1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Socializer: Samsung startet eigenen…

Plattformen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Plattformen...

    Autor: heubergen 16.09.15 - 13:47

    Will man heute in dem Bereich noch erfolgreich müssen entweder eine Vielzahl von Plattformen unterstützt werden (Android, iOS, Windows Phone, Windows Universal, Mac, Linux, BSD, Sailfish, Ubuntu Mobile, Firefox OS etc.) oder der Code muss offen gelegt werden.

    In alle anderen Fällen ist aus meiner Sicht kein Erfolg auf lange Sicht möglich.
    Den an Funktionen fehlt es der Konkurenz nicht und Gratis sind die meisten auch.

  2. Re: Plattformen...

    Autor: elgooG 16.09.15 - 14:34

    Unbedingt, denn Android alleine ist doch etwas witzlos. iOS sollte auch dabei sein.

    Es ist aber auch besser so, denn wenn ich schon höre, dass man aktive Inhalte einbinden kann und da an Samsungs "Sorgfalt" in der Entwicklung denke, hätten sie es gleich ActiveX-Chat nennen können. Beim ersten Sicherheitsproblem wird Samsung dieses App um die Ohren fliegen. Aktive Inhalte sind ganz sicher kein Mehrwert mit dem man Kunden von der Konkurrenz weg lockt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Plattformen...

    Autor: stuempel 16.09.15 - 16:45

    Das Teil baut doch auf Telegram auf. Die ganze Infrastruktur über all die Plattformen hinweg und Open Source-Clients ist somit schon gegeben.

  4. Re: Plattformen...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.09.15 - 06:02

    stuempel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Teil baut doch auf Telegram auf. Die ganze Infrastruktur über all die
    > Plattformen hinweg und Open Source-Clients ist somit schon gegeben.

    Jo, hab das Teil vorhin mal installiert: Bis auf dieses SWAP-Dingens ist das der normale Telegram-Client, damit also ganz OK und eine recht großer Nutzerbasis ist bereits vorhanden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. LISTAN GmbH, Glinde

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
    2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
    3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft