1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SEO: Der Google-Algorithmus…

SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Re: Problem existiert in anderen Sprachen (außer Englisch) ja auch, aber nur in Deutschland...

    oSu. | 16.08.19 11:46 Das Thema wurde verschoben.

  2. Pragmatisches herangehen 2

    redmord | 07.08.19 14:27 14.08.19 10:27

  3. Eingeschlechtermodell 19

    Anonymer Nutzer | 06.08.19 21:15 14.08.19 10:26

  4. Die deutsche Sprache macht Fortschritte 3

    Anubiz | 06.08.19 18:42 14.08.19 10:14

  5. Wir ändern die deutsche Sprache 9

    Oshgnacknak | 06.08.19 17:20 14.08.19 10:08

  6. In Deutschland ist es nun mal so... 14

    nachgefragt | 06.08.19 13:33 13.08.19 13:34

  7. Bevor jetzt hier wieder die Gender-Hasstiraden losgehen (Seiten: 1 2 ) 34

    AllDayPiano | 06.08.19 12:00 13.08.19 13:27

  8. Fehler in feministischer Sprachentwicklung 1

    Locutus001 | 13.08.19 12:12 13.08.19 12:12

  9. blöde striche, sternchen und xe (Seiten: 1 2 3 ) 47

    Anonymer Nutzer | 06.08.19 11:08 13.08.19 12:01

  10. ich bei Google trotzdem nach "Friseur" und nicht nach "Friseurin". 1

    Mopsmelder500 | 13.08.19 11:17 13.08.19 11:17

  11. Es gibt ja auch Außnahmen 1

    Sepifu | 12.08.19 11:54 12.08.19 11:54

  12. Lesenswerter Artikel zum Thema Gendersprache 1

    Handle | 10.08.19 22:33 10.08.19 22:33

  13. Google "Texterer Hamburg" liefert nur 72 Ergenbisse 5

    schily | 07.08.19 14:50 09.08.19 16:23

  14. Re: Bevor jetzt hier wieder die Gender-Hasstiraden losgehen

    JackIsBack | 09.08.19 11:30 Das Thema wurde verschoben.

  15. SEO Meta Tags 11

    Kaldra | 06.08.19 16:47 09.08.19 10:43

  16. Problem existiert in anderen Sprachen (außer Englisch) ja auch, aber nur in Deutschland... 1

    Karmageddon | 08.08.19 16:39 08.08.19 16:39

  17. Einfach männliche Variante einführen 12

    Serenity | 06.08.19 11:25 07.08.19 14:17

  18. Weibliche Form als Basisform 3

    franzropen | 07.08.19 10:40 07.08.19 14:14

  19. Genus und Geschlecht ist nich das Selbe... 18

    Wlad | 06.08.19 15:41 07.08.19 13:58

  20. Beide Seiten sind nicht korrekt optimiert 1

    Ipa | 07.08.19 12:05 07.08.19 12:05

  21. Wie wenig muss man erreichen ... (Seiten: 1 2 ) 26

    Screeny | 06.08.19 11:29 07.08.19 11:36

  22. Artikel/Autorin geht das Thema nicht vollumfänglich und objektiv an 2

    Umdenker | 07.08.19 10:42 07.08.19 10:47

  23. OT: Genderwahn 5

    Wlad | 06.08.19 20:11 07.08.19 08:15

  24. Sprachgeschichtliche Herkunft der Geni 1

    HierIstMarco | 07.08.19 07:47 07.08.19 07:47

  25. Re: Eingeschlechtermodell

    Hanmac | 07.08.19 09:42 Das Thema wurde verschoben.

  26. freier Kaffee für Handwerker_innen im Digital-Werk 2

    devman | 06.08.19 20:15 06.08.19 22:51

  27. Informatiker-in 2

    mieze1 | 06.08.19 20:31 06.08.19 22:49

  28. ich würde auf die männliche Form komplett verzichten... 10

    divStar | 06.08.19 11:16 06.08.19 21:37

  29. Frauen sollten die "-in" Endung nochmal überdenken. 1

    mr.r | 06.08.19 21:22 06.08.19 21:22

  30. Das heißt Erzieher/in 12

    Zimmo | 06.08.19 16:25 06.08.19 20:05

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  4. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de