Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schweden: Netzbetreiber bietet 10…

Wer braucht denn das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer braucht denn das?

    Autor: Netzweltler 23.02.18 - 17:20

    So können die Bedenkenträger und Erbsenzähler auch dieses Mal wieder herumnörgeln.

    Ist schon beschämend, daß ein so dünn besiedeltes Land das hinkriegt und Deutschland nicht.

  2. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: Der mit dem Blubb 23.02.18 - 20:37

    In Schweden musst du halt nur 2 Hanseln eine Leitung zur Verfügung stellen, in Deutschland 20.

  3. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: josef_mo 24.02.18 - 09:30

    Der mit dem Blubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Schweden musst du halt nur 2 Hanseln eine Leitung zur Verfügung stellen,
    > in Deutschland 20.

    LOL was für ein Schwachsinn. Stockholm ist z. B. 20% dichter besiedelt als Berlin. Trotzdem gibt es dort vielerorts Gigabit Internet.

  4. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: Der mit dem Blubb 24.02.18 - 09:40

    In Deutschland gibt es auch Gigabit-Internet.

  5. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: bombinho 24.02.18 - 18:00

    Der mit dem Blubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Deutschland gibt es auch Gigabit-Internet.

    Das Geruecht haelt sich hartnaeckig. Das ist so ein bisschen wie Freibier. Keiner weiss genau, wo, aber Jeder hat schon davon gehoert. ;)

  6. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: Faksimile 24.02.18 - 19:22

    Guter Spruch!

  7. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: Der mit dem Blubb 24.02.18 - 21:38

    Gibt halt leider nicht genug Server die 1GBit liefern können.

    [www.speedtest.net]

  8. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: das_mav 24.02.18 - 22:12

    Und ob es dahin genug gibt, sogar in DE. Nur leider eben nicht gerade in München.

    Auch sieht der Wert nicht unbedingt so aus, als ob der Server schuld sein müsste, das TelekomRouting ist bekanntermaßen Müll - und so interpretiere ich das auch.

    Sollte das eine symmetrische 1Gbit/s Leitung sein kommt mir das jedenfalls sehr spanisch vor.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 26,95€
  3. 9,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen
        US-Sicherheitsbehörden
        Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen

        Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

      2. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
        Keine Beweise
        BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

        Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.

      3. Bitkom: Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel
        Bitkom
        Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel

        Drei von vier Unternehmen meinen, Bewerber für IT-Jobs forderten zu viel Gehalt. Vier von zehn bemängeln fehlende fachliche Qualifikation.


      1. 00:24

      2. 18:00

      3. 17:16

      4. 16:10

      5. 15:40

      6. 14:20

      7. 14:00

      8. 13:30