Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype vs. Fring: Wie du mir, so ich…

Android App von Skype???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android App von Skype???

    Autor: Derda 13.07.10 - 11:26

    ich frage mich sowieso, wieso Skype nicht mal in die Puschen kommt und eine App für Android erstellt... dann bräuchte man zumindest für "nur-Skype-User" kein Fring mehr...

  2. Re: Android App von Skype???

    Autor: Hinweisgeber_ 13.07.10 - 11:36

    Jetzt wo das Skype-Protokoll geknackt ist wird es bald Ports für Android von der Community geben - eben basierend auf bis dahin veralteten Server / Client-Versionen aber das macht ja nüschd.
    Es muss sich nur noch ein Hoster finden ... einer mit viel Bandbreite und viel Geld - was ein Problem werden wird.

  3. Re: Android App von Skype???

    Autor: sdhsdf 13.07.10 - 11:36

    soweit ich gehört habe, solls ende des jahres kommen... naja, wer weis ob das stimmt...

  4. Re: Android App von Skype???

    Autor: Andromeda 13.07.10 - 12:10

    Ist in Entwicklung...

  5. Re: Android App von Skype???

    Autor: kwerti 13.07.10 - 12:19

    Hinweisgeber_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wo das Skype-Protokoll geknackt ist ....

    Erm, das Protokoll ist nicht geknackt - man hat nur herausgefunden, welche Verschlüsselungen das Protokoll benutzt....

  6. Re: Android App von Skype???

    Autor: Fritze 13.07.10 - 12:47

    Ja es wird bald alternative Clients geben.

    Aber nicht weil das Protokoll "geknackt" wurde, sondern weil Skype eine externe Bibliothek anbieten will, welche es alternativen Clients ermöglicht mit Skype zu verbinden ohne Skype installiert zu haben.

    Das "geknackte" Protokoll alleine hilft da nicht viel.

  7. Re: Android App von Skype???

    Autor: droid 13.07.10 - 13:32

    Derda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich frage mich sowieso, wieso Skype nicht mal in die Puschen kommt und eine
    > App für Android erstellt... dann bräuchte man zumindest für
    > "nur-Skype-User" kein Fring mehr...


    Skype gab es schon einmal für Android, nur wurde das von Skype eingestellt mit der Begründung, Android biete nicht die nötigen Resourcen ...

  8. Re: Android App von Skype???

    Autor: Hinweisgeber_ 13.07.10 - 14:27

    Verstehst aber auch nicht ganz was eine Verschlüsselung ist und was das mit dem Protkolll zu tun hat, ausserdem liest du auch keine Nachrichten, nich wahr? Macht ja nichts ... in dem Fall würd ich eben an deiner Stelle nicht rumblubbern und vermuten - sonst blamierste dich ständig wie eben gerade ...

  9. Re: Android App von Skype???

    Autor: Horst Voll 13.07.10 - 23:06

    Vielleicht möchtest du mal jemanden fragen, was mit "Protokoll geknackt" im Normalfall ausgedrückt wird. "Verschlüsselung bekannt" gehört nur mit seeehr großem Interpretationsspielraum dazu.

  10. Re: Android App von Skype???

    Autor: x.wolverine.x 14.07.10 - 07:57

    Guter Tipp... wer braucht schon Fringe??? Nutzt halt einfach Nimbuzz! Läuft ohne Probleme auf Android (HTC Desire) ;-)

    Bye bye Fringe... xD

  11. Re: Android App von Skype???

    Autor: Hinweisgeber_ 14.07.10 - 08:38

    Hach, ihr Kinder immer ...
    Wenn eine Verschlüsselung eines Protokolls bekannt ist kann auch der Stream entschlüsselt werden - man muss lediglich den lokalen PrivateKey herausfischen und ferdsch. Sobald der Stream entschlüsselt ist lässt sich das Protokoll 1:1 aufzeichnen und nachbauen.

    Soviel dann zum "großen Interpretationsspielraum" bei zwei unmittelbar verknüpften Dingen, gell! Und das nächste mal einfach DENKEN statt blubbern, dann passieren auch derartige verbale Unfälle nicht mehr.

  12. Re: Android App von Skype???

    Autor: Horst Voll 14.07.10 - 18:45

    Selten so gelacht. Such mal bitte nach Verschlüsselung, lies dir diverse Seiten durch, achte besonders auf asymmetrische Verschlüsselung, oder lies dir direkt etwas zu AES durch. Dann komm wieder und schreib hier 10x hin "Ich habe mangels Wissen Blödsinn geredet."

    Wie war das gleich, DENKEN statt blubbern?

  13. Re: Android App von Skype???

    Autor: Hinweisgeber_ 19.07.10 - 08:42

    > Selten so gelacht. Such mal bitte nach Verschlüsselung, lies dir diverse
    > Seiten durch, achte besonders auf asymmetrische Verschlüsselung, oder lies
    > dir direkt etwas zu AES durch. Dann komm wieder und schreib hier 10x hin
    > "Ich habe mangels Wissen Blödsinn geredet."

    Nö, Bübelchen ...

    Wenn du jetzt ernsthaft erzählen willst dass man zum entschlüsseln fremder Nachrichten mehr als den Eigenen PrivateKey und zum Verschlüssen Eigener (was für den Milauscher nur bedingt interessant ist) den fremden PublicKey braucht dann tust du mir leid ... oh warte, ich bin wieder nur auf einen Troll-Honeypot reingefallen

    > Wie war das gleich, DENKEN statt blubbern?

    Genau, solltest du angesichts deiner gleich doppelten (!) Blamage mal machen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  3. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  4. Eppendorf AG, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29