1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Google-One-Nutzer…

Apple

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple

    Autor: AllDayPiano 13.09.19 - 09:45

    Eines der Themen, die nie wirklich öffentlich diskutiert werden, wenn wieder der reine Schwanzlängenvergleich (mehr Speicher, mehr Kameras, mehr ...) zwischen Apple und Android stattfindet, ist die hervorragende Backupfunktionalität.

    Noch nie hatte ich so wenig Ärger, ein neues Handy einzurichten, wie beim iPhone meiner Freundin. Altes Handy anstecken, Backup, neues Handy anstecken, Restore, fertig ist der Klon. Selbst über verschiedene Hardwarerevisionen hinweg.

    Besser geht's einfach nicht (selektiver wäre für mich jedoch schon notwendig).

    Android ist da einfach nur eine absolute Vollkatastrophe. Klar, man hat ein relativ offenes System bei Android, aber diese Offenheit ist genauso schlecht für die Gerätewartung, wie wenn Programme anstatt unter AppData ihre Daten irgendwo auf "C:\ich_bin_wichtiger_als_alles_andere\irgendwas.config" speichern.

    Da müsste Google eigentlich schon verdammt lange nachbessern.

  2. Re: Apple

    Autor: Luuumumba 13.09.19 - 09:57

    Es gibt ja vollumfängliche Backups solange du bei einem Hersteller bleibst. Und alle 3-4 Jahre mal das Smartphone ausmisten hat auch seine Vorteile.

  3. Update von Pixel 2 auf Pixel 3 war in 10 Minuten durch...

    Autor: Pecker 13.09.19 - 10:03

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eines der Themen, die nie wirklich öffentlich diskutiert werden, wenn
    > wieder der reine Schwanzlängenvergleich (mehr Speicher, mehr Kameras, mehr
    > ...) zwischen Apple und Android stattfindet, ist die hervorragende
    > Backupfunktionalität.
    >
    > Noch nie hatte ich so wenig Ärger, ein neues Handy einzurichten, wie beim
    > iPhone meiner Freundin. Altes Handy anstecken, Backup, neues Handy
    > anstecken, Restore, fertig ist der Klon. Selbst über verschiedene
    > Hardwarerevisionen hinweg.
    >
    > Besser geht's einfach nicht (selektiver wäre für mich jedoch schon
    > notwendig).
    >
    > Android ist da einfach nur eine absolute Vollkatastrophe. Klar, man hat ein
    > relativ offenes System bei Android, aber diese Offenheit ist genauso
    > schlecht für die Gerätewartung, wie wenn Programme anstatt unter AppData
    > ihre Daten irgendwo auf
    > "C:\ich_bin_wichtiger_als_alles_andere\irgendwas.config" speichern.
    >
    > Da müsste Google eigentlich schon verdammt lange nachbessern.

    USB C Kabel an beide Geräte angeschlossen und Update durchgeführt. Nach 10 Minuten war das neue Pixel eingerichtet. Einzig das Hintergrundbild wollte er nicht übernehmen. Ansonsten alle Daten da. So what... Ansonsten lädt auch das Pixel wichtige Daten für ein Backup in die Cloud. inzwischen ist das auch bei den Apps so. SMS wurden aber bisher nur über Kabel übertragen.

  4. Re: Apple

    Autor: nightmar17 13.09.19 - 10:12

    Das habe ich vor Jahren ebenfalls gehabt. Mittlerweile ist es bei Android ja besser geworden.
    Vor ein paar Jahren war mir allein die Backuplösung von Apple 100¤ wert.

  5. Re: Apple

    Autor: blaub4r 13.09.19 - 10:17

    Muss ich auch sagen. Das beste am Apfel. Backups sind so einfach es gibt kaum ein Vergleich dafür.

    Bei mir das selbe altes Telefon Backup neues wiederhergestellt.

    Es war perfekt gleich. Selbst die Apps waren alle auf den gleichen Stand wie ich sie vorher genutzt hatte.

    Da kann Android in Jahren nicht mithalten.

