1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Drohnen brauchen…

Warum ein einheitl. BS gerade nicht sicher ist, sieht man an Windows (früher) und Android (heute)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ein einheitl. BS gerade nicht sicher ist, sieht man an Windows (früher) und Android (heute)

    Autor: Lebostein 02.11.15 - 13:32

    Beide werden aufgrund ihrer enormen Verbreitung mit Schadprogrammen und Viren überhäuft... hat man eine Schwachstelle gefunden, hat man sofort 90 % aller Geräte in Beschlag.

  2. Re: Warum ein einheitl. BS gerade nicht sicher ist, sieht man an Windows (früher) und Android (heute)

    Autor: violator 02.11.15 - 14:38

    Die größte Sicherheitslücke sitzt eh vorm Rechner, da bringt auch das beste OS nix.

  3. Re: Warum ein einheitl. BS gerade nicht sicher ist, sieht man an Windows (früher) und Android (heute)

    Autor: Wallbreaker 03.11.15 - 03:43

    Das ist Unfug. Mal von abgesehen das kein Betriebssystem etwas dafür kann, wenn Hersteller keine Updates bereitstellen, sodass Lücken ewig offen bleiben, die bei den Nexus Geräten btw. längst gefixt sind. Auch spielt die Verbreitung keine Rolle, was schon vielfach widerlegt wurde durch andere Betriebssysteme, bspw. Linux.
    Egal was man hier nimmt Android oder Windows, beide sind gänzlich proprietär, was schon immer die Achillesferse der Sicherheit gewesen ist. Im Geheimen entwickeln und alles zu verbergen, führt nur zu schlechter Sicherheit. Und bevor nun Einer kommt mit "aber Android ist doch Linux", nein ist es nicht. Denn der Linux-Teil in Android ist derart gering, dass man fast schon von inexistent sprechen kann, da jeder noch so kleine Teil durch proprietäre Software ausgetauscht wurde. An Android ist nichts frei aber auch gar nichts. Die richtige Formulierung wäre hier gewesen: Warum ein einheitliches proprietäres Betriebssystem nicht sicher ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
  2. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  3. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  4. Software Entwickler / Anwendungsentwickler JAVA JEE (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (u. a. Warhammer: Chaosbane Slayer Edition für 11,99€, WRC 8 FIA World Rally Championship für 9...
  3. (u. a. Mafia: Definitive Edition für 18,99€, GTA 5: Premium Online Edition für 14,99€, The...
  4. 44,99€ (Release 28.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Raven Ridge Linux-Bootfehler wegen AMDs RAM-Verschlüsselung
  2. Minisforum Elitemini HM90 Mini-PC integriert AMD-Ryzen-CPU auf 15 x 15 cm
  3. 4700S Desktop Kit AMDs Playstation-5-Platine unterstützt Windows 11

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
    Militär-Roboter
    Mehr als nur starke Kampfmaschinen

    Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
    Ein Bericht von Peter Welchering

    1. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
    2. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter
    3. Plastikmüll Bebot reinigt den Strand von Müll