Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seiten melden: Facebook hält sich…

Seiten melden: Facebook hält sich nicht an seine Richtlinien

Hassbotschaften, Sex, Gewalt: Wenn Facebook-Nutzer Seiten melden, werden sie eingehend geprüft. Entscheidend bei der Sperrung sind aber offenbar weniger die Richtlinien des Netzwerks als seine Moral.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Schon krass.. 1

    sTOrM41 | 14.12.16 13:25 14.12.16 13:25

  2. Bei Google doch auch 1

    quineloe | 19.02.15 18:53 19.02.15 18:53

  3. Forderung nach fairer Zensur absurd 9

    Mingfu | 09.02.15 12:46 12.02.15 19:42

  4. US Richtlinien oder deutsche Richtlinien ? 4

    dabbes | 09.02.15 14:43 12.02.15 12:51

  5. Sexuelle Belästigung ist bei Facebook offensichtlich erwünscht 8

    twothe | 09.02.15 12:54 12.02.15 11:49

  6. Deutsche im Internet 4

    Muxxon | 09.02.15 17:17 12.02.15 11:42

  7. Verwunderung? Nö.. 9

    N3X | 09.02.15 12:18 11.02.15 11:33

  8. Widersprüchliches Vorgehen... 1

    BLi8819 | 11.02.15 11:18 11.02.15 11:18

  9. Kann ich bestätigen 8

    JoeHomeskillet | 09.02.15 12:14 10.02.15 20:06

  10. Klar. Konservativ, fundamentalistisch Religiöse und andere Verklemmte ... 5

    phex | 09.02.15 13:04 10.02.15 14:04

  11. sowas z.B. 7

    azeu | 09.02.15 12:57 10.02.15 08:30

  12. FB tut sich schwer mit dem löschen von rechten Hetzparolen! 10

    Gewehrmaschine | 09.02.15 12:30 09.02.15 22:33

  13. Facebook hat keinen Bock zu sperren 2

    sttn | 09.02.15 16:16 09.02.15 17:47

  14. "Gegen Facebooks undurchsichtige Vorgehensweise bei der Löschung von Inhalten..." 1

    Yes!Yes!Yes! | 09.02.15 15:02 09.02.15 15:02

  15. verfassungsfeindliche Beiträge und Symbole.... 1

    thecrew | 09.02.15 14:19 09.02.15 14:19

  16. amerikanische Standards 3

    Zombiez | 09.02.15 12:23 09.02.15 13:36

  17. Habe ich auch schon erlebt 2

    Maturion | 09.02.15 12:18 09.02.15 12:30

  18. hab Golem gemeldet

    alexd234 | 09.02.15 12:48 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Deutsches Komitee für UNICEF e. V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    1. Elektroauto: Daimler kauft Akkuzellen für 20 Milliarden Euro
      Elektroauto
      Daimler kauft Akkuzellen für 20 Milliarden Euro

      Akkus gelten als die Schlüsselkomponente eines Elektroautos. Die Frage ist: Produzieren die Automobilhersteller die Zellen selbst, oder kaufen sie sie zu? Daimler hat sich für die zweite Variante entschieden und sich den Nachschub für das kommende Jahrzehnt gesichert.

    2. NX4 Networks: Netflix sperrt Endkunden-Glasfaseranschlüsse aus
      NX4 Networks
      Netflix sperrt Endkunden-Glasfaseranschlüsse aus

      Ein lokaler Netzwerkbetreiber hat Probleme mit Netflix. Die Kunden erhalten eine Fehlermeldung, sie sollten ihr VPN oder ihren Proxy abschalten, doch es gibt laut NX4 Networks keine.

    3. Smartphone: Oneplus präsentiert McLaren-Edition des 6T
      Smartphone
      Oneplus präsentiert McLaren-Edition des 6T

      Auch Oneplus hat sich einen Partner gesucht, um eine etwas edlere Version seines aktuellen Top-Smartphones herzustellen. Herausgekommen ist das Oneplus 6T McLaren Edition, das in Kooperation mit dem britischen Autobauer entstanden ist.


    1. 16:00

    2. 15:40

    3. 15:20

    4. 15:00

    5. 14:00

    6. 13:39

    7. 12:55

    8. 12:36