  6. Re: Apple

    Autor: SchrubbelDrubbel 13.09.19 - 10:19

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es war perfekt gleich. Selbst die Apps waren alle auf den gleichen Stand
    > wie ich sie vorher genutzt hatte.
    >
    > Da kann Android in Jahren nicht mithalten.

    Doch, Android macht auch eine 1:1 Kopie. Jedenfalls ab Android 9.

  7. Re: Apple

    Autor: OderUnd 13.09.19 - 11:12

    Nicht wirklich. Wenn es das gibt (falls der Hersteller das überhaupt anbietet), dann kann man ein Backup erstellen und es auf das gleiche Gerät einspielen. Funktioniert meistens problemlos, wenn auch nicht immer. Willst du die Daten aber auf einem neuen Gerät haben, so hast du keine Garantie, dass das auch reibungslos funktioniert und dir z.B. die Hälfte deiner Kontakte flöten gehen.

    HTC hatte HTCSync. Dann den HTCSyncManager. Beide inkompatibel, beide für Smartphones aus verschiedenen Zeiten, nichtmal 4 Jahre entfernt. HTCSync hat nicht mal das Smartphone erkannt, womit die Software überhaupt geliefert wurde.

    Samsung hatte Kies. Dann das Samsung """Smart"""Switch. Alles inkompatibel, höchstens gut dazu, ein Paar Kontakte vom iPhone zu holen, im Visitenkarten-Format, obwohl Spezialfelder in den Kontakten regelmäßig das Ding abstürzen lassen. Die Software, nicht das iPhone.

    Hier gibt es extremen Verbesserungsbedarf. Scheint ja nicht so unmöglich zu sein, wenn Apple das schon seit 13 Jahren anbietet...

  8. Re: Apple

    Autor: OderUnd 13.09.19 - 11:15

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Es war perfekt gleich. Selbst die Apps waren alle auf den gleichen Stand
    > > wie ich sie vorher genutzt hatte.
    > >
    > > Da kann Android in Jahren nicht mithalten.
    >
    > Doch, Android macht auch eine 1:1 Kopie. Jedenfalls ab Android 9.
    Klappt höchstens bei den Pixel Dingern. Wenn du von einem Hersteller auf einen anderen überträgst, kannst du dich warm anziehen. Da dauert das von 0 auf Einrichten deutlich schneller. Es gibt auch keine Garantie, dass die "1:1 Kopie" auf den Geräten des SELBEN Herstellers läuft...

  9. Re: Apple

    Autor: katze_sonne 13.09.19 - 13:09

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Es war perfekt gleich. Selbst die Apps waren alle auf den gleichen Stand
    > > wie ich sie vorher genutzt hatte.
    > >
    > > Da kann Android in Jahren nicht mithalten.
    >
    > Doch, Android macht auch eine 1:1 Kopie. Jedenfalls ab Android 9.

    Erstens hat längst nicht jedes Android-Handy schon Android 9 (z. B. wenn dein Handy kaputt ist und du währenddessen das alte Android-Handy als Übergangslösung verwenden willst). Zweitens musst du dafür bestimmt das alte Gerät noch haben? Ich musste meine Android-Handys schon so dermaßen oft neu aufsetzen, weil sie kaputt waren (-> Austauschgerät), ich sie auf Werkseinstellungen zurücksetzen musste (lustigste Probleme mit WLAN und weiß nicht was), ...

    Hab ich Pech mit den Handys gehabt? Sicherlich. Nicht jeder hat so oft Probleme mit den unterschiedlichsten Herstellern. Aber glaub mir: Ich hab die Schnauze voll davon, dass man nicht einfach Android backuppen kann wie das bei Apple geht.

  10. Re: Apple

    Autor: ibsi 13.09.19 - 17:13

    Definitiv!
    Handy musste eingeschickt werden. Alles gesichert, zurückgesetzt

    Backup Handy (Samsung Galaxy S7?) genommen und
    .. Kein Backup da. Keine Apps, keine Daten. Nur Kontakte usw waren ohne Probleme da. Alles andere musste ich neu machen.

    Neues Handy da, alte Sicherung zu alt, konnte ich nicht mehr nutzen :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen/Achim
  4. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Rodgau, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Mannheim (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht