Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphoneversicherungen im…

Erfahrungsbericht Wertgarantie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erfahrungsbericht Wertgarantie

    Autor: Annabett93 14.11.17 - 16:00

    Vorab: Ich möchte natürlich keine Werbung machen, aber im Internet liest man immer nur die schlechten Berichte über solche Versicherungen und ich möchte auch mal positives Feedback geben.

    Ich habe vor fast 2 Jahren mein Samsung Galaxy S6 über Wertgarantie versichern lassen, weil mir mein altes Smartphone zuvor geklaut wurde und ich deswegen eine Versicherung für den nächsten Diebstahl wollte.
    Ein o2-Händler empfahl mir Wertgarantie, außerhalb von der o2-eigenen Versicherung. Der Herr kam mir recht kompetent vor und konnte gut verkaufen, also habe ich die Versicherung bei ihm abgeschlossen.
    Nach gut 1 1/2 Jahren wurde mir zwar nicht mein Gerät zerstört, aber es hatte ziemlich viele Display- und Kosmetikfehler. Ich hatte ein gebrochenes (nur in der Mitte und nicht gesplittert) Displayglas und außerdem war die Hülle ziemlich angekratzt.
    Also zu besagtem o2-Händler und das Ding eingeschickt. Der Restwert des Geräts war für die Versicherung, da die Laufzeit so hoch war, nicht sehr hoch (Ich glaub es waren irgendwas zwischen 150 und 200¤). Der Händler hat mir nicht sehr viele Hoffnungen gemacht, dass ich das Gerät zurück erhalte, da ihm die Reparatur auch nicht mehr sehr sinnvoll vorkam.
    Gut 3 Tage später kam ein Anruf. Überraschung: Das Gerät sollte repariert werden! Ich hab es 1 Woche später so gut wie neu zurück bekommen. Das Display war wieder okay, sie haben die Hülle ausgetauscht und den Rahmen. Alles außer die Buttons wurde ausgetauscht.

    Ich war wirklich positiv überrascht und bin deswegen wirklich zufrieden mit der Versicherung. Es ist also alles nicht immer so schlecht, wo man überall hört. Ja, ich bezahle 11¤ pro Monat für die Versicherung, aber ich hab das Geld mit der Reparatur raus und bin, wie gesagt, ganz zufrieden.

  2. Re: Erfahrungsbericht Wertgarantie

    Autor: nurmalsoamrande 15.11.17 - 12:54

    Du hast also über 1 1/2 Jahre 198¤ an Versicherung bezahlt um eine Kostenlose Reparatur im Wert von etwa 120¤ gratis zu bekommen? Da hast du ganz bestimmt bei gespart und alles richtig gemacht ;)

  3. Re: Erfahrungsbericht Wertgarantie

    Autor: activeair 15.11.17 - 19:48

    nurmalsoamrande Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast also über 1 1/2 Jahre 198¤ an Versicherung bezahlt um eine
    > Kostenlose Reparatur im Wert von etwa 120¤ gratis zu bekommen? Da hast du
    > ganz bestimmt bei gespart und alles richtig gemacht ;)

    +1

    An seiner Stelle hätte sich das *jeder* schöngeredet!
    ... aber die wenigsten wären so "schlau" gewesen, das öffentlich kund zu tun :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  4. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  3. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51