe, Renningen
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 4,99€
  3. 24,99€
  4. (-81%) 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    1. Strategiespiel: Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung
      Strategiespiel
      Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung

      Erst eine Burg mit dicken Mauern aus dem Boden stampfen und sie dann gegen anstürmende Armeen verteidigen: Das ist das Konzept des PC-Strategiespiels Conan Unconquered, an dem Petroglyph Games (Command & Conquer) arbeitet.

    2. Raumfahrt: Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand
      Raumfahrt
      Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand

      Eine weitere Raumsonde hat das Sonnensystem verlassen. Die Messdaten von Voyager 2 sind eindeutig. Dabei ist es gar nicht so leicht zu sagen, wo das Sonnensystem eigentlich zu Ende ist.

    3. MySQL-Frontend: Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl
      MySQL-Frontend
      Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl

      Eine Sicherheitslücke im MySQL-Frontend PhpMyAdmin erlaubt es, lokale Dateien auszulesen. Dafür benötigt man jedoch einen bereits existierenden Login.


    1. 17:15

    2. 16:50

    3. 16:35

    4. 16:20

    5. 16:00

    6. 15:40

    7. 15:20

    8. 15:00