1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schutz vor Überwachung: Kroes ist…

Was redet die für ein Zeugs?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: Strassenflirt 20.10.13 - 11:54

    Was hat das Ganze denn mit "Einsperren" zu tun? Es ist doch völlig naheliegend, dass Datenverbindungen, die von A nach B in Deutschland gehen, auch nur durch Deutschland geroutet werden. Das hätte schon immer selbstverständlich sein müssen, und jetzt erst Recht. Das hat nichts mit Abschottung zu tun. So etwas kann nur Jemand behaupten, der keinerlei Ahnung von der Materie hat - oder die Leute veräppeln will.

  2. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: Icestorm 20.10.13 - 12:06

    Strassenflirt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das Ganze denn mit "Einsperren" zu tun? Es ist doch völlig
    > naheliegend, dass Datenverbindungen, die von A nach B in Deutschland gehen,
    > auch nur durch Deutschland geroutet werden. Das hätte schon immer
    > selbstverständlich sein müssen, und jetzt erst Recht.

    Sinnvoll ist es aber schon, dass Daten beliebig geroutet werden können, um bei Ausfällen trotzdem ihren Bestimmungsort erreichen zu können. Eigentlich ist das sinnvoll. Was fehlt ist eine standardmäßig hinreichend starke Verschlüsselung. Daran sollte gearbeitet werden.

  3. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: prdiewelt 20.10.13 - 12:16

    Ob die Verschlüsselung jemals hinreichend stark sein wird, dass man ein echtes Gefühl von Sicherheit haben kann, halte ich aber für fraglich. Ich sehe keinen Grund, weshalb es uns wirtschaftlich schaden sollte, wenn der E-Mail-Verkehr in einem innerdeutschen Netz erfolgt.

  4. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: P8H 20.10.13 - 12:24

    Metadaten/Verbindungsdaten sind auch schon recht interessant trotz verschlüsseltem Content.

  5. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: Flasher 20.10.13 - 12:51

    Strassenflirt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das Ganze denn mit "Einsperren" zu tun? Es ist doch völlig
    > naheliegend, dass Datenverbindungen, die von A nach B in Deutschland gehen,
    > auch nur durch Deutschland geroutet werden. Das hätte schon immer
    > selbstverständlich sein müssen, und jetzt erst Recht. Das hat nichts mit
    > Abschottung zu tun. So etwas kann nur Jemand behaupten, der keinerlei
    > Ahnung von der Materie hat - oder die Leute veräppeln will.

    Die Frau ist über 70 - was meinst du wohl warum gerade sie auf so eine Position gerät? Genau - eben weil sie keine Ahnung hat, und sie sagt, was man ihr vorsetzt.

  6. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: quineloe 20.10.13 - 13:12

    Der springende Punkt steht doch schon im Artikelpreview.

    Das ist aus WIRTSCHAFTLICHEN Interessen nicht gut. Wirtschaft geht halt wieder vor Privatsphäre und Datenschutz. Die Frau weiß was ihre Auftraggeber von ihr erwarten.

  7. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: nille02 20.10.13 - 13:13

    P8H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Metadaten/Verbindungsdaten sind auch schon recht interessant trotz
    > verschlüsseltem Content.

    Es geht auch um die Transportverschlüsselung. Bei E-Mail-Servern macht die aber nicht viel her. Es gibt aber auch keine Vertrauenwürdige CA mehr.

  8. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: cyzz 20.10.13 - 13:33

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sinnvoll ist es aber schon, dass Daten beliebig geroutet werden können, um
    > bei Ausfällen trotzdem ihren Bestimmungsort erreichen zu können. Eigentlich
    > ist das sinnvoll. Was fehlt ist eine standardmäßig hinreichend starke
    > Verschlüsselung. Daran sollte gearbeitet werden.

    Nationale Abschottung im Internet zwecks Freiheit und/oder Sicherheit........
    ........#Neuland

    p.s
    ETEcrypt ist weder frei noch sicher aber ein nettes Spielzeug.
    In Ordnung wenn es leicht und verständlich benutzbar ist.
    WO sind die Designer wenn die USER nach Sicherheit schreien?
    Wir brauchen schöne Buttons! :)
    OneKlick-KillerApp



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.13 13:40 durch cyzz.

  9. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: Sharra 20.10.13 - 14:16

    Die Telekom will aber ein innerdeutsches Transportnetz aufbauen, das keine Daten über das Ausland routet. Mal davon abgesehen, dass es technisch ein Mordsaufwand wäre, ist es auch nicht zu garantieren. Ausserdem bringt es absolut nichts, wenn der BND und über diesen dann wieder andere Dienste, darauf Zugriff bekommen. Das Ganze ist von vornherein Augenwischerei und bringt Null Mehrwert oder Sicherheit.

  10. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: IrgendeinNutzer 20.10.13 - 18:31

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nationale Abschottung im Internet

    Super, du hast es erkannt!

  11. Re: Was redet die für ein Zeugs?!

    Autor: Danse Macabre 20.10.13 - 20:16

    Icestorm schrieb:

    > Sinnvoll ist es aber schon, dass Daten beliebig geroutet werden können, um
    > bei Ausfällen trotzdem ihren Bestimmungsort erreichen zu können. Eigentlich
    > ist das sinnvoll. Was fehlt ist eine standardmäßig hinreichend starke
    > Verschlüsselung. Daran sollte gearbeitet werden.

    Du magst es vielleicht nicht glauben, aber selbst in Deutschland ist die IT-Infrastruktur inzwischen redundant genug, um bei Serverausfällen durchaus alternative Routen bereit zu stellen.

    Diese EU-Kommissarin hat, wie so gut wie alle Politiker, Null Ahnung von der Materie. Der Gag ist, dass bereits wenige Sätze reichen, und man merkt, dass sie wie Blinde von der Farbe faseln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Functional IT Application Manager (all genders)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. DevOps Engineer (m/w/d) point cloud
    Blickfeld GmbH, München
  3. IT-Mitarbeiter - Anwendungsspezialisierung und Consulting (m/w/d)
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  4. Softwareentwickler (w/m/d) Automation
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ inkl. Vobesteller-Bonus
  2. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de