Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig

In Gewahrsam haben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Gewahrsam haben...

    Autor: Salzbretzel 14.11.17 - 14:00

    > Denn Nutzer müssen ihr Smartphone jederzeit "im Gewahrsam" haben, damit die Versicherung bei einem Diebstahl zahlt.
    [...]
    > Andere, deutlich wahrscheinlichere Szenarien sind hingegen nicht abgesichert. Wem das Smartphone aus der Hosentasche geklaut wird, bekommt keine Leistungen

    Ich habe mein Smartphone immer in der Hosentasche. Es ist eine normale Männliche Tasche. Soll heißen - ich kann darin auch ein 7'' Tablet versenken.
    Bedeutet: Wenn jemand also mein Smartphone klauen will, muss er mir vorher die Eier kraulen.
    Und DAS gilt nicht !?

  2. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: Kirschkuchen 14.11.17 - 14:58

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Bedeutet: Wenn jemand also mein Smartphone klauen will, muss er mir vorher
    > die Eier kraulen.
    > [...]

    Wo bitte hast Du Deine Hosentasche?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 14:58 durch Kirschkuchen.

  3. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: Marentis 14.11.17 - 15:45

    Das ist eine mögliche Frage, die andere mögliche Frage: wo hat er seine Gonaden?

  4. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: Salzbretzel 14.11.17 - 16:14

    Seitlich - wo denn sonst. Ich will das Handy ja nicht in die Gesäßtasche stecken.
    Und durch die Größe muss ich schon die ganze Hand in die Tasche stecken um an das Smartphone zu kommen.

    Ich meine ich kenne ja frauen Taschen. Da steht das Smartphone noch halb raus. Aber bei den meisten Männer Hosen hat das Smartphone genug Platz. Da fällt die Hand doch auf. Und bei meiner Hose mit XXL Tasche ist das Smartphone knapp 20cm versenkt. Da ist das mit den Eier kraulen nicht ganz hergeholt.

  5. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: der_wahre_hannes 14.11.17 - 17:02

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine ich kenne ja frauen Taschen. Da steht das Smartphone noch halb
    > raus. Aber bei den meisten Männer Hosen hat das Smartphone genug Platz. Da
    > fällt die Hand doch auf.

    Tja, erstens suchen sich Taschendiebe natürlich erstmal leichte Opfer und zweitens sind sie meistens so geschickt, dass es eben nicht auffällt, auch wenn man sich das gar nicht vorstellen mag.

  6. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: Salzbretzel 14.11.17 - 17:22

    Wenn ich meine Hose mit dem Sacko vergleiche sind trotzdem Welten dazwischen. Ich habe es um die Brust gerne etwas luftig. Selbst bei geschlossenen Sacko würde ich den verlust nicht merken. Bei der Hose ist es da anders.

    Natürlich könnte man jetzt einbringen das man doch merkt wenn jemand vorne an einem herum krabbelt. Aber weist du was - schau mal da hinten über die Schulter. Geht es da zum Rathaus?

    Das die Versicherung nicht zahlen möchte ist eine Sache. Aber nur das als sicher zu erklären was kaum jemand im Alltag trägt ist doch Hahnebüchen.
    Vor allem weil meine Hose in dem Moment sicherer ist wie so ein doofes Sacko.

  7. Re: In Gewahrsam haben...

    Autor: chefin 15.11.17 - 09:24

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seitlich - wo denn sonst. Ich will das Handy ja nicht in die Gesäßtasche
    > stecken.
    > Und durch die Größe muss ich schon die ganze Hand in die Tasche stecken um
    > an das Smartphone zu kommen.
    >
    > Ich meine ich kenne ja frauen Taschen. Da steht das Smartphone noch halb
    > raus. Aber bei den meisten Männer Hosen hat das Smartphone genug Platz. Da
    > fällt die Hand doch auf. Und bei meiner Hose mit XXL Tasche ist das
    > Smartphone knapp 20cm versenkt. Da ist das mit den Eier kraulen nicht ganz
    > hergeholt.

    Dort klaut es dir auch keiner. Also ist das ein theoretisches Scenario das praktisch nicht zum Zug kommt. Der Begriff Gewahrsam wird rechtlich viel enger gesehen, als umgangssprachlich. Für Menschen ist die Jacke die im Rücken am Haken hängt, aber die man jederzeit sehen kann, bereits Gewahrsam. Für den Richter ist es erst dann gewahrsam, wenn du es zwingend merken musst, wenn ein Dritter es nimmt. Aus der lockeren Gesässtasche bei schlapprigen Rapperjeans nimmt das jeder raus ohne das du es merkst. Das gilt aber nicht, wenn ein 6" Gerät in der knallengen Röhrenjeans steckt.

    Wird also immer ein wenig drauf rauslaufen, wie es im Einzelfall gewesen ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. ORSAY GmbH, Willstätt
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Dataport, Rostock
  4. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. (-71%) 11,49€
  3. (-69%) 9,99€
  4. (-81%) 5,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      1. Gaming: Apple blockiert Valves Steam Link App wegen Provisionen
        Gaming
        Apple blockiert Valves Steam Link App wegen Provisionen

        Fehlende Provisionen für In-App-Käufe und andere Gründe haben Apple veranlasst, die Steam Link App von Valve nicht im App Store zu belassen. Apples Marketingchef Phil Schiller hat in mehreren Medien dazu Stellung bezogen.

      2. Illegales Streaming: Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to
        Illegales Streaming
        Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to

        Im Frühsommer ist die mündliche Verhandlung des Widerspruchs angesetzt, den Vodafone gegen die Sperrung von Kinox.to eingelegt hat. Vodafone könne nach geltendem Recht nicht verpflichtet werden, Urheberrechtsverletzungen im Internet durch Sperren einzudämmen.

      3. FTTH/B: Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken
        FTTH/B
        Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken

        Kommunale Unternehmen erreichen den Glasfaser-Ausbau schneller und besser. Schleswig-Holstein liegt bundesweit an der Spitze und erklärt, wie das geschafft wurde. Doch es gibt noch Bedarf an Verbesserungen.


      1. 15:53

      2. 14:55

      3. 14:18

      4. 13:11

      5. 11:35

      6. 11:11

      7. 13:08

      8. 12:21