Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone von Gigaset: Made in…

Ein Smartphone ist kein komplexes Produkt mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Smartphone ist kein komplexes Produkt mehr

    Autor: attitudinized 11.07.18 - 17:59

    Alle benötigten Komponenten gibt es von der Stange - insofern macht das für individualisierte Kleinserienproduktion durchaus Sinn, aber ich denke nicht das man mit so einer Manufaktur gegen Foxconn anstinken kann - dafür sind sie flexibler ist jetzt halt die Frage ob sie das nützen können.

  2. Re: Ein Smartphone ist kein komplexes Produkt mehr

    Autor: PerilOS 12.07.18 - 00:36

    Smartphones sind Lifestyleprodukte. Das hat nichts mit können oder wollen zutun.
    Ein iPhone ist auch keine 800¤ Wert. Eher nur 300¤. Die 60-70% Margen werden trotzdem im hohe zwei stelligen Millionenbereich jedes Jahr bezahlt, wenn das alte Telefon praktisch noch fast neu ist.

    Wenn es jetzt also das nice designte, high end Smartphone Made in Germany gibt und alles was so damit assoziert wird (Qualität, Langzeitnutzbarkeit, Funktionalität), dann kannst du auch als Manufaktur richtig Asche machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.18 00:38 durch PerilOS.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  3. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  4. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    1. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
      Comcast
      Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

      Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

    2. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
      Verwertungskette
      Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

      Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.

    3. Antennenfernsehen: DVB-T2-Betreiber verteidigt sich gegen Mobilfunkbranche
      Antennenfernsehen
      DVB-T2-Betreiber verteidigt sich gegen Mobilfunkbranche

      Der langwellige Bereich unterhalb von 700 Megahertz soll für 5G frei gemacht werden, fordert die Telefónica. Doch das neue DVB-T2-Netz für Antennenfernsehen ist noch nicht einmal komplett ausgerollt.


    1. 13:34

    2. 12:21

    3. 10:57

    4. 13:50

    5. 12:35

    6. 12:15

    7. 11:42

    8. 09:03