Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharehoster: Keine Entwickler mehr…

Wundert sich jemand?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wundert sich jemand?

    Autor: Koto 26.02.14 - 16:13

    Rapidshare ist der klassiker. Wie man sich selbst Terminiert.

    Damals hat RS, als Sie noch gut im Geschäft waren. Dermaßen oft die Tarife einseitig geändert, das es sehr vielen Kunden simpel zu dumm wurde. Inkls mir. Die Abwanderung zb zu Netload war schon viel früher.

    Der Satz "Angelockt und dann Abgezockt" machte überall die Runde. Das macht man mit Kunden eben nicht so oft.

    Wie oft gab es unlimited Space und dann wurde umgestellt auf Kassieren. Dann wieder unlimited. Das gabs mindestens 3-4 mal. Was wurde in den Foren gemeckert. Über neue Tarife. RS hat es nicht gejuckt. Auf beschwerden gab es Dumme Textbausteine.

    Dann wollten Sie Ehrlich werden.
    Aber auch das war nicht das hauptproblem. Das Problem war und ist, das als Cloud die Konditionen unter aller Kanone waren und sind.

    Dazu ist die Webseite ja nun komplett Fail. Schaut euch mal die RS Seite an. Vor die Hunde gekommen. Nenne ich so was.

    Mir tut es auch nicht leid. Wer unfähig ist. Der soll vom Markt verschwinden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.14 16:19 durch Koto.

  2. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Lemo 26.02.14 - 17:32

    Richtig, RS war mal das Maß der Dinge, hab noch genau in Erinnerung wie sie diese bescheuerte Tarifreform durchgeführt haben. Ab dem Zeitpunkt ging es nur noch bergab und uploaded stieg in der Gunst der Nutzer enorm.

  3. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: redwolf 26.02.14 - 17:38

    Rapidshare ging unter, als die Contentlobby ihr das Messer in den Rücken gerammt hat. Das war Stein des Anstoßes, warum es langsam Bergab ging.

  4. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Dino13 26.02.14 - 17:41

    Jetzt musste ich doch auf die RS-Seite gehen und die sieht doch ganz ok aus. Nichts weltbewegendes.

  5. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: MrBrown 26.02.14 - 19:21

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rapidshare ging unter, als die Contentlobby ihr das Messer in den Rücken
    > gerammt hat. Das war Stein des Anstoßes, warum es langsam Bergab ging.

    "Messer in den Rücken", ROFL... wie du das so formulierst, als ob die Contentlobby RapidShare "verraten" hätte, das klingt extrem lächerlich. RapidShare hat der Contentlobby von Anfang an offen den Stinkefinger gezeigt und war dabei dämlich genug sein Geschäft von Deutschland aus zu betreiben. Und hat dafür dann die berechtigte Quittung bekommen, und zwar direkt ins Gesicht. Und nicht in den Rücken.

  6. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: TrudleR 26.02.14 - 19:33

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig, RS war mal das Maß der Dinge, hab noch genau in Erinnerung wie sie
    > diese bescheuerte Tarifreform durchgeführt haben. Ab dem Zeitpunkt ging es
    > nur noch bergab und uploaded stieg in der Gunst der Nutzer enorm.

    Und heute bieten sie den mit Abstand teuersten Service. :)
    Ist ja sowieso immer dasselbe.

    Share-online ist über all die Jahre wohl die fairste Firma gewesen. Den Erfolg gönn ich denen am meisten.

  7. Re: Wundert sich jemand?

    Autor: Koto 26.02.14 - 21:58

    >Rapidshare ging unter, als die Contentlobby ihr das Messer in den Rücken gerammt hat

    Nö. Die Tarife wurden viel früher immer wieder geändert. Und immer wieder wurde eben Unlimited gesetzt. Dann waren die Platten voll. Dann hat man für die Daten die da lagen kassiert. Zwangs Premium Verlängerungen. Was man erst gar nicht unterbinden konnte. Bis die Kunden einen Shitstorm lostraten.

    Das ging locker 2-3 mal so ab.

    Dann die anderen Änderungen. Rapids hin. Rapids weg. Sehr viele Kunden haben in den Warez Foren damals schon im Kreis gekotzt vor Wut. Da waren die noch gut im Geschäft.

    In der Zeit wo Netload einen Tarif hatte. Hat RS minimum 5 mal den Tarif geändert. Gefühlt eher mehr.

    Der niedergang begann viel, viel früher. Kann man in einschlägigen Foren noch nachlesen. Ellenlange Thread gab es dazu. Das neuen Konitionen scheiße sind. Immer komplizierter wurde. Das der Kunde abgezockt wird.

    Sehr viele haben RS deslhalb auch nicht als legale Cloud genutzt. Auch da gab es erst Unlimited Space, dann wieder abgeschafft. Da waren die Nutzer einfach vorgewarnt das man dem Laden keine 5 Meter über den weg trauen kann



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.14 22:08 durch Koto.

  8. Schwarzkopierer-Geschwätz...

    Autor: Yes!Yes!Yes! 27.02.14 - 10:01

    Peinlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Home-Office
  2. Fleischprüfring Bayern e.V., Vierkirchen
  3. zero, Bremen
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 98,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38