Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharehoster: Keine Entwickler mehr…

Sharehoster: Keine Entwickler mehr bei Rapidshare

Die Belegschaft bei Rapidshare soll nur noch aus einer Person bestehen. Alle anderen wurden zur Kündigung gedrängt oder von den Eignern entlassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Rapidshare ist so gut wie tot (Seiten: 1 2 ) 25

    nudel | 26.02.14 13:41 03.03.14 22:17

  2. Wieso selbst kündigen wenn man ansonsten eh gekündigt wird? 11

    Schattenwerk | 26.02.14 14:23 27.02.14 17:13

  3. Christian Schmid hatte keine Lust 2

    floggrr | 26.02.14 15:16 27.02.14 15:06

  4. Schwarzkopierer-Geschwätz vom Allerfeinsten...

    Yes!Yes!Yes! | 27.02.14 10:31 Das Thema wurde verschoben.

  5. Wundert sich jemand? 8

    Koto | 26.02.14 16:13 27.02.14 10:01

  6. Alles richtig gemacht 3

    Kondom | 26.02.14 15:33 27.02.14 08:41

  7. ja ja die Inderin 4

    McFly | 26.02.14 20:28 27.02.14 02:38

  8. Der Untergang von Rapidshare war selbstverständlich geplant... 1

    Freiheit statt Apple | 26.02.14 20:18 26.02.14 20:18

  9. Bauernopfer 4

    Anonymer Nutzer | 26.02.14 13:37 26.02.14 19:25

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. macmon secure GmbH, Berlin
  2. Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Frankfurt am Main
  3. Vodafone GmbH, München
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  2. 177,00€
  3. 209,90€
  4. 45,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Chrome OS Crostini angesehen: Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot
Chrome OS Crostini angesehen
Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot

Mit Crostini bringt Google nun auch eine echte Linux-Umgebung auf Chromebooks, die dafür eigentlich nie vorgesehen waren. Google kann dafür auf ein echtes Linux-System und sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Der Nutzung als Entwicklerkiste steht damit fast nichts mehr im Weg.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Chromebooks bekommen virtuelle Arbeitsflächen
  2. Crostini VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung
  3. Crostini Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

  1. Spielentwicklung: System Shock 3 bringt Shodan in der Unity-Engine zurück
    Spielentwicklung
    System Shock 3 bringt Shodan in der Unity-Engine zurück

    GDC 2019System Shock 3 zeigt in Alpha-Szenen einige Fortschritte und bringt die böswillige KI Shodan zurück. Zu sehen sind auch Mutanten und Roboter in einer düsteren Umgebung - erstellt in der Unity-Engine. Das Entwicklerteam zeigt sich zuversichtlich.

  2. Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
    Microsoft
    Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

    Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.

  3. Spielekonsole: Atari VCS wechselt auf AMDs Ryzen
    Spielekonsole
    Atari VCS wechselt auf AMDs Ryzen

    Atari hat für seine kommende Konsole den Prozessor gewechselt. Statt einem A10 wird der Ryzen verwendet. Wer sich per Indigogo an der Finanzierung beteiligt hat, soll noch dieses Jahr beliefert werden. Es gibt aber Verzögerungen.


  1. 10:26

  2. 10:21

  3. 09:58

  4. 09:24

  5. 09:09

  6. 08:54

  7. 08:39

  8. 08:21