Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype: Nun auch als Android-App

Facetime

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facetime

    Autor: N9 05.10.10 - 13:14

    Hm. Kein Videogespräch möglich bei Skype Android? Für Maemo gibts das schon seit Ewigkeiten, warum hier nicht!?

  2. Re: Facetime

    Autor: JPKUser 05.10.10 - 13:49

    Frage ich mich auch... Fring kann das ja auch (zwar nicht mehr mit Skype-Kontakten) mit den Fring-Eigenen Kontakten...

    Gruss

  3. Re: Facetime

    Autor: samy 05.10.10 - 15:14

    N9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm. Kein Videogespräch möglich bei Skype Android? Für Maemo gibts das schon
    > seit Ewigkeiten, warum hier nicht!?

    Heißt Videotelefonie jetzt Facetime? Und Smartphone Iphone??

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Danke...

    Autor: RS 05.10.10 - 15:55

    .... Endlich jemand der nicht den Modewörtern nachhechelt. Videatelefonie gab es schon zu ISDN Zeiten Anfang der 90er. Mit UMTS kam Sie in DE auf Handies und Smartphones. Warum musste das Rad unter anderem Namen neu erfunden werden???

    Das versteh wer will.

  5. Re: Danke...

    Autor: el3ktro 05.10.10 - 17:21

    Wenn du dir mal die Technik hinter Videotelefonie über ISDN oder UMTS ansiehst und dann die Technik hinter Facetime wirst du verstehen wo der (große!) Unterschied liegt. Das Endergebnis ist natürlich ähnlich, aber es steckt etwas völlig anderes drunter.

  6. Re: Danke...

    Autor: Trollversteher 05.10.10 - 17:23

    Richtig. Facetime basiert doch auf SIP, oder?

  7. Re: Danke...

    Autor: el3ktro 05.10.10 - 17:26

    Unter anderem.

  8. Re: OT

    Autor: agnoein 05.10.10 - 23:09

    Mal ganz blöd gefragt: Wird man die Maemo Apps auf Meego noch weiternutzen können, müssen sie etwas angepasst werden oder sind sie vollkommen inkompatibel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
    2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
    3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

    1. Streetscooter: UPS will die Elektroautos der Post nicht
      Streetscooter
      UPS will die Elektroautos der Post nicht

      Das Logistikunternehmen UPS will seine Fahrzeuge auf saubere Antriebe umrüsten, auch elektrische. Konkurrent Deutsche Post hat mit dem Streetscooter ein Elektroauto im Angebot. Das will UPS aber nicht einsetzen.

    2. Falsche Wartezeiten: Bräustüberl versus Google
      Falsche Wartezeiten
      Bräustüberl versus Google

      Gäste loben bei den Google-Bewertungen die schnelle Bedienung im Bräustüberl Tegernsee - trotzdem gab Google teils lange Wartezeiten an. In dem Fall, der nun vor Gericht verhandelt wird, geht es aber auch um eine grundsätzliche Rechtsfrage.

    3. iPhone und Co.: Apple Stores sollen wieder bessere Kundenbetreuung bieten
      iPhone und Co.
      Apple Stores sollen wieder bessere Kundenbetreuung bieten

      Wer einmal in einem Apple Store war, wird das Bild kennen: Dutzende Tische mit iPhones, iPads und PCs, dazwischen manchmal Hunderte Ladenbesucher - und zwischendrin versteckt die Mitarbeiter. Für Kunden soll es künftig in Apples Läden einfacher sein, Hilfe und Beratung zu erhalten.


    1. 11:31

    2. 11:26

    3. 11:16

    4. 11:06

    5. 10:35

    6. 10:28

    7. 10:11

    8. 09:50