1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scramjet: Hyperschalltriebwerk…

Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: JouMxyzptlk 24.05.16 - 10:18

    eine der vielen deutschen Technologien welche schon länger hier da sind und nach dem Krieg in die USA gewandert sind... Wie auch die Tarnkappen Technologie mit Nur-Flügler Variante welche bei B-2 Bomber genutzt wird, Raketentechnik und so weiter ;).

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  2. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: Plexington 24.05.16 - 12:22

    Falls du das Triebwerk der V1 meinst stimmt deine Aussage nicht. Diese hatte ein Verpuffungsstrahltriebwerk und zählt nicht zu den Staustrahltriebwerken.

  3. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: Sebbi 24.05.16 - 12:23

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine der vielen deutschen Technologien welche schon länger hier da sind und
    > nach dem Krieg in die USA gewandert sind... Wie auch die Tarnkappen
    > Technologie mit Nur-Flügler Variante welche bei B-2 Bomber genutzt wird,
    > Raketentechnik und so weiter ;).

    Und natürlich die Dichtkunst und vermutlich haben die anderen Nationen von uns auch das Rad und Bronzeverarbeitung!!!!1111elf ... irgendwann ist auch mal gut mit dem "wer hat's erfunden" ;-)

  4. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: Chillerchilene 24.05.16 - 13:05

    Ich denke, der TE bezieht sich eher auf BMW 003 oder Junkers Jumo 004 Triebwerke, die in der Messerschmitt Me 262 zum Einsatz kamen.

  5. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: igor37 24.05.16 - 13:05

    Staustrahltriebwerke werden ab Mach 5 wirkungslos, daher hat man eben dieses neue entwickelt.

  6. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: Bujin 24.05.16 - 14:51

    Man darf auch nicht vergessen Von Braun war gebürtiger Pole. Alles was auf seinem Mist gewachsen ist ist also eher ein Polnischer Verdienst.

  7. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: zZz 24.05.16 - 15:17

    Eigentlich war von Braun gebürtiger Mongole, weil Polen im Jahre Schnee mal von Dschingis Khans Sohn erobert wurde. Klarer Fall.

    (Aber ja, mich nerven auch diese was-haben-die-Deutschen-alles-tolles-erfunden-posts. Absolut lächerlich und meiner Empfindung nach gar nicht so weit weg von unter-Hitler-war-nicht-alles-schlecht)

  8. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: spies 24.05.16 - 15:46

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man darf auch nicht vergessen Von Braun war gebürtiger Pole. Alles was auf
    > seinem Mist gewachsen ist ist also eher ein Polnischer Verdienst.

    Ich möchte jetzt nicht pingelig sein aber ich kann das jetzt einfach nicht so stehen lassen, auch wenn Posen heute in Polen liegt war das nicht immer so. 1912 als von Braun geboren wurde gehörte es zu Preußen und auch wenn dort der überwiegende Teil der Bevölkerung polnisch war so war Wernher von Braun weder von der Abstammung polnisch noch jemals polnischer Staatsbürger.

  9. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: JouMxyzptlk 24.05.16 - 17:43

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Aber ja, mich nerven auch diese
    > was-haben-die-Deutschen-alles-tolles-erfunden-posts. Absolut lächerlich und
    > meiner Empfindung nach gar nicht so weit weg von
    > unter-Hitler-war-nicht-alles-schlecht)

    Hitler war 'n Arsch, hatte zum Schluß Parkinson (nannte sich damals Schüttellähmung) und hat sich feige aus der Welt verkrochen.
    Die Wissenschaftler sind ein anderes Thema.
    Nur keine Sorge, die Kriege haben auch genug kaputt gemacht. Wir hatten schon vor dem ersten Weltkrieg Solarzellen, so als Beispiel.

  10. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.16 - 20:02

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich war von Braun gebürtiger Mongole, weil Polen im Jahre Schnee mal
    > von Dschingis Khans Sohn erobert wurde. Klarer Fall.
    >
    > (Aber ja, mich nerven auch diese
    > was-haben-die-Deutschen-alles-tolles-erfunden-posts. Absolut lächerlich und
    > meiner Empfindung nach gar nicht so weit weg von
    > unter-Hitler-war-nicht-alles-schlecht)

    Also brechen wir das mal runter und erkennen an alle erfindungen dieser welt wurden eigentlich von lebewesen aus zentralafrika entwickelt...;)

  11. +1

    Autor: Ovaron 24.05.16 - 21:11

    Danke

  12. Re: Auf Deutsch: Staustrahltriebwerk

    Autor: Colorado 25.05.16 - 12:35

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Absolut lächerlich und meiner Empfindung nach gar nicht so weit weg von
    > unter-Hitler-war-nicht-alles-schlecht

    Es war aber eben nicht alles unter Hitler schlecht, das soll in keiner Weise eine Glorifizierung oder ähnliches sein, aber Kriege haben schon immer die Wissenschaft "beflügelt".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  3. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-44%) 13,99€
  3. (-10%) 26,99€
  4. (-27%) 14,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de