1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shopping: Rewe testet Einkaufen ohne…

Personen sollen auf den Kameraaufzeichnungen nicht zu erkennen sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Personen sollen auf den Kameraaufzeichnungen nicht zu erkennen sein

    Autor: flasherle 07.05.21 - 09:58

    > Personen sollen auf den Kameraaufzeichnungen nicht zu erkennen sein

    wie sollen die kameras dann alle produkte erkennen können?

  2. Re: Personen sollen auf den Kameraaufzeichnungen nicht zu erkennen sein

    Autor: DX12forWin311 07.05.21 - 10:11

    Kameras senkrecht von oben zur Positionsbestimmung der Kunden und Kameras in den Regalen zum tracken der Produkte. Keine Ahnung, ob das gemacht wird, aber so könnte man Aufnahmen der Gesichter vermeiden.

  3. Re: Personen sollen auf den Kameraaufzeichnungen nicht zu erkennen sein

    Autor: Sharra 07.05.21 - 10:16

    Du bist dem Marketinggeschwurbel aufgesessen.
    Natürlich erkennen die Cams auch Personen. Nur für die Aufzeichnungen werden diese dann vielleicht unkenntlich gemacht. Also das was gespeichert wird, ist dann irgendwie anonymisiert. Wobei mich absolut nicht wundern würde, wenn das wieder mal nur halbherzig gemacht wurde.

    Was mir allerdings fehlt ist, dass man den Kunden - egal ob er das System nutzen will oder nicht, darüber informiert, dass eine Fremdfirma hier Kameras betreibt, und diese Daten verarbeitet.
    Das könnte teuer werden....

  4. Re: Personen sollen auf den Kameraaufzeichnungen nicht zu erkennen sein

    Autor: Its_Me 07.05.21 - 10:17

    Die Kameraaufzeichnung ist ja nicht unbedingt das, was die Kamera sieht. Man könnte also einfach vor der Aufzeichnung Gesichter erkennen und dann vor der Aufzeichnung verpixeln.
    Allerdings frage ich da sowieso nach dem Sinn, da durch die Anmeldung eh bekannt ist , dass ich in dem Laden bin und sogar was ich alles gekauft habe.

    Vielleicht betrifft das ja auch eher die Kunden, die noch klassisch bezahlen.
    Und überhaupt gibt es doch auch schon jetzt in sehr vielen Läden Kameras. Da werden doch auch Gesichter aufgezeichnet. Wo ist da jetzt der Unterschied?

  5. Re: Personen sollen auf den Kameraaufzeichnungen nicht zu erkennen sein

    Autor: FreiGeistler 07.05.21 - 14:11

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht betrifft das ja auch eher die Kunden, die noch klassisch
    > bezahlen.
    > Und überhaupt gibt es doch auch schon jetzt in sehr vielen Läden Kameras.
    > Da werden doch auch Gesichter aufgezeichnet. Wo ist da jetzt der
    > Unterschied?

    Die dienen der Sicherheit, im Falle eines Überfalls z.B. Gibt dazu strenge Vorschriften, was man wie aufzeichnen und speichern und wie lange aufbewahren darf. Aber auch hier wird viel geschlampt.
    Da im Falle Rewe die Kameras extra erwähnt werden (und über Drittanbieter laufen), dienen sie also einem anderen Zweck?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.21 14:12 durch FreiGeistler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d) Application - elektronische Kommunikationsplattform
    IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Augsburg, Landshut
  2. CAD/GIS-Spezialist (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Forschungsgruppe CAROLL
    Universität Passau, Passau
  4. System Engineer (m/w/d) Big Data-Plattform
    Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed 2 für 3,99€, Indiana Jones and the Fate of Atlantis für 1...
  3. 19,49€
  4. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de