1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Snom m9: Schnurloses VoIP-Telefon für…

Das Aussehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Aussehen...

    Autor: snom-besitzer 16.07.10 - 12:27

    ... oh je.
    Die Bilder sehen ja sehr nach metallfarbenem Kunststoff aus.
    Ich dachte, diese Zeiten hätten wir hinter uns. Sowas wirkt doch echt, als wenn ein Billigteil teuer aussehen möchte, aber es nicht ist!

    Schade, Snom. Eure alten 3xx-Telefone waren dagegen richtig schick.

  2. Re: Das Aussehen...

    Autor: Ja leider 16.07.10 - 12:34

    In der Tat sehen diese Geräte aus wie einige AEG / Hagenuk "gelabelten" Chinaprodukte.

    Es ist mir vollkommen schleierhaft, wie ein echtes Premiumprodukt SO aussehen kann.

    snom verlangt hohe Preise, hat dafür aber immerhin VERSCHLÜSSELUNG, was ich hoch anrechne!

    Man erkennt doch auf den ersten Blick, dass dieses Design "polarisieren" wird!

    Und wer glaubt heutzutage ernsthaft, mit einem extravaganten Design ggü. einem unauffälligen und zeitlosen Design was reissen zu können?

    Glauben die ernsthaft, es wäre das Risiko wert, "mal was anderes" in Designangelegenheiten zu riskieren?

    Ich verstehe das nicht!

    Die Entwicklung / Produktion eines solchen Gerätes ist doch nicht billig und ein hohes Risiko! Wie kann man da so leichtfertig ein Gerät so aussehen lassen?

  3. Re: Die Verschlüsselung

    Autor: Fernsprecher 16.07.10 - 15:15

    Ja leider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >... hat dafür aber immerhin VERSCHLÜSSELUNG, ...

    Verschlüsselung? In wie fern? Von der Basissation in's Netzwerk?
    Oder auch zwischen Basisstation und Handset?
    Alles andere wäre ja eigtl. unsinnig, dank dedected.org.

  4. Re: Das Aussehen...

    Autor: snom-firma 19.07.10 - 14:21

    Aussehen ist ja bekanntlich Geschmackssache... Wir (ich bin von snom) haben anfangs mit dem Gedanken gespielt, mal eine helle Farbe zu nehmen. Das ist allerdings schnell wieder ad acta gelegt worden, da helle Geräte einfach viel schneller verschmutzen als dunkle; das ist gerade im Mobil-Bereich ein Problem (Autowerkstätten/Ölwechsel).

    Klar ist Schwarz/Silber schon ziemlich abgedroschen. Bei diesem Gerät geht es aber weniger darum ein bahnbrechend neues Design zu schaffen, sondern ein DECT-Gerät was zuverlässig und sicher funkt. Keiner wird in der Firma herumlaufen und rufen "schaut was ich für ein schickes Telefon bekommen habe". Schwarz/silber spricht einfach die größte Kundengruppe an.

    Wir haben z.B. IPv6 eingebaut, was ich für wirklich bahnbrechend in diesem Bereich halte. Das Design mag nicht so schick sein, aber ich glaube was drinsteckt ist ganz hübsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Sontheim
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt