Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schweden: Netzbetreiber bietet 10…

Wer braucht denn das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer braucht denn das?

    Autor: Netzweltler 23.02.18 - 17:20

    So können die Bedenkenträger und Erbsenzähler auch dieses Mal wieder herumnörgeln.

    Ist schon beschämend, daß ein so dünn besiedeltes Land das hinkriegt und Deutschland nicht.

  2. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: Der mit dem Blubb 23.02.18 - 20:37

    In Schweden musst du halt nur 2 Hanseln eine Leitung zur Verfügung stellen, in Deutschland 20.

  3. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: josef_mo 24.02.18 - 09:30

    Der mit dem Blubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Schweden musst du halt nur 2 Hanseln eine Leitung zur Verfügung stellen,
    > in Deutschland 20.

    LOL was für ein Schwachsinn. Stockholm ist z. B. 20% dichter besiedelt als Berlin. Trotzdem gibt es dort vielerorts Gigabit Internet.

  4. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: Der mit dem Blubb 24.02.18 - 09:40

    In Deutschland gibt es auch Gigabit-Internet.

  5. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: bombinho 24.02.18 - 18:00

    Der mit dem Blubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Deutschland gibt es auch Gigabit-Internet.

    Das Geruecht haelt sich hartnaeckig. Das ist so ein bisschen wie Freibier. Keiner weiss genau, wo, aber Jeder hat schon davon gehoert. ;)

  6. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: Faksimile 24.02.18 - 19:22

    Guter Spruch!

  7. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: Der mit dem Blubb 24.02.18 - 21:38

    Gibt halt leider nicht genug Server die 1GBit liefern können.

    [www.speedtest.net]

  8. Re: Wer braucht denn das?

    Autor: das_mav 24.02.18 - 22:12

    Und ob es dahin genug gibt, sogar in DE. Nur leider eben nicht gerade in München.

    Auch sieht der Wert nicht unbedingt so aus, als ob der Server schuld sein müsste, das TelekomRouting ist bekanntermaßen Müll - und so interpretiere ich das auch.

    Sollte das eine symmetrische 1Gbit/s Leitung sein kommt mir das jedenfalls sehr spanisch vor.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig
  3. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  4. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

  1. NF1: Samung bringt Ruler-SSD im M.3-Format mit 8 TByte
    NF1
    Samung bringt Ruler-SSD im M.3-Format mit 8 TByte

    Die NF1 ist Samsungs erste SSD in M.3-Bauweise für Server. Anders als beim M.2-Format sind die Ruler-Drives breiter und fassen mehr Flash-Speicher-Chips, bei der NF1 sind es gleich 8 TByte. Der neu entwickelte Controller unterstützt PCIe Gen4 für hohe Transferraten.

  2. Car Connectivity Consortium: Smartphones sollen Autoschlüssel ersetzen
    Car Connectivity Consortium
    Smartphones sollen Autoschlüssel ersetzen

    Autos sollen sich künftig auch mit dem Smartphone öffnen und schließen lassen. Dem Car Connectivity Consortium (CCC) schwebt aber auch vor, Autofahrern eine umfassende Rechteverwaltung anzubieten, die regelt, wer ihr Auto öffnen und starten darf.

  3. Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.


  1. 10:25

  2. 09:19

  3. 08:47

  4. 08:00

  5. 07:19

  6. 18:16

  7. 17:59

  8. 17:35