Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scaneye: Illegales Filesharing aus…

Vielleicht gewollt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht gewollt?

    Autor: Shigerua 27.12.12 - 17:46

    Vielleicht wurden die ja sogar beauftragt, diese zu laden?

    Vielleicht wollten die Konzerne sehen, was für Filme von denen im Umlauf sind, bzw. welche Qualität und eventuell die Quelle dessen?

  2. Re: Vielleicht gewollt?

    Autor: einsiedlerkrebs 27.12.12 - 17:59

    Ja, wäre vielleicht so wenn sie beim Downloaden der eigenen Film- und Serienproduktionen erwischt worden sind. Ist aber hier nicht der Fall. Zwischen Disney und einer Serie von CBS gibt es keine Verbindung. Und man kann schon ausschließen, dass die Konkurrenz andere Filmstudios mit solchen Sachen beauftragt.
    Normalerweise gibt es externe Firmen, oder Organisationen, die sich mit Tauschbörsen beschäftigen.

  3. Re: Vielleicht gewollt?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.12 - 18:09

    Shigerua schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wurden die ja sogar beauftragt, diese zu laden?
    >
    > Vielleicht wollten die Konzerne sehen, was für Filme von denen im Umlauf
    > sind, bzw. welche Qualität und eventuell die Quelle dessen?

    Genau das gleiche habe ich mir eben auch gedacht.

    MFG

  4. Re: Vielleicht gewollt?

    Autor: tingelchen 27.12.12 - 18:40

    Und wie "einsiedlerkrebs" bereits geschrieben hat, gilt dies nur für die eigenen Produktionen. Bei allen anderen ist und bleibt es illegal. Egal ob man nun nur sehen möchte wie die Qualität ist.
    Wenn dies gilt, dann gilt beim Bürger auch, wollte nur mal kurz rein sehen, ob es was für mich ist.

    Natürlich wird man sich nicht selbst an Bein pinkeln.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. ISD - Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH, Ludwigshafen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. PTV GROUP, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 6,99€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Hoversurf: Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter
    Hoversurf
    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

    Ein Quadrocopter, auf dem der Pilot sitzt wie auf einem Motorrad: Scorpion-3 ist ein Ein-Mann-Fluggerät, das das russische Unternehmen Hoversurf entwickelt hat. Das Hoverbike kann fliegen - doch Pilot und Zuschauer sollten vorsichtig sein.

  2. Rubbelcard: Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf
    Rubbelcard
    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

    Noch läuft die Gratisphase für die verschlüsselten Inhalte des neuen Antennenfernsehens DVB-T2. Rubbelkarten für Freenet TV sollen dennoch schon verkauft werden. Sie werden fest mit der Gerätenummer verbunden.

  3. Nintendo: Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
    Nintendo
    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

    Der Speicher der Nintendo Switch hat eine Kapazität von 32 GByte. Das vom Datenvolumen größte bekannte Spiel benötigt 32 GByte und würde somit als Download nicht auf die Konsole passen - allerdings gibt es eine Lösung.


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13