1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SMS: O2 warnt Handy-Kunden vor…

Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: Onsdag 29.05.15 - 11:43

    Habe noch keinen Anbieter in Deutschland mit einer Flatrate gefunden. Wird zwar irreführend so beworben, handelt sich aber in allen Fällen um einen Volumentarif.

    Worüber redet Herr Fetsch da?

  2. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: MonMonthma 29.05.15 - 11:55

    Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)

  3. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: Onsdag 29.05.15 - 11:57

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)

    Achsooooo! Also von der "Verarsche. Eigentlich ist das keine echte Flatrate"-Flatrate? ;)

    Nunja, ist halt schon Freitag.

  4. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: gaym0r 29.05.15 - 12:22

    Onsdag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MonMonthma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)
    >
    > Achsooooo! Also von der "Verarsche. Eigentlich ist das keine echte
    > Flatrate"-Flatrate? ;)

    Natürlich ist das eine Flatrate, was sonst?

  5. Re: Seltsam: "Die meisten Kunden nutzten aber eine Flatrate." ... und das ganz ohne Flatrate?

    Autor: lisgoem8 29.05.15 - 13:07

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er redet von der 32/64 kbit Flatrate mit 300/500/.... MB Datenturbo :)


    Ohne diesen MiniFlat Schutz, wären sicher die "Flatrates" kaum gebucht worden.

    Gerade hier hat der Kunde keine Kontrolle. Wenn doch mal zu viel verbraucht wird, merkt dieser ist, wird aber nciht mit einer Riesenrechnung oder ohne Internet bestraft. Dann läufts halt langsamer. Nur noch "Rudimentär" ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rottweil
  2. MicroNova AG, München, Vierkirchen
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. IUBH Internationale Hochschule GmbH, Bad Reichenhall

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig