1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schweden: Netzbetreiber bietet 10…

Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Autor: Unix_Linux 24.02.18 - 09:26

    Im Prinzip sollte es egal sein, wie "dick" die Leitung ist, die Datenmenge die der Nutzer verbraucht wird unwesentlich mehr sein.

    Das sehe ich auch bei mir vorher hatte ich 50 MBit, jetzt 400 MBit. Das monatlich verbrauchte Volumen ist in etwa gleich.

    Ist im Prinzip ja auch logisch, denn der User wird nicht plötzlich 10 mal mehr verbrauchen, bloß weil seine Leitung 10 mal schneller ist.

    Von daher ist es clever von den Anbietern, dickere Leitungen für mehr Geld zu verkaufen, denn das verbrauchte Datenvolumen wird nur unwesentlich mehr werden.

    Wenn schon Glasfaser liegt, kann man gleich 10 GBit "freischalten". Lediglich die verwendete Technik wird dann teurer. Aber der werden die Preise auch schneller sinken, wenn es genug Abnehmer gibt.

  2. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Autor: most 24.02.18 - 14:00

    Das mag momentan bei 1 Gbit vs 10 Gibt der Fall sein, bei kleineren Bandbreiten ist das aber nicht immer der Fall.

    Beim Sprung von 10 auf 50 Mbit habe ich z.B. direkt meinen TV Kabel gekündigt und nur noch Internet über Unitymedia bezogen. Statt DVB-C streame ich seither die ÖR und nutze die ÖR. Das Volumen dürfte um den Faktor 10 gestiegen sein.

    Seit einiger Zeit habe ich 100/6 und kann nun (mehr schlecht als recht) Backups in die Cloud laden. Alle drei Tage ca. 100 GB in der Nacht, also wieder 1 TB mehr.

  3. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Autor: manu26 24.02.18 - 14:42

    100 GB in einer Nacht mit 6 Mbit/s? Wie lang sind deine Nächte?

  4. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Autor: Schattenwerk 24.02.18 - 15:16

    37 Stunden, sehe da kein Problem... ;)

  5. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Autor: most 25.02.18 - 11:51

    manu26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100 GB in einer Nacht mit 6 Mbit/s? Wie lang sind deine Nächte?

    Ich wohne ich Kreuzberg, da sind die Nächte länger :)

    Ich hatte mich etwas unklar ausgedrückt, die Sync läuft jede Nacht, für eine Komplettsicherung a 100 Gb vergehen drei Nächte.

  6. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Autor: azeu 25.02.18 - 11:59

    Das Zeug was Du da in die Cloud sicherst ist alles legal erworben, hoffen ich doch mal ;)

    DU bist ...

  7. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Autor: manu26 25.02.18 - 12:21

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > manu26 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 100 GB in einer Nacht mit 6 Mbit/s? Wie lang sind deine Nächte?
    >
    > Ich wohne ich Kreuzberg, da sind die Nächte länger :)

    Mist, jetzt hab' ich 'nen Ohrwurm. Danke... ;-)

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Zeug was Du da in die Cloud sicherst ist alles legal erworben, hoffen ich doch mal ;)

    Also 100 GB ist jetzt ja nicht sonderlich viel. Einmal in den Urlaub fahren und die DSLR mitnehmen, und 5 GB Fotos sind schnell zusammen.
    Also zumindest ich mache das so, dass ich vorzugsweise Daten zusätzlich außer Haus sichere, die ich im Fall der Fälle nicht ersetzen könnte.

  8. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Autor: bombinho 25.02.18 - 13:04

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Zeug was Du da in die Cloud sicherst ist alles legal erworben, hoffen
    > ich doch mal ;)
    Boah, das ist eine boese Anspielung auf die zunehmende Kriminalisierung von Kreativen. ;)
    Du hast da uebrigens jede Menge Worte und Formulierungen zusammengestellt, die ich schon benutzt habe, ich hoffe, dass diese Nutzung lizensiert ist? ;P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59