1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart-Home-Funktionen und Captive…

IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: MeinSenf 11.12.15 - 08:49

    Oder hat sich daran was geändert?

  2. Re: IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: deutscher_michel 11.12.15 - 08:54

    Oh ja super geil dieses ipv6 ..viel geiler als ip4...

    Juchuu Freitag..

  3. Re: IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: Squirrelchen 11.12.15 - 08:56

    Selbstverständlich können /zumindest die aktuellen Geräte/ IPv6. Somit gehe ich mal davon aus, dass auch ein VPN mittels IPv6 aufgebaut werden könnte. Was daran jetzt so super duber toll sein soll erschließt sich mir zwar nicht, aber bitte schön...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.15 08:57 durch Squirrelchen.

  4. Re: IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: devman 11.12.15 - 11:15

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder hat sich daran was geändert?

    Ich habe öffentlich nur die IPv4, weil mir mein Provider keine IPv6 zuweist. Aber intern läuft alles parallel auch mit IPv6. Ping & Namensauflösung, das geht alles.

    kannst du das konkreter beschreiben, was da beim VPN nicht geht?

  5. Re: IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: gaym0r 11.12.15 - 12:09

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh ja super geil dieses ipv6 ..viel geiler als ip4...

    Was wenn sein Provider nur ipv6 macht und er gerne VPN machen will? Dann geht es nicht, weil die Fritzbox dieses Feature nicht bietet.

  6. Re: IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: felix.schwarz 11.12.15 - 12:20

    devman schrieb:
    > Ich habe öffentlich nur die IPv4, weil mir mein Provider keine IPv6
    > zuweist. Aber intern läuft alles parallel auch mit IPv6. Ping &
    > Namensauflösung, das geht alles.
    >
    > kannst du das konkreter beschreiben, was da beim VPN nicht geht?

    Der interne VPN-Server der Fritzbox funktioniert nur über ipv4. Man kann diese Funktionalität also nicht nutzen, falls die eigene Box an einem DS lite-Anschluss hängt.

  7. Re: IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: deutscher_michel 11.12.15 - 12:45

    Wenn sein PRovider nur IPv6 kann, hat er ganz andere Probleme, nämlich das der Großteil des Netztes nicht läuft und Skype & Co nicht funzen.. also voll toll IPv6 (zur Zeit)..

    Sicher das wird sich irgendwann mal ändern.. aber bis jetzt hat man genau 0 Vorteil davon im LAN auf IPv6 umzuschalten imho.

  8. Re: IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: devman 11.12.15 - 13:24

    felix.schwarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > devman schrieb:
    > > Ich habe öffentlich nur die IPv4, weil mir mein Provider keine IPv6
    > > zuweist. Aber intern läuft alles parallel auch mit IPv6. Ping &
    > > Namensauflösung, das geht alles.
    > >
    > > kannst du das konkreter beschreiben, was da beim VPN nicht geht?
    >
    > Der interne VPN-Server der Fritzbox funktioniert nur über ipv4. Man kann
    > diese Funktionalität also nicht nutzen, falls die eigene Box an einem DS
    > lite-Anschluss hängt.

    Das scheint doch mehr ein Problem des Providers zu sein, weil diese das IPv6 nicht zurück routen (NAT). Extern müsste man bei DS-Lite im Internet mit einer IPv4 Adresse unterwegs sein.

  9. Re: IPv6 ist geil! Leider kann Fritzbox kein IPv6-VPN

    Autor: robinx999 12.12.15 - 12:09

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich können /zumindest die aktuellen Geräte/ IPv6. Somit gehe
    > ich mal davon aus, dass auch ein VPN mittels IPv6 aufgebaut werden könnte.
    > Was daran jetzt so super duber toll sein soll erschließt sich mir zwar
    > nicht, aber bitte schön...

    Laut Anleitung geht es nicht
    http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/49_VPN-Verbindung-zur-FRITZ-Box-unter-Windows-einrichten-FRITZ-Fernzugang/

    Steht direkt unter Einschränkungen / Voraussetzungen

    ---
    Die FRITZ!Box muss vom Internetanbieter eine öffentliche IPv4-Adresse erhalten.
    ---
    Ob VPN über eine Öffentliche IPv6 Adresse wirklich nicht geht weiß ich nicht Getestet habe ich es nicht, technisch dürfte aber eigentlich nichts dagegen sprechen.
    Aber zumindest der myfritz Dienst reagiert auch auf einen ping6

    Aber IPv6 ist unter der Fritzbox so wieso teilweise Problematisch (Wissensstand Version 6.3 die Aktuelle habe ich noch nicht getestet), da kann man nur sehr Umständlich Portweiterleitungen über IPv6 aktivieren (geht nur über die Interface-ID, die sich ja bei der Private Extension ständig ändert)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  2. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de