Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sheep View 360: Schafe übernehmen…

Meanwhile in Germany...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meanwhile in Germany...

    Autor: Lady Fartalot 08.11.17 - 10:58

    https://drive.google.com/open?id=1lMywijWIjZ-nh9hgk6WD3NAkLHD-N-fG

    Mit Bildmaterial von 2008. So sad.

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: dex2000 08.11.17 - 11:44

    Und?

  3. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: quineloe 08.11.17 - 11:51

    Fürth hat kein Street View. Fürth hat doppelt so viele Einwohner wie die gesamten Ferrero-Inseln.

    Aber Fürth ist halt auch nicht so oft in den Medien wie z.B. wegen pilot whale ausrottung.

  4. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: non_existent 08.11.17 - 11:57

    Lady Fartalot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > drive.google.com
    >
    > Mit Bildmaterial von 2008. So sad.

    Ich verstehs nicht so ganz. Sollen die dunkelblauen Flecken darstellen, wo Street View zur Verfügung steht?

  5. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: CopyUndPaste 08.11.17 - 12:14

    non_existent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehs nicht so ganz. Sollen die dunkelblauen Flecken darstellen, wo
    > Street View zur Verfügung steht?

    Korrekt

    Die kleineren Kreise hingegen sind einfache Bilder.

  6. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: dex2000 08.11.17 - 12:31

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fürth hat kein Street View. Fürth hat doppelt so viele Einwohner wie die
    > gesamten Ferrero-Inseln.

    Nimm halt ne Alternative;
    https://www.mapillary.com/app/?lat=49.47049406206838&lng=11.000745478825706&z=14.339213453793047 oder https://www.openstreetcam.org/map/@49.47041094781473,10.986585617065431,13z
    Wenn Dir das nicht ausreicht, Du kannst das selbst vervollständigen und musst nicht auf Google warten...

  7. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: burzum 08.11.17 - 13:29

    Lady Fartalot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > drive.google.com
    >
    > Mit Bildmaterial von 2008. So sad.

    Sehe ich das richtig, das gesamte Umland (Ausnahme Österreich) um Dummschland ist komplett erschlossen!? :o

    Man könnte ja meinen das ist nicht dramatisch und nur ein Gadget, aber irgendwie symptomatisch für Dummschland selbst hier hinterher zu hinken... #neuland halt. Wenn "wir" uns nicht ranhalten und im Maschinenbau weiter dran bleiben wird uns der Rest der Welt "bald" abhängen. Wenn er das nicht gar im IT Bereich schon längst hat, zumindest die andere größeren Industrieländer. Merkel wird es schon noch mit dem Zuzug der ganzen "Fachkräfte" schaffen den Morgenthau-Plan (mir ist klar das der nie fertig ausgeplant wurde) ~2050 umzusetzen und das Sozial- und Rentensystem komplett vor die Wand zu fahren. Die 17mrd hätte man lieber in Infrastrutur, Bildung und Gesundheit stecken sollen - für die Leute die bereits hier leben. Aber für die gibt es nur mehr Abgaben und Steuern. :(

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.17 13:39 durch burzum.

  8. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: pehu59067 08.11.17 - 13:47

    War das nicht so das Google das Streetview Projekt in Deutschland aufgegeben hatte weil Datenschützer bedenken hatten, man das verpixeln des eigenen Hauses beantragen konnte (Egal ob die anderen Mieter das auch wollten oder nicht) und für Google der Aufwand zu groß wurde?

    allen einen schönen Tag noch.

  9. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Lady Fartalot 08.11.17 - 14:06

    Ja, so in etwa. Zeigt aber auch die Denke der Deutschen und was sie/wir damit anrichten. Wir haben StreetView aus Deutschland vertrieben. Google zeigt uns jetzt zu Recht den Stinkefinger.

    Bei öffentlich sichtbaren Fassaden mit Datenschutz zu kommen. Also echt... Naja, jetzt müssen wir halt mit so Self-Made-Krüppeln wie Mapillary auskommen. Danke, Merkel ;)

  10. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: SzSch 08.11.17 - 18:31

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fürth hat kein Street View. Fürth hat doppelt so viele Einwohner wie die
    > gesamten Ferrero-Inseln.
    >
    > Aber Fürth ist halt auch nicht so oft in den Medien wie z.B. wegen pilot
    > whale ausrottung.

    Oder es liegt daran das Google mit offenen Armen empfangen wurde und noch ein tolles Promo Video von fröhlichen Leuten drehen konnte die mithelfen.
    Aus Deutschland kriegen sie dagegen hunderttausende Anfragen den eigenen Besitz der Leute zu Verpixeln in Googles Datenbestand.

    Wobei ich fest davon ausgehe das die neue Generation der Karren (die wurden doch neulich deutlich geupgradet¿) auch durch DE fährt.

  11. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Jogibaer 09.11.17 - 00:15

    pehu59067 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War das nicht so das Google das Streetview Projekt in Deutschland
    > aufgegeben hatte weil Datenschützer bedenken hatten, man das verpixeln des
    > eigenen Hauses beantragen konnte (Egal ob die anderen Mieter das auch
    > wollten oder nicht) und für Google der Aufwand zu groß wurde?

    Korrekt, und gebracht hat es nichts. Die Einbruchszahlen sind auch ohne StreetView in die Höhe gegangen.

  12. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: pehu59067 09.11.17 - 01:31

    So ist das nun mal mit uns Deutschen. Wir wandern von einem extremen zum anderen (ist nicht neu).

    allen einen schönen Tag noch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  3. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49