1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SEO: Der Google-Algorithmus…
  6. Thema

Wie wenig muss man erreichen ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Wie wenig muss man erreichen ...

    Autor: unbuntu 06.08.19 - 19:05

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprachen bestehen aber nicht aus Naturkonstanten, sondern sind eh einem
    > stetigen Wandel unterzogen.

    Stimmt, aber der Wandel sollte in der Regel vorteilhaft sein und nicht alles noch komplizierter machen.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  2. Re: Wie wenig muss man erreichen ...

    Autor: Liwj 06.08.19 - 19:20

    azeu schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sache hat leider einen Haken. Sprache formt
    > Gedanken/Einstellungen/Weltbilder.

    Und aus diesem Grund sollte man an einer über Jahrhunderten gewachsene, in gewisser weise natürliche, Sprache nicht aus ideologisch en Gründen herumdoktorn.

  3. Re: Wie wenig muss man erreichen ...

    Autor: ibsi 07.08.19 - 07:51

    In den Kommentaren wird sich darüber aufgeregt DAS sie eine Frau wäre und das SIE gefragt wird. Und warum es den Comic nicht mit einem Mann gibt der gefragt wird.
    Kaputte Welt :D

  4. Re: Wie wenig muss man erreichen ...

    Autor: DerCaveman 07.08.19 - 09:56

    koelnerdom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte sie sich Texter nennen, wenn sie eine Texterin ist? Wenns
    > umgekehrt wäre, würdest du dich dann einfach so Texterin nennen?

    Ähm, ja?

  5. Re: Wie wenig muss man erreichen ...

    Autor: Umdenker 07.08.19 - 11:00

    koelnerdom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte sie sich Texter nennen, wenn sie eine Texterin ist? Wenns
    > umgekehrt wäre, würdest du dich dann einfach so Texterin nennen?

    Doch würde ich. Wenn damit die Gender Sprachdebatte endlich beendet wäre und wir uns wichtigeren Themen widmen könnten, wäre ich sofort dabei. Ich fände es zwar aus pragmatischen Gründen nicht sinnvoll (um beim Beispiel zu bleiben, Texterin hat einfach eine Silbe mehr, Wort ist länger zu schreiben, Lesefluss wird schlechter, usw.). Von mir aus können wir uns auch komplett neue Formen überlegen, die alle Geschlechter inkludiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.19 11:04 durch Umdenker.

  6. Re: Wie wenig muss man erreichen ...

    Autor: redmord 07.08.19 - 11:36

    koelnerdom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte sie sich Texter nennen, wenn sie eine Texterin ist? Wenns
    > umgekehrt wäre, würdest du dich dann einfach so Texterin nennen?

    Es gab auch eine Zeit, in der war die Texterin die Frau des Texters.
    Genus und Sexus sollte man nicht gleichstellen. Nun haben wir uns das jedoch die letzten 30 Jahre eingeredet.

    Generell kann ich das jedoch absolut verstehen, dass man sich auch Texterin nennen können will und dass das sich nicht zum Nachteil Auswirken darf.

    Um in Googles Unvermögen ein Politikum zu sehen, muss man schon politisch motiviert sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Development Worker as Digital Ambassador (m/f/d) Supporting Digitalisation Processes of a Juvenile ... (m/w/d)
    GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Lusaka (Sambia)
  2. Machine Learning Developer (m/w/d) - AI Speech Services
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Product Manager (m/w/d) Data Driven Development im Bereich Hogrefe Innovation Lab
    Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. Applikationsentwickler (m/w/d)
    Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (günstig wie nie: u. a. LG OLED TV, Microsoft Surface, Lenovo Laptop)
  2. 1.732,72€ (günstig wie nie, UVP 3.499€)
  3. (u. a. Nintendo Switch Online - 12 Monate für 15,99€, Xbox Live Gold - 3 Monate für 7,99€)
  4. (verschiedene Tarife)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
    5G
    Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

    Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


  1. 23:59

  2. 18:32

  3. 17:54

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:30

  7. 16:00

  8. 15:45