Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schweden: Netzbetreiber bietet 10…

Und Uplink?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Uplink?

    Autor: MeinSenf 23.02.18 - 20:31

    Wie ist der bahnhof an den Rest der Welt angebunden?

    Da brauchts doch mindestens 1000Gbit beim DeCIX oder wo auch immer.

  2. Re: Und Uplink?

    Autor: Holzkopf 23.02.18 - 22:07

    https://www.peeringdb.com/net/662

    für innerhalb Schwedens wirds langen ansonsten halt gut überbucht ;)

  3. Re: Und Uplink?

    Autor: gaym0r 23.02.18 - 23:40

    600 gbit/s public peering + private peering. Passt doch.

  4. Re: Und Uplink?

    Autor: wire-less 24.02.18 - 06:57

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 600 gbit/s public peering + private peering. Passt doch.

    Sagt die Zahl nicht aus. Stell ich einen Switch irgendwo hin und mach 6 Verbindungen zu miniisps komm ich auch auf 600.

    Imho beruhen die Preise darauf das sie nicht gebraucht/abgerufen werden. Versuch mal an einem Austauschpunkt 10G Transit zu buchen dann wirst du sehen das 10G für das Geld nicht realistisch sind.
    Wenn ein Kunde das wirklich benutzt müssen die dem schnell kündigen.

  5. Re: Und Uplink?

    Autor: bombinho 24.02.18 - 18:04

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ein Kunde das wirklich benutzt müssen die dem schnell kündigen.

    Kuendigen denn die Telekom oder Vodafone, wenn ein Kunde deswegen nur einstellige MBps-Transferraten bekommt?

    Im schlimmsten Fall kuendigt der Kunde und geht dann zur Konkurrenz, wenn es sie denn gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.18 18:06 durch bombinho.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  3. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Flensburg
  4. über experteer GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

  1. Echo Input: Amazon macht jede Musikanlage für 40 Euro Alexa-fähig
    Echo Input
    Amazon macht jede Musikanlage für 40 Euro Alexa-fähig

    Amazon hat Echo Input vorgestellt - quasi einen Echo Dot ohne Lautsprecher. Damit kann die eigene Musikanlage für wenig Geld Alexa-fähig gemacht werden.

  2. Elektroauto: Tesla erhöht Parkgebühren bei Supercharger-Blockierung
    Elektroauto
    Tesla erhöht Parkgebühren bei Supercharger-Blockierung

    Tesla will verhindern, dass Elektroautos nach dem Aufladen zu lange an den Superchargern stehen. Die Leerlaufgebühren, die der Autohersteller deshalb vor zwei Jahren eingeführt hat, werden nun erhöht - auch in Deutschland.

  3. Amazon: Echo Show mit Browser, Skype und großem Display
    Amazon
    Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    Amazon hat die zweite Generation des Echo Show vorgestellt. Das neue Modell erhält ein deutlich größeres Display, soll besser klingen, kann auch mit Skype verwendet werden und bekommt gleich ein Smart-Home-Hub dazu. Am Preis ändert sich nichts.


  1. 07:27

  2. 07:15

  3. 22:26

  4. 21:22

  5. 21:16

  6. 20:12

  7. 20:09

  8. 19:11