Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphoneversicherungen im…

In Gewahrsam haben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Gewahrsam haben...

    Autor: Salzbretzel 14.11.17 - 14:00

    > Denn Nutzer müssen ihr Smartphone jederzeit "im Gewahrsam" haben, damit die Versicherung bei einem Diebstahl zahlt.
    [...]
    > Andere, deutlich wahrscheinlichere Szenarien sind hingegen nicht abgesichert. Wem das Smartphone aus der Hosentasche geklaut wird, bekommt keine Leistungen

    Ich habe mein Smartphone immer in der Hosentasche. Es ist eine normale Männliche Tasche. Soll heißen - ich kann darin auch ein 7'' Tablet versenken.
    Bedeutet: Wenn jemand also mein Smartphone klauen will, muss er mir vorher die Eier kraulen.
    Und DAS gilt nicht !?

  2. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: Kirschkuchen 14.11.17 - 14:58

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Bedeutet: Wenn jemand also mein Smartphone klauen will, muss er mir vorher
    > die Eier kraulen.
    > [...]

    Wo bitte hast Du Deine Hosentasche?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 14:58 durch Kirschkuchen.

  3. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: Marentis 14.11.17 - 15:45

    Das ist eine mögliche Frage, die andere mögliche Frage: wo hat er seine Gonaden?

  4. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: Salzbretzel 14.11.17 - 16:14

    Seitlich - wo denn sonst. Ich will das Handy ja nicht in die Gesäßtasche stecken.
    Und durch die Größe muss ich schon die ganze Hand in die Tasche stecken um an das Smartphone zu kommen.

    Ich meine ich kenne ja frauen Taschen. Da steht das Smartphone noch halb raus. Aber bei den meisten Männer Hosen hat das Smartphone genug Platz. Da fällt die Hand doch auf. Und bei meiner Hose mit XXL Tasche ist das Smartphone knapp 20cm versenkt. Da ist das mit den Eier kraulen nicht ganz hergeholt.

  5. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: der_wahre_hannes 14.11.17 - 17:02

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine ich kenne ja frauen Taschen. Da steht das Smartphone noch halb
    > raus. Aber bei den meisten Männer Hosen hat das Smartphone genug Platz. Da
    > fällt die Hand doch auf.

    Tja, erstens suchen sich Taschendiebe natürlich erstmal leichte Opfer und zweitens sind sie meistens so geschickt, dass es eben nicht auffällt, auch wenn man sich das gar nicht vorstellen mag.

  6. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: Salzbretzel 14.11.17 - 17:22

    Wenn ich meine Hose mit dem Sacko vergleiche sind trotzdem Welten dazwischen. Ich habe es um die Brust gerne etwas luftig. Selbst bei geschlossenen Sacko würde ich den verlust nicht merken. Bei der Hose ist es da anders.

    Natürlich könnte man jetzt einbringen das man doch merkt wenn jemand vorne an einem herum krabbelt. Aber weist du was - schau mal da hinten über die Schulter. Geht es da zum Rathaus?

    Das die Versicherung nicht zahlen möchte ist eine Sache. Aber nur das als sicher zu erklären was kaum jemand im Alltag trägt ist doch Hahnebüchen.
    Vor allem weil meine Hose in dem Moment sicherer ist wie so ein doofes Sacko.

  7. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: chefin 15.11.17 - 09:24

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seitlich - wo denn sonst. Ich will das Handy ja nicht in die Gesäßtasche
    > stecken.
    > Und durch die Größe muss ich schon die ganze Hand in die Tasche stecken um
    > an das Smartphone zu kommen.
    >
    > Ich meine ich kenne ja frauen Taschen. Da steht das Smartphone noch halb
    > raus. Aber bei den meisten Männer Hosen hat das Smartphone genug Platz. Da
    > fällt die Hand doch auf. Und bei meiner Hose mit XXL Tasche ist das
    > Smartphone knapp 20cm versenkt. Da ist das mit den Eier kraulen nicht ganz
    > hergeholt.

    Dort klaut es dir auch keiner. Also ist das ein theoretisches Scenario das praktisch nicht zum Zug kommt. Der Begriff Gewahrsam wird rechtlich viel enger gesehen, als umgangssprachlich. Für Menschen ist die Jacke die im Rücken am Haken hängt, aber die man jederzeit sehen kann, bereits Gewahrsam. Für den Richter ist es erst dann gewahrsam, wenn du es zwingend merken musst, wenn ein Dritter es nimmt. Aus der lockeren Gesässtasche bei schlapprigen Rapperjeans nimmt das jeder raus ohne das du es merkst. Das gilt aber nicht, wenn ein 6" Gerät in der knallengen Röhrenjeans steckt.

    Wird also immer ein wenig drauf rauslaufen, wie es im Einzelfall gewesen ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Wetzlar
  3. FC Basel 1893 AG, Basel (Schweiz)
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  4. 45,99€ (Release 19.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

  1. Handschriftenerkennung: Schattendatei in Windows speichert Texte und Passwörter
    Handschriftenerkennung
    Schattendatei in Windows speichert Texte und Passwörter

    Mit aktivierter Handschriftenerkennung liest Windows Texte aus Dateien auf der Festplatte aus und speichert sie unter WaitList.dat ab. Auch gelöschte Dateien sind so wieder herstellbar.

  2. Industrie: Telekom warnt vor eigenem 5G-Netz auf jedem Fabrikhof
    Industrie
    Telekom warnt vor eigenem 5G-Netz auf jedem Fabrikhof

    Die Telekom will keine Konkurrenz von der Industrie bei 5G. Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner möchte verhindern, dass dort eigene Netze aufgespannt werden.

  3. Digitale Verwaltung: Der Bund schaltet sein Online-Bürgerportal frei
    Digitale Verwaltung
    Der Bund schaltet sein Online-Bürgerportal frei

    Die Bundesregierung hat ehrgeizige Ziele bei der digitalen Verwaltung. In den kommenden Jahren will der Bund auf seinem nun freigeschalteten Portal knapp 600 Leistungen online anbieten.


  1. 17:40

  2. 17:18

  3. 16:47

  4. 16:00

  5. 15:41

  6. 15:26

  7. 15:10

  8. 14:54