1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Car: Polizeiauto scannt…

Was ist daran neu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist daran neu?

    Autor: ChMu 27.12.13 - 15:39

    Wird in England schon seit Jahren gemacht. Im Streifenwagen sitzt eine Kamera und auf dem Bildschirm im Wagen ist der Wagen mit der Datenbank der Polizei verbunden. Die Beamten koennen waehrend der Fahrt auf der Autobahn bei voller Fahrt sehen, ob man versichert ist, die Steuern bezahlt sind der MOT (TUV) ordnungsgemaess laeuft, wer den Wagen fahren darf ect pp.
    Das geht sicher in Deutschland auch.
    Einzig was da wo und wie lange gespeichert wird, weiss wohl niemand.

    Edit, stimmt nicht, es wird fuer 2 Jahre gespeichert. Jedenfalls wird das gesagt.

    http://www.thamesvalley.police.uk/rdsafe/rdsafe-roadpol/rdsafe-roadpol-anpr.htm

    http://cms.ukintpress.com/UserFiles/Image/TTT%20images/Appian.jpg



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.13 15:45 durch ChMu.

  2. Re: Was ist daran neu?

    Autor: HabeHandy 27.12.13 - 21:27

    Vielleicht das die Technik in einen Streifenwagen der New Yorker Polizei eingesetzt wird und das auch Strahlung gemessen wird.

    Die scanntechnik der britischen Polizei funktioniert beeindruckend gut. Selbst nachts wird bei hoher Geschwindigkeit das Kennzeichnen eines entgegen kommenden Fahrzeug erkannt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg
  2. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Jabra schlägt Apple, Bose hat andere Vorzüge
    Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
    Jabra schlägt Apple, Bose hat andere Vorzüge

    Wir haben endlich Bluetooth-Hörstöpsel mit Active Noise Cancellation (ANC) gefunden, die mehr bieten als Apples Airpods Pro.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Freebuds Studio im Test Huawei beißt sich an Sony und Bose die Zähne aus
    2. Musik Yamahas erster Kopfhörer mit ANC-Technik
    3. Elite 85t Jabra bringt kompakte ANC-Hörstöpsel für 230 Euro