Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schweden: Netzbetreiber bietet 10…

1und1/Versatel bieten FTTH in Berlin 200Mbit für schlappe 500 Euro monatlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1und1/Versatel bieten FTTH in Berlin 200Mbit für schlappe 500 Euro monatlich

    Autor: arnjan 23.02.18 - 22:07

    das trauen die sich keine 4 km von der Regierung entfernt den Kunden anzubieten, Kein Wunder da sitzen ja auch um sich selbst kreisende Idioten die eh nichts merken und jeden Scheiß von der Telekom glauben. Die einzige Alternative hier ist übrigens 16mbit
    dsl-schmalspurbahn. In manchen Orten Brandeburgs haben die Wildschweine bessere Verbindungen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.18 22:09 durch arnjan.

  2. Re: 1und1/Versatel bieten FTTH in Berlin 200Mbit für schlappe 500 Euro monatlich

    Autor: sofries 24.02.18 - 00:31

    Die Telekom bietet 100Mbit/s für 45¤, 200Mbit/s für 50¤, 500Mbit/s für 70¤ und 1000Mbit/s für 120¤ an. Die Preise sind nicht das Problem, sondern leider die geringe Verfügbarkeit.
    Ich glaube also, dass du bei Kosten von 500¤ monatlich entweder nach einer Businessleitung gefragt hast (die aber nicht mit einem Konsumentenangebot vergleichbar ist) oder dich jemand bei 1&1 auf dem Arm nehmen wollte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. IT-Designers GmbH, Esslingen
  4. Haufe Group, St. Gallen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
    Volocopter 2X
    Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

    Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Nico Ernst

    1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
    2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
    3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      1. Android-x86: Neue Version von PC-Android basiert auf Android 8.1
        Android-x86
        Neue Version von PC-Android basiert auf Android 8.1

        Die Programmierer von Android-x86 haben eine neue Version ihres Ports von Android auf PCs vorgestellt: Der Release Candidate basiert auf Android 8.1 und kann ab sofort heruntergeladen werden.

      2. HPE Greenlake Hybrid Cloud: Software automatisiert die Ressourcen in der Cloud
        HPE Greenlake Hybrid Cloud
        Software automatisiert die Ressourcen in der Cloud

        HPEs Greenlake Hybrid Cloud soll Nutzern bei der Einrichtung und der Verteilung verschiedener Cloud-Ressourcen helfen, indem sie solche Vorgänge automatisiert und den Nutzer berät. Das soll Geld sparen und auch für weniger erfahrene Teams sinnvoll sein.

      3. FSF-Zertifizierung: Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware
        FSF-Zertifizierung
        Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware

        Damit das freie Linux-Smartphone Librem 5 von Purism eine Zertifizierung der Free Software Foundation erhält, lagert das Team bestimmte binäre Firmware auf einen separaten CPU-Kern aus.


      1. 14:55

      2. 14:37

      3. 13:55

      4. 13:40

      5. 13:25

      6. 13:10

      7. 12:50

      8. 12:34