1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Serverbunker: T-Systems…

tausche buzzword gegen bullshit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: tausche buzzword gegen bullshit 07.10.10 - 12:40

    was zum troll wollen die jetzt behaupten dass ihr bisher rechenzentrum genanntes ding ploetzlich cloud heissen soll.

    ists das n schlechter scherz oder was.

    diese ganzen groessenwahnsinnigen ex-und-noch-monopolisten wollen wieder blendgranaten schmeissen, den leuten das geld aus der tasche ziehen und nichts als heisse luft produzieren.


    achtung starke wolkenbildung.

    wolkenkuckucksheim.

  2. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: A319 07.10.10 - 12:53

    Wo ist Dein Problem, Du musst bei dem Laden ja nichts kaufen.

    http://aknex.meinbrutalo.de/


    .

  3. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: ffffff 07.10.10 - 13:05

    Na, wenn mehr als 3 T-Systems-Mitarbeiter auf einem Haufen sind dann gibt es viel Dampf!

  4. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: Chatlog 07.10.10 - 13:58

    Die "cloud" ist das Schlimmste was dem Mittelstand passieren kann.

    Wie schonmal vor Monaten geschrieben, mein Arbeitgeber (riesiges US IT Unternehmen) pushed Cloud wie bekloppt und ich muss mitziehen. Aber es ist DRECK, eine der schlimmsten Kundenverarschen der vergangenen 15 Jahre.

  5. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: Serverknecht 07.10.10 - 14:18

    Gibt wirklich jemand seine Daten freiwillig heraus?

    Wenn ich höre, dass die Notebooks der Mitarbeiter vor einer USA Reise geputzt werden weil sie bei der Einreise kopiert werden KÖNNTEN fällt es mir schwer zu glauben, dass irgendjemand freiwillig seine Daten irgend jemandem anvertraut.

    Als Geheimdienstler würde ich Cloud erfinden, wenn es sie denn nicht gäbe. Alle Daten auf einem Haufen, keine "Hausbesuche" mehr nötig.

  6. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: Checker23 07.10.10 - 15:46

    Wie die klauen da Computer? Im RZ? Ich wusste es!

  7. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: der_heinz 07.10.10 - 15:55

    Chatlog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die "cloud" ist das Schlimmste was dem Mittelstand passieren kann.
    >
    > Wie schonmal vor Monaten geschrieben, mein Arbeitgeber (riesiges US IT
    > Unternehmen) pushed Cloud wie bekloppt und ich muss mitziehen. Aber es ist
    > DRECK, eine der schlimmsten Kundenverarschen der vergangenen 15 Jahre.

    MS?

  8. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: KoRnvieh 07.10.10 - 16:21

    der_heinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chatlog schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die "cloud" ist das Schlimmste was dem Mittelstand passieren kann.
    > >
    > > Wie schonmal vor Monaten geschrieben, mein Arbeitgeber (riesiges US IT
    > > Unternehmen) pushed Cloud wie bekloppt und ich muss mitziehen. Aber es
    > ist
    > > DRECK, eine der schlimmsten Kundenverarschen der vergangenen 15 Jahre.
    >
    > MS?


    I would say IBM - Immer Besser Manuell

  9. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: arschgeige 07.10.10 - 19:59

    So ist das wenn der CEO von seinem ServiceTower seine Koran-Verse predigt!

  10. Re: tausche buzzword gegen bullshit

    Autor: Bouncy 08.10.10 - 10:12

    warum denn kundenverarsche, jeder weiß doch, worauf er sich da einläßt. und da es auch ein paar sinnvolle anwendungsgebiete dafür gibt halte ich cloud für ein zwar übermäßig gehyptes thema, das aber durchaus daseinsberechtigung hat. durch den ganzen hype spaltet es aber die lager nur noch in schwarz und weiß...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Firmware Entwickler (m/w)
    IoT Invent GmbH, Ismaning
  2. SAP SD/MM Inhouse Consultant (m/w/d)
    Schweizer Electronic AG, Schramberg
  3. Junior Projektmanager / Berater SAP Logistik (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  4. Referatsleiter / Referatsleiterin (m/w/d) Anwendungsentwicklung
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense alle Farben für 49,99€, Pulse 3D-Headset Weiß/Schwarz für 79,99€, Uncharted...
  2. 49,99€ statt 74,99€
  3. (u. a. PS5-Controller für 49,99€, Far Cry 6 Limited Edition PS5 für 31,99€, Rainbow Six...
  4. 1.254€ mit Rabattcode NBB25HARDWARE


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Raketenabgase können die Atmosphäre schädigen
  2. Raumfahrt Raketenstufe mit Helikopter gefangen und wieder verloren
  3. Raumfahrt Rocketlab will eine Rakete per Helikopter auffangen

Neue Verordnung: Europol wird zur Big-Data-Polizei
Neue Verordnung
Europol wird zur Big-Data-Polizei

Nach dem heutigen Beschluss der EU-Innenminister gilt im Juni das neue Europol-Gesetz. Die Polizeiagentur erhält damit neue Aufgabenbereiche und Befugnisse.
Eine Analyse von Matthias Monroy

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
  3. Vorschau Autobahnpolizei-Simulator 3 Cops und Kühe auf der Fahrbahn

Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen